Architekturvisualisierung: Wartezimmer

Allgemein Schlagwörter: , , 0 Kommentare

Ich benötige etwas Abstand zu Dinosaurier und Trollen. Bei der Erstellung dieser -Visualisierungen habe ich zwar sehr viel gelernt - aber die Gestaltung passt leider nicht zu mir.

Was ist Gestaltung nach r23

Im Sommer 2016 hatte ich die Bildserie DigiPOP hier im Blog gestartet. Schwerpunkt ist der Eingangsbereich und das Wartezimmer. Bereits 2011 hatte ich in meiner Pressemitteilung das Wartezimmer und den Eingangsbereich als Thema. Hier der Blick in meine Pressemappe:
Presseinformation: Pop-Art für das Wartezimmer
Presseinformation: Bunte Kunst gegen grauen Büroalltag

Der ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Schon die ersten Minuten entscheiden darüber, wie ein Unternehmen wahrgenommen wird. Ein ansprechender Empfangsbereich aus hochwertigen Materialien vermittelt Kompetenz und schafft gleich beim Betreten des Gebäudes eine Umgebung zum Wohlfühlen.

V/AR Modelle bereit für Metaverse

Sparen Sie Entwicklungszeit und -kosten, machen Sie Prototypenerfahrungen oder verwenden Sie unsere 3D-Modelle in Ihrem V/AR Projekt.
Charakterdesign / Maskottchen

Der neue Trend nennt sich VR-Commcere. Mit dem Browser in die erweiterte Realität, ohne App. Wir haben es umgesetzt.

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich mich in diesem Blog mit der -Visualisierung von Räumen für Start-ups beschäftigen. Nach dem Marmorbad werde ich eine alte Industriebrachanlage zu einem Start-up umgestalten. Die Entwürfe stammen von mir.

Sie oder Du?

Eine Anmerkung vorweg: Ich siezte meine Kundinnen und Kunden. Dort, wo wir, die Leser und Künstler, uns begegnen und miteinander reden, ist – wie in weiten Teilen des Internets – jedoch das „Du“ die gewöhnliche Anrede.

Ich freue mich, wenn du der Entwicklung im Blog begleitest.

Kameraausrichtung

Auf die Grundfläche richte ich eine Kamera von oben, eine Kamera von vorne und eine Kamera von rechts aus.

Kameraausrichtung

Für eine besseren "technischen" Einblick verwende ich die orthographische Ansicht. Es ist die Standardprojektion in und vielen anderen Programmen. Die Orthographische Projektion erscheint auf den ersten Blick ein wenig seltsam, da sich Objekte unabhängig von ihrer Distanz nicht ihre Größe verändern. Unser Auge ist an die perspektivische Ansicht gewöhnt, weil Objekte in der Ferne kleiner erscheinen.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin dir für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen mir damit eine große Freude!
R23
Fehler auf blog.r23.de entdeckt?
Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@r23.de!
Inhaltliches Feedback?
Gerne als Leser:innenkommentar unter dem Text.
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

R23

Aktuell