Corporate Design: Gestaltung vom Windows 10 Sperrbildschirms

.Net, Allgemein Schlagwörter: , , , , 0 Kommentare
Sperrbildschirm von r23

Das Foto zeigt meinen Speerbildschirm mit Blick in mein Fotostudio. Unter hat Microsoft neue Möglichkeiten eingeführt, um den Sperrbildschirm individueller zu gestalten. Wo ihr die entsprechenden Optionen findet, erfahrt ihr in diesem Praxistipp.

Inhalt des Sperrbildschirms

Der Sperrbildschirm enthält eine Mischung aus System-, Benutzer- und App-Inhalten. Das Hintergrundbild kann von Dir in den Einstellungen des Geräts angepasst werden. Auf das ausgewählte Bild wird eine leichte transparente Verwaschung angewendet, um die Sichtbarkeit von Text und Symbolen auf dem Sperrbildschirm zu verbessern. Das Datum und die Uhrzeit werden immer angezeigt und können nicht angepasst werden. Das Netzwerksymbol wird ebenfalls immer angezeigt, während das Symbol für die Akkulaufzeit nur bei Geräten mit Akku angezeigt wird.

Um den Sperrbildschirm nach Deinen zu optimieren, wechsel zur Startseite Symbol „Start”, oder einfach Win + i drücken und wähle dann Einstellungen > Personalisierung > Sperrbildschirm aus. Lege dein Corporate Foto oder eine Diashow als Hintergrund fest.

Personalisieren des Sperrbildschirms

Der Lock Screen Eures Win 10 Computers kann mehr als nur gut aussehen, denn er ist auch ein wichtiges Navigations-Element, um schnellen Zugriff auf die wichtigsten Features Eures Computers zu bieten. Die Sperrbildschirme der meisten Android-Smartphones sind schon funktional genug, wer damit aber nicht zufrieden ist, für den haben wir hier die Liste der besten Lockscreen-Apps für Android. Schaut sie Euch an!

Sollte eine App auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden

Der Sperrbildschirm dient zum Anzeigen von Informationen, die ein Benutzer mit einem Blick erfassen kann. Benutzer sollten nicht lange auf diesem Bildschirm verweilen müssen, um Informationen zu erhalten. Die Apps, die sich am besten für den Sperrbildschirm eignen, vermitteln leicht verständliche, kontextfreie, zusammenfassende Informationen mithilfe eines Signals und eines Logosymbols. Eine E-Mail-App, die ein Signal mit der Anzahl ungelesener Nachrichten anzeigt, eignet sich beispielsweise sehr gut für den Sperrbildschirm. Die obige Abbildung zeigt ein Beispielsignal, das die Zahl 3 neben dem Sternlogosymbol anzeigt.

Wenn ein Benutzer eine App auf dem Sperrbildschirm platziert, gibt er damit an, dass die von der App angezeigten Informationen für ihn wichtig sind. Daher sollte die App Informationen in Echtzeit an den Sperrbildschirm übermitteln. Eine Kommunikations-App informiert den Benutzer beispielsweise, wenn er eine Nachricht oder einen Anruf erhält. Der Benutzer muss sich darauf verlassen können, dass er den aktuellsten Status sieht, wenn er einen Blick auf seinen Bildschirm wirft, um zu überprüfen, ob Updates vorhanden sind.

Definitionsgemäß wird der Sperrbildschirm angezeigt, wenn das Gerät gesperrt ist. Es ist keine Anmeldung oder andere Sicherheitshürde erforderlich, um den Inhalt des Sperrbildschirms anzusehen. Du solltest deswegen beachten, dass die dort angezeigte Information von jedem gesehen werden kann.

Gute Bespiele: Personalisierte Informationen

  • Eine E-Mail-App zeigt die Anzahl der ungelesenen E-Mails im Konto an.
  • Eine Nachrichten-App zeigt die Anzahl der verpassten Nachrichten an, die an dich gesendet wurden.
  • Ein News-App zeigt die Anzahl der neuen Artikel in den Kategorien an, die der Benutzer als Favoriten gekennzeichnet hat.

Du bestimmst letztendlich, was auf deinem Sperrbildschirm angezeigt wird. Du kannst festlegen, welche Apps in welcher Reihenfolge auf deinem Sperrbildschirm angezeigt werden, und du kannst die App angeben, die Textupdates anzeigen kann. Wenn du auf einen der Plätze (graue Felder) klickst oder tippst, wird ein Flyout mit allen geeigneten Apps und sekundären Kacheln angezeigt, aus denen du wählen kannst.

Erstellen von Sperrbildschirm-Apps

Beispiel für eine App auf dem Sperrbildschirm
https://code.msdn.microsoft.com/windowsapps/Lock-screen-apps-sample-9843dc3a/

Sperrbildschirm deaktivieren Windows 10 Pro

In der Windows 10 Pro sind die enthalten. Dadurch erspart man sich die Einstellung in der Registry.

Win + X drücken und im sogenannten Power User Tasks Menu in Windows 10 – Ausführen wählen

Power User Tasks Menu

gpedit.msc eingeben und starten

Ausführen Windows 10

und die Gruppenrichtlinien bearbeiten starten.

Gruppenrichtlinien

Zu Administrative Vorlagen/ Systemsteuerung/Anpassung gehen.
Rechts nun Sperrbildschirm nicht anzeigen doppelt anklicken.

Sperrbildschirm nicht anzeigen

Mit dieser Richtlinieneinstellung kannst du steuern, ob der Sperrbildschirm angezeigt wird.

Aktiviert = Deaktiviert den Sperrbildschirm
Deaktiviert = Aktiviert den Sperrbildschirm wieder.

Wenn du diese Richtlinieneinstellung aktivierst, sehen Benutzer, die vor dem Anmelden nicht STRG+ALT+ENTF drücken müssen, nach dem Sperren ihres PCs die ausgewählte Kachel.

Wenn du diese Richtlinieneinstellung deaktivierst oder nicht konfigurierst, sehen Benutzer, die vor dem Anmelden nicht STRG+ALT+DEL drücken müssen, nach dem Sperren ihres PCs einen Sperrbildschirm. Der Sperrbildschirm muss durch Fingereingabe, die Tastatur oder Ziehen der Maus deaktiviert werden.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin dir für jede Unterstützung dankbar!

Falls du auch in Zukunft nichts verpassen möchtest, besucht meine Facebook-Seite, r_23 auf Twitter oder abonniert den RSS-Feed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.