Erlebe Pop-Art als Public-Display-Anwendung

Allgemein, Produkte Schlagwörter: , , 23 Kommentare

Die neuen BRAVIA Modelle der 60- und 65-Zoll-Baureihe sind in Sonys Monolith-Design gehalten
Foto: Die neuen BRAVIA Modelle der 60- und 65-Zoll-Baureihe sind in Sonys Monolith-Design gehalten

Digitale Bilderrahmen bieten eine abwechslungsreiche Möglichkeit zum Betrachten deiner Pop-Art Bilder von r23: Auf den Speicher der praktischen Bilderrahmen lassen sich bis zu mehrere hundert Bilder ablegen, die als Diashow abgespielt werden können.

Ein wertvolles Pop-Art Bild verdient eine passende Präsentation.

r23 erweitert das Portfolio für Public-Display-Anwendungen um neue professionelle Displays.

Du kannst unsere Pop-Art Werke nun auch auf Public-Display-Anwendungen sehen. Wir haben uns für die neuen Sony BRAVIA Displays mit Diagonalen von bis zu 65 Zoll entschieden. Jeden Monat erhälst Du von uns kuratiertes und produziertes Video mit 20 Pop-Art Kunstwerken nach Deinen eigenen Motiven und Fotos.

Das altgediente Kaminfeuer gehört somit der Vergangenheit an.

Kern der Pop-Art Werke sind die neuen BRAVIA Displays. Das kleinste der sechs neuen Modelle heißt KDL-32EX521P und besitzt eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 700 Euro. Darauf folgt das 40-Zoll-Modell für 950 Euro (KDL-40EX521P) und eine 46-Zoll-Variante für 1.220 Euro (KDL-46EX521P). Die Modelle KDL-55EX720P mit 55 und KDL-60NX720P mit 60 Zoll Bildschirmdiagonale runden das Portfolio nach oben ab. Sie kosten 1.660 (KDL-55EX720P) und 2.950 Euro (KDL-60NX720P). Die genannten Modelle sind ab Anfang Juni 2011 erhältlich. Ein sechstes Modell mit 65-Zoll-Display kommt im Herbst auf den Markt.

Die professionellen BRAVIA Monitore überzeugen durch hohe Bildqualität sowie ihr schlankes Design. Durch LED-Backlight-Technologie wird die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung auf Bildinhalt und Bildtyp abgestimmt. So zeigen die Geräte scharfe Bilder mit natürlichen Farben. Ein integrierter Helligkeitssensor misst die Stärke des Umgebungslichts und stellt die Helligkeit des Bildschirms ein. Dies ermöglicht optimale Bildqualität und senkt den Stromverbrauch. Demselben Zweck dient der intelligente Personensensor. Er erkennt, ob sich ein Betrachter vor dem Display aufhält. Falls nicht, wird es abgeschaltet oder in den Standby-Modus versetzt. Die Modelle der 60- und 65-Zoll-Baureihe sind in Sonys Monolith-Design gehalten und mit einem OptiContrast-Panel ausgestattet, das interne Reflexionen reduziert und somit die Helligkeit und Schärfe des Bildes optimiert.

Außer der hohen Bildqualität wurden bei den professionellen BRAVIA Displays auch die Funktionalität und Usability weiter verbessert. Die USB-Wiedergabefunktion ermöglicht die flexible Übertragung verschiedener Inhalte. Dank RJ45-Netzwerkanschluss und integriertem Webbrowser auf Opera-Basis eignen sich die Displays auch für die Internetnutzung. Anwender eines BRAVIA Displays können damit beispielsweise kostenlose Sprach- und Videotelefonate über Skype führen. Mit der Media-Remote-App können die Bildschirme zudem über Smartphones gesteuert werden, was die Bedienung weiter erleichtert. Anwender greifen so beispielsweise auf BlurayDisc-Player- oder BDV-Funktionen zu, geben Schlagwörter ein und suchen nach Inhalten.

Der neue Full HD Digital Signage Player VSP-BZ10 ergänzt die sechs neuen BRAVIA Displays. Er ist ab sofort erhältlich
Foto: Der neue Full HD Digital Signage Player VSP-BZ10 ergänzt die sechs neuen BRAVIA Displays. Er ist ab sofort im Fachandel erhältlich

Der neue Full HD Digital Signage Player VSP-BZ10 ergänzt die Displays zu einer kostengünstigen und hochwertigen Digital Signage Komplettlösung. Er punktet mit hoher Zuverlässigkeit bei minimalen Betriebskosten: Bei einem Stromverbrauch von gerade einmal acht Watt gibt der VSP-BZ10 Videos und Standbilder in Full HD-Auflösung wieder. Der Player unterstützt vertikalen und horizontalen Textlauf, kann Flash- und PowerPoint-Dateien umwandeln und erhält seine Daten per SD-Karte, USB oder Netzwerk. Software zum Ansteuern der BRAVIA Displays und zur Verwaltung von bis zu zehn VSP-BZ10-Playern wird kostenlos mitgeliefert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 595 Euro. Das Gerät ist ab sofort im Fachandel verfügbar.

Der Begriff Digital Signage (dt.: Digitale Beschilderung) umschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate, elektronische Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften (Instore Marketing), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen.
de.wikipedia.org

Diese Geräte sind an die Anforderungen professioneller Aufgabenstellungen angepasst und verfügen über eine hervorragende Bildqualität.

Die Pop-Art kann unter:
http://www.r23.de/Image-Full-HD-1920-x-1080px-p-165.html auch bequem online betrachtet und erworben werden.

23 Kommentare

  1. Das nenn ich mal neue Errungenschaft! Ich suche schon lange nach einem geeigneten neuen Bildschirm für mein Wohnzimmer. SO ein tolles 65-Zoll-Gerät sähe da wirklich klasse aus. Ganz lieben Dank für den Tipp, ich hab mich verliebt 🙂 LG, Annet

Trackbacks für diesen Beitrag

  1. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Bauen Wohnen Haus Garten Pflege
  2. Pop-Art als Public-Display-Anwendung
  3. Pop-Art als Public-Display-Anwendung - Treppenlift Nachrichten
  4. News » Pop-Art als Public-Display-Anwendung
  5. Pop-Art als Public-Display-Anwendung » Beitrag » Eulenspiegel News DE
  6. Pressemitteilungen - Pop-Art als Public-Display-Anwendung | PressNetwork
  7. Pop-Art als Public-Display-Anwendung - Hersteller Nachrichten
  8. Pressemitteilungen - Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Kostenlose Pressemitteilungen auf Presseportal.org
  9. Pressemitteilung zu Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Weltjournal.de - Das online Presseportal
  10. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Haushalt und Wohnen
  11. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Deaf News Magazin
  12. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Presseportal | Pressemeldungen
  13. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | new News
  14.   Pop-Art als Public-Display-Anwendung -  BDZ-Presse
  15. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | News-InfoLine
  16. Pop-Art für Deinen Flachbildschirm - r23
  17. Ein Pop-Art Fotoshooting ist das ideale Geschenk - r23
  18. Die Pop-Art ScreenShow - r23
  19. Ein wertvolles Bild verdient eine passende Präsentation - r23
  20. Schwebende Flachbildschirme mit Monitorhalterungen der neuen Generation - r23 - persönliche Pop-Art - Portraits und mehr
  21. Pop-Art als Public-Display-Anwendung | Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
  22. Pop-Art auf dem Digital Signage Display , Pop-Art Portraits und mehr von r23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.