HP Pavilion Mini Desktop

Allgemein Schlagwörter: , , 0 Kommentare
Pop-Art Bilder automatisch auf dem Flachbildschirm empfangen

Digitale Hightech ermöglicht dir nicht nur den Zugang zu den berühmtesten Kunstwerken der Welt, sondern holt sie direkt in dein Wohnzimmer – ganz nach dem Motto: Design your Life. Mit dem aktuellen -Projekt von uns wird dein Zuhause zur Kunstgalerie. Denn wir bringen Kunst auf deinen Flachbildschirm, wo du sie dann ganz nach Belieben abspielen kannst. Dabei kannst du alles ohne großen Aufwand und komfortabel über das Internet steuern. Sei dabei, wenn Kunst neue Wege beschreitet!

Was wird benötigt

Für den Aufbau benötigst Du folgende Komponenten:

  • Bildschirm
  • Client PC zur Steuerung des Bildschirmes (je Bildschirm wird ein Client PC benötigt)
  • PC oder Laptop zur Steuerung des Client PC’s über unseren Web-Service

Deine Bilder liegen auf unserem Digital Signage Server. Du kannst über einen WebBrowser deine Inhalte auswählen, gestalten und die Bildschirme verwalten.

Herstellerunabhängig

Ein besonderer Vorteil der Digital Signage-Technologie ist ihre breite Hardware-Unterstützung. Das Digital Signage Projekt lässt sich völlig herstellerunabhängig einsetzen: Dadurch sind Unternehmen flexibel in der Wahl ihrer Hardware, und Anwender können vorhande Computer verwenden.

Hier im Blog stellen wir Euch gerne auch neue Hardware vor, die wir für den Aufbau und Betrieb einer eigenen Digital Signage Anlage empfehlen. Zum Beispiel den Mini-Desktop von HP

HP Pavilion Mini Desktop

HP Pavilion Mini Desktop

Auf der Consumer Electronics Show 2015 (CES) in Las Vegas stellte HP einen Mini-Desktop aus der HP-Pavilion-Serie und eine Erweiterung des Display-Portfolios vor. Der Mini-Desktop verbindet neues Design, Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit für die Heimunterhaltung. Das Display-Portfolio enthält Produkte mit einer Auflösung in 4K- oder 5K-ultra-HD sowie Monitore im Curved-Design. Mit ihrer gebogenen Oberfläche eignen sie sich sowohl für private als auch berufliche Nutzung.

Leistung in kompaktem Design

HP hat den HP Pavilion Mini Desktop speziell für die Heimunterhaltung entwickelt. Durch sein Designkonzept soll sich der Mini-Desktop nahtlos in die Wohnzimmereinrichtung einfügen. Er ist „schneeweiß“ und besonders platzsparend. Mit nur 5,2 cm Höhe und einem Gewicht von 0,73 kg (1) ist der HP Pavilion so klein, dass er in eine Hand passt.

HP bietet nun die Leistungsfähigkeit und ausgereifte Technologie der beliebten Desktops in einem handlichen Paket an. Mit dem HP Pavilion Mini Desktop können Nutzer in der Familie und mit Freunden Inhalte erstellen und teilen – Spiele, Videos und Bilder sind immer verfügbar.

Der PC ist mit Windows 8.1 (2) ausgestattet und unterstützt Prozessoren bis Intel Core i3 (3). Mit bis zu einem Terabyte (4) haben Nutzer eine ausreichende Speicherkapazität, um Pop-Art von uns und Videos zu archivieren und anzusehen. Der Arbeitsspeicher kann auf bis zu acht Gigabyte erweitert werden. (5) Der PC unterstützt zwei Bildschirme zur gleichen Zeit und verfügt über DisplayPort und HDMI-kompatible Anschlüsse. Damit können Nutzer Inhalte streamen und beispielsweise auf einem TV-Bildschirm in Quad-HD anzeigen.

Darüber hinaus ist der HP Pavilion Mini Desktop ENERGY-STAR-zertifiziert. Denn im Gegensatz zu einem durchschnittlichen PC-Tower benötigt der Mini-Desktop nicht 250, sondern nur 45 Watt. Für ausreichende Verbindungsmöglichkeiten, über verschiedene Räume hinweg, verfügt der PC außerdem über Wi-Fi (6) und Bluetooth. Durch vier USB-Anschlüsse kann der Nutzer zudem weitere Peripherie wie ein externes DVD-Laufwerk anschließen.

Fußnoten

(1) Das tatsächliche Gewicht kann je nach Konfiguration variieren.
(2) Nicht alle Features sind in sämtlichen Editionen von Windows verfügbar. Die Systeme benötigen möglicherweise auf den neuesten Stand gebrachte und/oder separat erworbene Hardware, um die gesamte Funktionalität von Windows 8 in Anspruch zu nehmen. Einzelheiten: www.microsoft.com.
(3) Die Nummerierung von Intel steht nicht für den Leistungsgrad.
(4) Für Festplatten, TB = 1 Billion Bytes. Die tatsächliche Kapazität ist geringer. Bis zu 30 GB des Systemlaufwerks werden für Wiederherstellungs-Software benötigt.
(5) Für Festplatten, GB = 1 Milliarde Bytes. Die tatsächliche Kapazität ist geringer. Bis zu 30 GB des Systemlaufwerks werden für Wiederherstellungs-Software benötigt.
(6) Zugriff auf einen Wireless-Access-Point und Internetzugang sind erforderlich und nicht enthalten.

Fotos

HP Pavilion Mini Desktop HP Pavilion Mini Desktop HP Pavilion Mini Desktop HP Pavilion Mini Desktop

Links

Pop-Art Bilder automatisch auf dem digitalen Bilderrahmen empfangen

Pop-Art per M@il – so funktioniert’s

Jetzt bist du gefragt!

Wie gefällt dir die Idee? War das Angebot verständlich? Schreibe einen Kommentar, verlinke deinen Blog.

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin dir für jede Unterstützung dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.