Der nackte Mann: größte Ausstellung im LENTOS seit 2009

Ausstellungstipps Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , 0 Kommentare
Der nackte Mann: größte Ausstellung im LENTOS seit 2009 : Leider kein Bild vorhanden

Die Kuratorinnen Sabine Fellner, Elisabeth Nowak-Thaller und Stella Rollig treffen mit ihrer Ausstellung Der nackte Mann, die am 25. Oktober 2012 eröffnet wird, den Nerv der Zeit.

War der weibliche Akt seit Jahrhunderten selbstverständliches Bildthema und beliebter Ausstellungsgegenstand, wird der Männerakt – wenn nicht mythologisch verbrämt – bis heute zumeist in Museumsdepots verbannt. Frauen müssen nackt sein, um ins Museum zu kommen (wie ein berühmtes Diktum der aktivistischen Guerilla Girls lautet), nackte Männer hingegen haben im Tempel der Hochkultur nichts verloren. Im Herbst 2012 wird sich das ändern.

Der nackte Mann: größte Ausstellung im LENTOS seit 2009

Zu sehen sein werden über 300 Exponate. Bemerkenswerte Leihgaben aus den USA und ganz Europa, dazu mehr als 60 aus eigenen Beständen, werden in 12 Kapiteln vorgestellt. Erstmals seit dem Kulturhauptstadtjahr 2009 wird eine Sonderausstellung das gesamte Obergeschoss mit ca. 2500 m² füllen. Die Dekonstruktion des hegemonialen Männlichkeitsmodells, alternative Männlichkeitskonzepte, der Blick des Begehrens auf den männlichen Körper sind ebenso Thema, wie Körperkult und Körperzerstörung.

Von bis und , bis Gilbert & George, und bis , bis Maria Lassnig und , bis , von Anton Kolig bis David Hockney und Andy Warhol – um nur einige zu nennen – reicht die Bandbreite künstlerischen Schaffens, die sich mit dem nackten Mann über elf Jahrzehnte auseinandersetzte.

Die im LENTOS entwickelte Schau wird vom Ludwig Múzeum in Budapest übernommen.

26.10.12 – 17.02.13

Lentos Kunstmuseum, Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
A-4020 Linz
Österreich


Größere Kartenansicht

© Ilya Andreev – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.