5 Delfine
5 Delfine
Atelier für Fotografie
Der Haarknoten regional auch Gogsch oder Punz, in der Schweiz auch Huppi oder Püürzi genannt ermöglicht eine Vielzahl von Styling-Möglichkeiten:
  • Im Gegensatz zum Pferdeschwanz kann der Haarknoten beispielsweise seitlich am Oberkopf platziert werden, da das Zopfhaar zum Knoten zusammengeschnürt ist und dadurch nicht ins Gesicht fallen kann.
  • Seitlich im Nacken wirkt der Dutt sehr sexy, und gleichzeitig ist das Haar nicht im Weg.
  • Mit einem Duttkissen gewinnt der Dutt an Volumen.
  • Für den Undone-Look werden beispielsweise seitlich Strähnen aus dem Dutt gelöst oder das Haar wird absichtlich nicht perfekt zum Knoten frisiert.
Zum Projekt