Augmented Reality: ARCore neue Version 1.6

Allgemein Schlagwörter: , , 0 Kommentare

Die Magie der liegt in der Art und Weise, wie sie die digitale und die physische Welt miteinander verbindet. Damit sich AR-Erlebnisse wirklich immersiv anfühlen, müssen digitale Objekte realistisch aussehen - als wären sie tatsächlich bei uns, in unserem Raum.

Mit der Veröffentlichung von ARCore 1.6, bringt Verbesserungen, die uns helfen, realistischere und überzeugendere Erfahrungen zu machen.

Die wichtigste Verbesserung kommt in Form von verbesserter Beleuchtung. Die Beleuchtung ist jetzt standardmäßig auf Umgebungslicht mit neutralen oder weißen Tönen anstelle von gelb in früheren Versionen eingestellt. Diese Änderung lässt auch Objekte, die mit Szenenform gerendert wurden, so aussehen, als ob sie natürlicher von und Licht in der Umgebung beeinflusst würden. Wenn wir beispielsweise ein AR-Objekt bei Sonnenuntergang betrachten, scheint es von den roten und orangefarbenen Farbtönen beleuchtet zu werden, genau wie echte Objekte in der Szene.

Wir visualisieren Ideen!

R23 ist Ihre Digitalagentur für Virtual & Augmented Reality. Wir investieren in immersive Technologien wie Augmented Reality und künstliche Intelligenz, die die Grundlage für die Art und Weise sein werden, wie wir in Zukunft online einkaufen. Mit neuen visuellen Entdeckungstools helfen wir Käufer:innen, neue Produkte zu finden, und mit AR-Erlebnissen helfen wir Menschen, Artikel zu visualisieren, bevor sie sie kaufen.
Charakterdesign / Maskottchen

Fotorealistische Visualisierungen und 3D-Animationen lassen sich schnell und kostengünstig erzeugen und in Ihrem Online-Shop veröffentlichen.

Screen Capture und Recording zum Mix

Um die Qualität und das Engagement in AR-Anwendungen weiter zu verbessern, verfügt ARCore über Bildschirmaufzeichnung. Anwender können Screenshots und Videos zum Beispiel auf Social Media einfacher teilen.

Auf diese Funktionalität können Sie über die Oberflächenspiegelungs-API für die Klasse SceneView zugreifen. Die API ermöglicht es Ihnen, die Szenenansicht auf dem Bildschirm eines Geräts anzuzeigen, während sie gleichzeitig auf eine andere Oberfläche gerendert wird (z.B. die Eingabefläche für den Android MediaRecorder).
Mehr erfahren und loslegen

Die neuen Updates für Sceneform und ARCore sind ab heute verfügbar. Mit diesen neuen Versionen wird auch die Unterstützung für neue Geräte wie das Samsung Galaxy A3 und das Huawei P20 Lite unterstützt, die in die Liste der ARCore-fähigen Geräte aufgenommen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der ARCore Entwickler-Website.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen mir damit eine große Freude!
R23
Fehler auf blog.r23.de entdeckt?
Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@r23.de!
Inhaltliches Feedback?
Gerne als Leser:innenkommentar unter dem Text.
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

R23

Aktuell