Der 3D-Charakter erhält ein Skelett

3D-Visualisierung Schlagwörter: , , 0 Kommentare

Work in Progress. Im r23:Atelier erstelle ich zurzeit einen weiblichen 3D-Charakter. Ich zeige Ihnen in dieser Artikelserie, wie ich arbeite – schauen Sie mir in die Karten!

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Der 3D-Charakter erhält ein Skelett" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Was ist Rigging?

Das Rigging ist eine Arbeitstechnik im Bereich der 3D-Animation.

Beim Rigging wird mithilfe einer ein sogenanntes Skelett bzw. Rig aus Bones (Knochen) oder auch Joints (Gelenken) konstruiert, das festlegt, wie die einzelnen Teile eines Meshes (eines Polygon Netzes) bewegt werden können.

3D-Charakter

Der 3D-Charakter erhält ein Skelett 1

Der 3D-Charakter wird für das Rigging vorbereitet.

Was wir tun

Wir helfen Unternehmen, Marken und ihren Werbeagenturen, XR-Erlebnisse zu schaffen, die helfen, den Umsatz zu steigern.
Charakterdesign / Maskottchen

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung, Durchführung und Optimierung Ihrer 3D Projekte. Beliebte Schlüsselworte: Skulpturen, Maskottchen, Low Poly, Natur und Weltraum.
Machen Sie Ihr nächstes 3D-Projekt zu einem Erfolg! ✓schnell ✓professionell ✓unkompliziert.

Rig Punkte

Für die Rig Erstellung verwende ich das Auto Rig. Es erleichtert die Rig - Erstellung erheblich.

Riggen

Ich möchte später selbstverständlich auch das Gesicht von dem 3D-Charakter animieren können.

Blender Riggen

Der 3D-Charakter erhält ein Skelett

Der 3D-Charakter erhält ein Skelett
Der 3D-Charakter erhält ein Skelett
Der 3D-Charakter erhält ein Skelett

Das Rig muss nun an die richtige Stelle richtig positioniert werden.

Rig der Zunge
Der Screenshot zeigt das Rigging der Zunge.
Rig der Augen
Der Screenshot zeigt das Rigging der Augen.
Rig der Lippen
Der Screenshot zeigt das Rigging der Lippen.
Blender Rig
Der Screenshot zeigt das fertige Rig vom 3D-Charakter

Nachdem das Skelett bzw. Rig erstellt wurde, kann es mit dem Polygon Netz gekoppelt werden, in einem weiteren Arbeitsschritt, dem sogenannten Skinning, sind oft noch kleinere Fehler auszubügeln, die beim Koppeln des Meshes an das Rig aufgetreten sind.

Was ist Skinning?

Als Skinning wird in der 3D-Animation die Zuordnung eines Meshes zu einem Bewegungsskelett bezeichnet. Skinning ist der logisch folgende Schritt nach dem Rigging, das die grundlegende Motorik eines animierten Charakters festlegt.

Skinning definiert die tatsächlich sichtbare Verformung des Körpers, die im Wesentlichen den Bewegungsvorgaben des Rigs folgt und, besonders in „Problemzonen“, dessen Einfluss variieren kann, um natürliche Bewegungsabläufe zu erzielen.

Skinning
Skinning
Skinning
Skinning

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Hinterlasse Sie einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell