Corporate Architecture: Coca-Cola’s New Office in Paris

Allgemein Schlagwörter: , 0 Kommentare

In unserem Blog haben wir euch in der Vergangenheit immer auch einmal die Inneneinrichtung von einem Büro gezeigt. Zum Beispiel das Facebook-Office in Warschau oder wir zeigen euch einfach besondere Möbel in unserem Blog. Zum Beispiel einen Konferenztisch der Schwung in Meetings bringt.

Im unserem beschäftigen wir uns eingentlich nur mit der Wandgestaltung oder auf beschäftigen uns mit besonderen Räumen. Zum Beispiel Wartezonen. Im April 2011 haben wir in unserer Pressemitteilung einfach mal nachgefragt:

Jeder Mensch sieht sich von Zeit zu Zeit mit der Situation konfrontiert, dass er trotz vorheriger Terminabsprache warten muss. Das kann beispielsweise in seiner Rolle als Patient beim Arztbesuch, als Klient beim Rechtsanwalt, als Kunde eines Unternehmens oder auch als Bürger im Zuge der Wahrnehmung von Dienstleistungsangeboten bei Behörden vor Ort sein. Regelmäßig gehen diese Wartezeiten mit dem intensiv erlebten Gefühl einher, man hätte diese scheinbar unnützen Stehzeiten weitaus produktiver nützen können. Es verwundert also nicht, dass sich die Stimmungslage mancher Wartenden merklich verschlechtert.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, die Wartezone ihrer Praxis, Kanzlei, Behörde oder ihres Unternehmens so umzugestalten, dass eine vom unangenehmen Gefühl des Wartens befreite, angenehme Atmosphäre entsteht?

Lese unsere Pressemitteilung weiter https://blog.r23.de/presse/presseinformation-pop-art-fur-das-wartezimmer/

Mit unserem 3D Projekt werden wir hoffetnlich in diesem Jahr auch die ersten Skulpturen für deine Räume entwerfen.

Wir lieben .

Was ist Corporate Architecture?

Corporate Architecture ist eine Unterkategorie von Corporate Design, selbst Unterkategorie von Corporate Identity und bezeichnet das Ziel, die Unternehmensphilosophie durch architektonische Zeichen zu demonstrieren.

Als Pionier der Corporate Architecture gilt Designer und Architekt Peter Behrens. Das BMW-Vierzylinder Hochhaus in München ist ein klassisches Beispiel für Corporate Architecture.

Neues Pariser Coca-Cola Office

Selbst wenn alle Logos und Schriftzüge entfernt wären, wüsste man trotzdem sofort, dass es sich bei diesen heiligen Hallen um ein Büro der bekannten Marke handeln muss. Diese frisch bezogene Coca-Cola-Dependance befindet sich in Paris. Nicht nur die Farbwahl ist absolut markentreu, sondern auch das ganze Interieur.

Fotos bitte zum Vergrößern anklicken.

Photographer: Florian Fromentin

Links

Wie Marken in Architektur übersetzt werden
http://www.corporatearchitecture.org/

Welche Erlebnisberichte, Erkenntnisse und Lösungsansätze könnt ihr zum Thema Corporate Architecture beitragen? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Erfahrungen und Bewertungen zu r23