Mesh

Schlagwörter:
Voiced by Amazon Polly

Untereinander mit Kanten verbundene Punkte bilden in der Computergrafik ein Polygonnetz, das die Gestalt eines Polyeders definiert. Die Flächen bestehen in der Regel aus Dreiecken (Dreiecksnetz), Vierecken oder anderen einfachen Polygonen. Zur Speicherung von Polygonnetzen und Polygonen gibt es eine Reihe bekannter Datenstrukturen. Die bekanntesten Strukturen sind die Knotenliste,

Verschiedene Darstellungen von Polygonnetzen werden für unterschiedliche Anwendungen und Ziele verwendet. Die Vielzahl der Operationen, die an Netzen durchgeführt werden, kann Boolesche Logik, Glättung, Vereinfachung und viele andere beinhalten. Volumetrische Netze unterscheiden sich von Polygonnetzen dadurch, dass sie explizit sowohl die Oberfläche als auch das Volumen einer Struktur darstellen, während Polygonnetze nur explizit die Oberfläche darstellen (das Volumen ist implizit). Da polygonale Netze in der Computergrafik weit verbreitet sind, existieren auch Algorithmen für die Strahlverfolgung, die Kollisionserkennung und die Starrkörperdynamik von Polygonnetzen.