Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Allgemein Schlagwörter: , 0 Kommentare
Voiced by Amazon Polly

In den nächsten Wochen erstelle ich im r23 : Blog einen 3D – Charakter nach Fotovorlagen.

Bewusst wird der 3D – Charakter per Hand und nicht per künstlicher Intelligenz modelliert. Auch wird die Person nicht in einem Kasten gescannt. Sondern richtig modelliert. Jeder Punkt und jede Kante wird bewusst gesetzt. Das Mesh wird von mir per Hand in Blender 2.91 gesetzt.

Zur Eindämmung des Coronavirus ist mein Fotostudio leider voraussichtlich bis Ende März 2021, für den Publikumsverkehr geschlossen. Für das 3D Projekt habe ich mir in einer Bilddatenbank für 3D Künstler Fotovorlagen gekauft.

Link

https://www.3d.sk/

3D.sk ist eine große Online-Quelle für hochauflösende menschliche Fotoreferenzen für 3D-Künstler und Spieleentwickler. Sie finden hier mehr als 522.000 Fotos für die Modellierung und Texturierung Ihrer 3D-Charaktere.

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

3D Charakter Fotovorlagen

Die Augen sollten auf einer Höhe liegen. Das oben gezeigte Foto muss noch etwas gedreht werden.

3D Charakter Fotovorlagen

Damit die Fotos eine gleiche Höhe haben, lege ich die Bilder übereinander und kann so die kleinen Unterschiede besser sehen. Wie man unschwer erkennen kann, stimmt das Ohr leider noch nicht. Augen, Nase und Mund sind schon fast perfekt an der richtigen Stelle.

3D Charakter Fotovorlagen

Nicht nach Wahrscheinlichkeit wird das Mesh erzeugt, sondern nach einer Person. Die Fotos oben und unten helfen mir bei der Modellierung.

3D Charakter Fotovorlagen

Für die Fotoausrichtung verwende ich bevorzugt Gimp. Hier kann ich die Hilfslinien einfach verschieben, so wie ich diese brauche. Und keine KI schreibt mir vor, wie ich das Bild drehen oder skalieren möchte. Vermutlich geht dies auch mit jeder anderen Bildbearbeitungssoftware. Ich mag es einfach und übersichtlich.

In meinem Atelier in Hagen erstelle ich realistisch aussehende menschliche Charaktere, die meine Kunden:innen anschließend in ihrem 3D Projekt wirkungsvoll in Szene setzen können.

Für die 3D-Modellierung des Kopfes benötige ich Fotos. In einem Tutorial zeige ich Ihnen meine Bildanforderungen.

In der Regel zeige ich im r23 : Blog für Virtual Reality und Echtzeit-Applikationen optimierte 3D – Charakter. Evtl. erstellen wir nun eine für den 3D-Druck? Was meinen Sie?

Wie geht es weiter?

Die fertig ausgerichteten Fotos füge ich in Blender ein.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen online richtig verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden Sie uns Ihre Videonachricht!

Sie können im r23:Blog Ihren Textkommentar mit einer Videonachricht ergänzen! Diese Nachricht kann bis zu 90 Sekunden lang sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis: Das r23:Blog setzt auf selbstlernende Systeme für die reale Welt.
Mit einer Künstlichen Intelligenz (KI) wird eine Abschrift von Ihrer Videonachricht erstellt.
Für ein optimales Erlebnis von r23:Blog und den dazugehörigen Applikationen wird die Verwendung von Firefox in der aktuellen Version empfohlen. Unterstützt werden weitere aktuelle Browser.

Anleitung: Videonachrichten im r23:Blog

Aktuell