CES 2018 in Las Vegas: Hey Google

Allgemein Schlagwörter: , 0 Kommentare

Auf der International Consumer Electronics Show (CES 2018) gibt es kaum ein Gerät ohne Sprachsteuerung und künstliche Intelligenz. 2018 soll das Gespräch mit der Technik zur Normalität werden.

Google hat für deutsche Nutzer eine Actions-Übersichtsseite für den Google Assistant veröffentlicht. Damit sollen diese sich einfacher über die verfügbaren Erweiterungen informieren können. Zudem unterstützt der Assistant mehr Smart-Home-Geräte.

Links

https://assistant.google.com/explore/g/5?hl=de
https://developers.google.com/actions/community/
https://github.com/actions-on-google

Google hat die Sprachunterstützung des Software Development Kits (SDK) für den Google Assistant auf weitere Sprachen ausgeweitet. Neben dem australischen, kanadischen, britischen und amerikanischen Englisch stehen jetzt auch Französisch, Japanisch und Deutsch zur Verfügung.

Links

https://developers.google.com/assistant/sdk/
https://developers.googleblog.com/2017/12/the-google-assistant-sdk-new-languages.html

Wir verbinden zurzeit unseren Blog mit Alexa.

Bis zum endgültigen Release in 2-4 Wochen können sich Interessenten mit der Public Preview schon jetzt einen Überblick über die neuen Features verschaffen. Ich stellt die Vorschau-Version vor allem für solche Blogger bereit, die „gern neue Plugins ausprobieren und kleinere Probleme eher als willkommene Herausforderung betrachten“. Anmeldung info@r23.de

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin dir für jede Unterstützung dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Chatten Sie jetzt mit uns