Exklusives Kraftpaket auf Basis des Ferrari F12

Pop-Art Schlagwörter: , , 0 Kommentare

mansory-tuning-ferrari-f12-neuheiten-genfer-autosalon-2013
Ferrari F12 Berlinetta von Mansory. (Foto: Mansory)


WELTPREMIERE auf dem 83. -Salon Genf 2013

Die Firma Mansory hat sich bereits weltweit einen Namen gemacht, wenn es um das Veredeln von Supersportwagen geht. Ob es sich dabei um einen Bugatti Veyron oder einen Bentley Continental handelte – den Luxuskarossen wurde noch mehr Sportlichkeit und Komfort eingehaucht. Nun hat sich der Spezialist aus dem bayerischen Brand den Ferrari F12 vorgenommen und beweist mit dem Umbau STALLONE wieder einmal, dass das Unternehmen sich auch auf die Veredelung von italienischen Supersportwagen versteht.

Industriepreis 2013

Besonders auf leichte Karosseriekomponenten aus Carbon setzt dabei das Veredelungs-Programm für den Ferrari F12. Ferner steht eine kraftvolle Motorleistungssteigerung sowie speziell für das Auto gefertigte Leichtmetallfelgen zur Verfügung. Ein in feinstem Leder gekleidetes Interieur rundet das Programm ab und erfüllen die automobilen Wünsche der exklusiven Kundschaft.

Zu einem optischen Leckerbissen wird der MANSORY STALLONE aufgrund der hochwertigen Karosserieteile. Dazu stiegen die Techniker und Designer sehr tief in die Materie ein, was somit den konsequenten Einsatz von Carbon erklärt. So wurde zum Beispiel die Front komplett überarbeitet. Bestandteil des ausdrucksstarken Vorderbaus ist eine neu gestaltete Motorhaube sowie eine Abtrieb generierende Frontschürze mit speziellen Lufteinlässen, die nahtlos in den Kotflügelaufsatz übergeht. Mit der Verbreiterung verleiht MANSORY dem Ferrari F12 einen noch maskulineren Auftritt. Dazu passen auch die Seitenschweller, die darüber hinaus den Luftfluss zwischen den Achsen beruhigen. Das neu gestaltete Heck mit einem dezenten Heckflügel und dem integriertem Diffusor sorgt nicht nur für einen formvollendeten Abschluss, es stabilisiert auch die Hinterachse und sorgt für das nötige Plus an Abtrieb.

Besonderes Augenmerk legt MANSORY auf die Leistungsoptimierung, mit der das Auto aus Maranello in allen Leistungsklassen noch mehr Anzug und Beschleunigung bereitstellt. Das Leistungs-Kit besteht aus einer modifizierten Steuerelektronik. Damit steigt die Leistung des 6,3-Liter großen Zwölfzylinders von 740 auf 775 PS (570 kW). Das Drehmoment legt um zusätzliche 35 Nm (Serie: 690 Nm) zu. Der Sport-Nachschalldämpfer aus Edelstahl unterstreicht mit seinem eindrucksvollen Sound den sportlichen Auftritt des MANSORY STALLONE.

Der Mansory Stallone leistet 775 PS. (Foto: Mansory)
Der Mansory Stallone leistet 775 PS. (Foto: Mansory)

Einen perfekten Abschluss stellen die neu entwickelten Leichtmetallfelgen dar. Sie sind nicht nur edel designed, sondern erfüllen auch aus sportlicher und technischer Sicht ihren Zweck. Denn um der Leistung des STALLONE Rechnung zu tragen, entwickelte das Unternehmen besonders leichte Schmiederäder in 21-Zoll (Vorderachse) beziehungsweise 22-Zoll (Hinterachse). Durch die Verwendung gewichtssparender Aluminiumlegierungen und der daraus resultierenden Reduktion der ungefederten Massen, werden sowohl Beschleunigung, Bremsweg als auch Handling deutlich verbessert. Dazu passen die Hochleistungsreifen in der Dimension 255/30/21 vorne und 355/25/22 hinten.

Edelste Materialien, verarbeitet in höchster handwerklicher Präzision, kennzeichnen das Interieur des MANSORY STALLONE.
Ferrari F12 Berlinetta von Mansory. (Foto: Mansory)

Edelste Materialien, verarbeitet in höchster handwerklicher Präzision, kennzeichnen das Interieur des MANSORY STALLONE. Besonders strapazierfähig und dennoch außergewöhnlich weich ist das von MANSORY für den Innenraum verwendete Leder. Die einzigartige Narbung des exklusiven Leders in Verbindung mit den stilvollen Ziernähten und den Sichtcarbon-Applikationen vermitteln sowohl Eleganz als auch Sportlichkeit im Innenraum. Meisterliche Handarbeit, individuelle Formgebung und höchste Qualität wohin das Auge blickt. Die aus Aluminium gefertigte Pedalerie, die beleuchteten Türeinstiegsleisten und das in seiner Ergonomie neu gestaltete Sport-Lenkrad setzen weitere optische Highlights.

Ferrari F12 Berlinetta von Mansory. (Foto: Mansory)
Ferrari F12 Berlinetta von Mansory. (Foto: Mansory)

Die MANSORY Design & Holding GmbH bietet ausschließlich ihr eigens entwickeltes Modifizierungszubehör an. Sie handelt nicht mit Komplettfahrzeugen und bietet diese auch nicht zum Verkauf an.

Weitere Informationen zum exklusiven Programm für den Ferrari F12 gibt es auf der Webseite www.mansory.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.