Blender 2.8: Mittelalterliches Stadthaus

Allgemein Schlagwörter: 0 Kommentare

Ich belege zurzeit einen E-Learning-Kurs in dem wir ein mittelalterliches Stadthaus in gestalten.

In diesem Kurs wird eine mittelalterliche Bauszene gestaltet. Interessante Highlights sind unter anderem der Bau von Steinstützen, Steintreppen, Laternen, einer Torbogenallee, einem Balkon und einem geschwungenen Dach. Die Beleuchtung und Rendering soll ein wesentlicher Bestandteil dieses Kurses, und nachdem Sie mit dem Modellieren fertig sind, zeige ich Ihnen, wie Sie das Mondlicht und die Sterne auf Ihre mittelalterliche Taverne scheinen lassen können.

  • Eine vollständige zu den Funktionen, Modifikatoren und Tastenkombinationen in 2.8.
  • Wie man 2.8 verwendet und ein mittelalterliches Stadthaus erstellt.
  • In der Lage sein, diesen Kurs zu verlassen und jedes Gebäude mit einem hohen Standard zu bauen.
  • Wie man -Modelle von Anfang bis Ende erstellt
  • Grundlagen des UV-Abwickelns, Markieren von Nähten und Auftragen von Texturen
  • Wie man komplexe Materialien erstellt
  • Wie man eine Szene bei Tag und Nacht wiedergibt
  • Wie man die Szenenbeleuchtung zu seinem Vorteil nutzt, einschließlich Lichtsonden.

Türscharniere

Türscharniere Türscharniere

Die Türen

Blender 2.8: Mittelalterliches Stadthaus 2 Blender 2.8: Mittelalterliches Stadthaus 3 Blender 2.8: Mittelalterliches Stadthaus 4

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen online richtig verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen mir damit eine große Freude!
R23
Fehler auf blog.r23.de entdeckt?
Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@r23.de!
Inhaltliches Feedback?
Gerne als Leser:innenkommentar unter dem Text.
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

R23

Aktuell