Blender: Skulpturenpark

Allgemein Schlagwörter: , 0 Kommentare
Voiced by Amazon Polly

Wir gestalten zurzeit einen "Skulpturenpark" oder besser für den Anfang nur einen Garten mit unseren . Die ersten Schritte haben wir hier im r23 Blog veröffentlicht.

Heute zeigen wir dieMaterial-Findung.

Unser Hasu erhält ein Nassdach. Ein Nassdach ist ein Flachdach ohne Gefälle, auf dem durch erhöht angeordnete Abflüsse kontrolliert Regenwasser stehen bleibt. Der Wasserstand soll für eine Klimapufferung sorgen, ähnlich einem begrünten Dach.

Das stehende Wasser soll im Winter gefrieren und so für eine zusätzliche Wärmedämmung sorgen. Im Sommer wird es durch die Verdunstung des Wassers zu einer Kühlung des Gebäudes kommen. Das Wasser soll Temperaturschwankungen im Gebäude reduzieren und als Klimapufferung wirken.

Durch fachgerechte Bepflanzung kann hier auch die Ansiedlung von Libellen gelingen.

 

Hier sehen Sie die Kameraausrichtung in Blender. Der Rahmen auf der rechten Monitorseite zeigt den geplanten Ausschnitt

 

Eine Grafik beleuchtet die Szene

Die Szene erhält Licht und Schatten.

 

 

Die Skulpturen erhalten ein Material

 

und werden platziert.

 

Wie geht es weiter

In den nächsten Tagen erstellen wir die Beleuchtung des Hauses. Die Möblierung des Hauses ist geplant und selbstverständlich die Gestaltung der Außenanlage. Evtl. erstellen wir auch einen VR Rundgang wie beim VR Museum.

Virtual-Reality-Museum

Das VR Team von Mozilla hat ein Open-Source Framework A-Frame für die Erstellung von 3D-Inhalten in Webbrowsern ins Leben gerufen.

Cecropia Solutions entwickelte auf Basis von THREE.js das ursprüngliche Hall-Projekt. Die Entwickler hatten beschlossen das Projekt auf das A-Frame zu migrieren. Wir stellen einen Fork von dem Virtual-Reality-Museum auf GitHub kostenfrei zur Verfügung

https://blog.r23.de/museum/

Shopbetreiber, die das volle Potenzial von 3D im Internet ausschöpfen wollen, brauchen die Produktdaten in 3D. In unserer Digitalagentur für Virtual Reality und interaktive Markenerlebnisse in Hagen (NRW) erstellen wir 3D Visualisierungen von Produkten für den eCommerce. Wir benötigen nur die Aufsichten als Zeichnung oder Foto und wenige Tage später erhalten Sie von uns Ihr 3D-Objekt.

Augmented Reality im Web

Wir möchten gerne, dass Sie unsere 3D Modelle von der WebSite in Ihre Umgebung ziehen können. Es ist nun möglich interaktive Augmented Reality Erlebnisse im Web umzusetzen. Mit dem Browser in die erweiterte Realität, ohne App. Wir haben es umgesetzt - betrachten Sie den Astronauten in AR und erleben Sie die Interaktion direkt auf Ihrem Smartphone.

Augmented Reality im Web ohne App
https://oos-shop.de/shop/index.php?content=product_info&products_id=4

Das Shopsystem verwendet einen Scene Viewer für die 3D Objekte der eingenständig Augmented Reality Hardware erkennt. Der Scene Viewer erlaubt es, mehrere Dateitypen anzugeben, um plattformübergreifend zu arbeiten.

Hier ein paar Screenshots
https://blog.r23.de/web-ar-fuer-ecommerce-projekte/

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen online richtig verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres E-Commerce Projektes! Egal ob 360° Produktfotografie, 3D Scan Service, Charakterdesign, 3D Visualisierung oder Architekturvisualisierung – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail und Kommentar. Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Aktuell