Dünn, hell und sparsam: die neuen professionellen Fachbildschirme

Allgemein, Produkte Schlagwörter: , , , 0 Kommentare
Acht professionelle BRAVIA-Displays und Public Displays für herausragende Flexibilität und brillante Bilder

Acht professionelle BRAVIA-Displays und Public Displays für herausragende Flexibilität und brillante Bilder

Pop-Art auf dem Display ermöglicht eine von einzigartigen Bildern. Lebendige Kunst, die sich als eine Art Symbiose künstlerischer Darstellung und moderner Bildschirmtechnik versteht, die in Privatwohnungen, Büros, Kanzleien oder auch in einer Lounge-Bar neue Akzente mit Pop-Art setzt. Es ist ein digitales Poster, das alle gängigen Videoformate wie MPEG4, MPEG2, JPG, TIF und weitere unterstützt. Netzwerkgesteuert oder manuell per USB-Stick lassen sich die Bildfolgen nach Lust und Laune aktualisieren, ob im Porträt- oder Landscape-Format spielt dabei keine Rolle.

Mit vier professionellen BRAVIA-Displays und vier Public Displays ergänzt Sony das Produktangebot an professionellen Flachbildschirmen. Die neuen Modelle bestechen durch helle Bilder und ökonomischen, stromsparenden Betrieb. Die Public Displays hat Sony speziell auf die Bedürfnisse des Digital Signage-Marktes abgestimmt, in dem es auf flexible Installation und Steuerung ankommt.

Die neuen professionellen BRAVIA-Displays: FWD-32EX650P, FWD-40EX650P, FWD-46EX650P und FWD-55HX750P

Mit hoher Bildqualität und einem schlanken, eleganten Design fügen sich die kostengünstigen professionellen BRAVIA-Displays gut in jede Umgebung ein. Alle Modelle verfügen über Edge LED- oder Dynamic Edge LED-Hintergrundbeleuchtung mit Frame Dimming und erzeugen so Bilder von hoher Helligkeit und Brillanz. Im Vergleich zu herkömmlicher CCFL-Hintergrundbeleuchtung können mit LEDs ein dünneres Profil und eine geringere Leistungsaufnahme erreicht werden. Die Displays können sich automatisch an die Umgebungshelligkeit anpassen, wodurch die Leistungsaufnahme reduziert wird.

Die neuen BRAVIA-Displays sind sehr benutzerfreundlich und eignen sich ideal für Pop-Art Anwendungen in Konferenzräumen, Wartezimmern, Büros und Kanzleien. Mit der USB-Wiedergabefunktion können Nutzer Inhalte unterschiedlicher Formate abspielen und in einer Wiederholungsschleife wiedergeben. Skype-zu-Skype-Anrufe sind möglich. Alle Modelle sind mit Full HD-Auflösung und X-Reality-Videoverarbeitung ausgestattet.

Jeder Bildschirm verfügt über einen Hotel-Modus, mit dem Einstellungen und Funktionen angepasst werden können. Über USB können diese Einstellungen anschließend auf mehrere BRAVIA-Displays kopiert werden. Internetverbindungen lassen sich über den integrierten RJ45-Anschluss herstellen. Alle Modelle werden mit einer HDMI-RS232C-Konverterbox geliefert, mit der das Display eingeschaltet, das Eingangssignal geändert und die Lautstärke angepasst werden kann.

Die Sony Public Display-Produktreihe: FWD-32B1, FWD-42B2, FWD-46B2 und FWD-55B2

Mit den neuen Public Displays bringt Sony eine lichtstarke Digital Signage-Lösung auf den Markt, die besonders in Einkaufszentren, Hotels und Flughäfen ihre Stärken ausspielt. Mit Ausnahme des FWD-32B1 sind die Public Displays mit der Edge LED 450-500cd-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die klare und helle Bilder in allen Umgebungen erzeugt, auch bei hellem Umgebungslicht. Die LED-Hintergrundbeleuchtung verringert die Leistungsaufnahme im Vergleich zu den herkömmlichen Cold Cathode Fluorescent Lamp-(CCFL)-Modellen deutlich. Die neuen Public Displays ermöglichen einen ökonomischen, stromsparenden Betrieb.

Über die RS232C- und RJ45-Schnittstelle kann jedes Display über das Netzwerk gesteuert werden. Die „Network Display Management-Tools“ von Sony ermöglichen hierbei die Statusabfrage und die Steuerung mehrerer Displays über LAN, VPN oder das Internet. Die Displays lassen sich sowohl vertikal als auch horizontal installieren, wobei sich das Menüfenster automatisch anpasst. Die Installation wird durch die nur 16,1mm dünnen Rahmen (außer FWD-32B1) vereinfacht. Die LED-Displays sind nicht einmal halb so tief wie herkömmliche CCFL-Displays und die Eingangs- und Ausgangsterminals sind in das Profil integriert, so dass sie nicht hervorstehen. Die Displays sind durch eine Reihe von Anschlüssen wie HDMI und DVI flexibel einsetzbar.

Die professionellen BRAVIA-Displays wurde mit dem Ziel entworfen, Digital Signage so flexibel, hell und überzeugend wie nur möglich zu machen. Dank der stromsparenden Funktionen verursachen die Displays weniger CO2 und sind preiswerter im Betrieb als andere Produkte auf dem Markt.


Die neuen Display-Produkte von Sony kommen in Europa zwischen Mai und Juli auf den Markt.

Dünn, hell und sparsam: die neuen professionellen Fachbildschirme
Dünn, hell und sparsam: die neuen professionellen Fachbildschirme

Pop-Art auf Digital Signage Display macht das Wohnzimmer zum Showroom

Die Möglichkeiten der modernen Technik für die Kunst nutzbar zu machen, ist das Ziel des Ateliers Ralf Dreiundzwanzig. Hierbei stehen die Planung und die Installation des kompletten Systems für ein perfektes Zusammenspiel der Komponenten im Vordergrund. Die Geräte werden durch den autorisierten Fachhandel oder durch das Atelier geliefert. Das Atelier erstellt Pop-Art aus einer Vielzahl von Vorlagen, die auch vom Kunden selbst stammen können. Im Stile Andy Warhols werden Fotografien verblüffend verfremdet und können doch sofort identifiziert werden. Farben spielen bei der künstlerischen Grafikgestaltung im Pop-Art Stil eine besonders wichtige Rolle. Aus jeder Fotovorlage wird ein aufregendes Design-Unikat. Aus einer Vielzahl beliebiger Pop-Art Motive lässt sich so eine Screen Show auf dem Digital Signage Display kreieren, die im Video-Loop-Modus abläuft und das Wohnzimmer zum Showroom macht. , die private Motive künstlerisch verfremdet zeigen, sind besonders effektvoll, da sie jedem Betrachter imponieren. Das einzigartige Zusammenspiel moderner Technik und aufregend gestalteter Pop-Art Designs ist ein Blickfang, der jede modern eingerichtete Wohnung noch ein bisschen innovativer macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.