Interaktive Karten von r23

Open Source Schlagwörter: , , 7 Kommentare

unabhängig von Google-Maps zu entwickeln ist ein Traum, den wir uns erfüllt haben. Die JavaScript Bibliothek hinter den Karten basiert auf jQuery sowie Raphaël. Letzteres ist spezialisiert auf die Arbeit mir Vektor-Grafiken und erstellt die SVG-basierten Maps.

Beispiel Karte:

Mit unserem WordPress kann man Daten visualisieren. Dabei werden durch Einfärbung einzelner Bereiche oder durch ein Punktemuster zum Beispiel Besucher einer WebSite dargestellt. Auch Animationen können damit erzeugt werden. Die Punkte enthaltenen weitere Informationen über den Ort.

Verwandeln Sie Ihren Commerce mit 3D-Visualisierung von R23

Ein Maskottchen / Charakter transportiert die Botschaft Ihrer Dienstleistungen und Produkte nach außen. Darüber hinaus kann ein Maskottchen / Charakter für einen Wiedererkennungswert sorgen.

Charakterdesign / Maskottchen

Wir bieten Ihnen Maskottchen / Charakter Design für Ihre Marke, in 3D oder als Zeichnung. Ihre einzigartige Sympathiefigur.


Source: Natural Earth

Mit folgendem Script wird die interaktive Karte erstellt.

// cities is a list of dictionaries such as
cities = [{ city_name: "Berlin", nb_visits: 1496, lon: 13.4, lat: 52.517 }, ...];

// create a scale for radii
var scale = kartograph.scale.sqrt(cities, 'nb_visits').range([0, 40]);

// add bubbles to the map
map.addSymbols({
    type: kartograph.Bubble,
    data: cities,
    location: function(city) {
        return [city.lon, city.lat];
    },
    radius: function(city) {
        return scale(city.nb_visits);
    },
    tooltip: function(city) {
        return '<h3>'+city.city_name+'</h3>'+city.nb_visits+' visits';
    },
    sortBy: 'radius desc',
    style: 'fill:#800; stroke: #fff; fill-opacity: 0.5;',
});

Warum wir ein neues Mapping-Framework brauchen

Das WordPress wurde aus der Notwendigkeit geboren eine einfache Karte zu haben, die leicht und einfach zu bedienen und völlig unabhängig von externen Kartendiensten wie Google Map ist.

In den letzten Jahren wurden ein paar tolle Mapping-Frameworks veröffentlicht. Google Maps hält sich innovativ und gibt den Menschen viele Gründe, ihren Dienst zu nutzen, auch auf kommerzieller Basis. Aber eine Sache scheint sich auch nie zu ändern: die Mercator-Projektion.

Im Internet nutzen sowohl freie Projekte wie als auch kommerzielle Anbieter wie Google Maps, Bing Maps und Yahoo Maps für zweidimensionale Darstellungen vorzugsweise Mercator-Projektion. Die in der Kartografie verwendete Mercator-Projektion ist eine nach dem Kartografen Gerhard Mercator benannte Form der Zylinderprojektion, bei der die Projektion in Richtung der Zylinderachse geeignet verzerrt ist, um eine winkeltreue Abbildung der Erdoberfläche zu erreichen. Gerhard Mercator hatte 1569 zu Navigationszwecken eine Karte dieser Art in normaler Lage der Abbildungsfläche veröffentlicht, auf der erstmals ein gesteuerter Kurs als Gerade eingezeichnet werden konnte.

Die Mercator-Projektion:

europa

Die Mercator-Projektion Karte sieht neutral, sauber und ... langweilig aus.

erde

Die gekrümmten Gitterlinien zeigen an, dass wir auf einem kugelförmigen Planeten leben.

Die runde Erde auf einem flachen Stück Papier abzubilden ist seit Anfang an mit die größte Herausforderung der Kartographie. Auf welch vielfältige Weise diese bewältigt werden kann, wird in dieser vergleichenden Übersicht der unterschiedlichen Kartenprojektionsarten vor Augen geführt. Erstellt wurde die Darstellung mit der MapTools-Extension von ESRI ArcView.

Netzentwuerfe
By Maximilian Dörrbecker (Own work) [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Das könnte Dich auch interessieren

Mit dem Erfolg von Google Maps, Google Earth und dem freien -Projekt finden Geodaten und Karten im Internet ein immer breiteres Interesse.

Wir bieten die professionelle Erstellung von digitalen Karten für Onlinenutzung an und kümmern uns um die Konzeption, Umsetzung und Einbindung auf Deiner Webseite. Weitere Webkarten zu Deiner Inspiration findest du hier: https://blog.r23.de/webkarten/

Profitiere von innovativen Webkarten als individuelle Alternative zu einfachen Google Maps-Lösungen.

Jetzt bist du gefragt!

Für die Pilotphase suchen wir Publisher, die für ihren Blog suchen. Hast du Anregungen, Ergänzungen oder einen Fehler gefunden? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

7 Kommentare

  1. Tarja 7 Jahren Antworten

    Hallo Ralf,
    gerade habe ich diesen Artikel entdeckt – die Karte ist sehr ansprechend, finde ich und intuitiv verständlich.
    Ich bastle gerade an einer Karte über Finnland für meinen Blog tarjasblog.de und bin nicht so recht zufrieden, weil die Ions mitunter übereinander liegen und schwer anklickbar sind. Daher wäre ich an dem Pilotprojekt sehr interessiert. Schöne Grüße, tarja

  2. Tarja 7 Jahren Antworten

    Hallo Ralf! Wow – die Karte ist toll!
    Ich würde gern verschiedene Orte und Sehenswürdigkeiten darstellen, die man anklicken kann und dann gelangt man zur entsprechenden story auf dem Blog. Ginge das?
    Z.B.: Ort: Ylläsjärvi – Thema: Polarlichter – Link: http://tarjasblog.de/Finnland/polarlichter-lady-aurora-bittet-zum-tanz/
    z.B.: Ort: Levi – Thema: Rallye – Link: http://tarjasblog.de/Finnland/httptarjasblog-derallyepsundadrenalin/

    schöne Grüße, tarja

    • Ralf Dreiundzwanzig 7 Jahren Antworten

      Hallo Tarja,

      wir können leider nur Daten mit dieser Karte darstellen. Zum Beispiel Chart Maps ( Wahlergebnisse usw).

      Für Sehenswürdigkeiten würde ich persönlich OpenLayer mit [b]Marker and Popup[/b] verwenden
      Beispiel
      http://dev.openlayers.org/examples/osm-marker-popup.html

      Unser OpenLayer Plugin für WordPress ist leider noch nicht fertig und befindet sich noch in der Entwicklung. Mit OpenLayer kann man zwar auch Karten von Yahoo, Google Map und Bing verwenden – wir legen uns allerdings auf das OpenStreetMap® fest.

      OpenStreetMap® sind „Open Data“, die gemäß der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) verfügbar sind.

      Finnland: Enthält Daten von der topografischen Datenbank der National Land Survey of Finland und andere Datensätze, unter der NLSFI-Lizenz.
      NLSFI-Lizenz.
      http://www.maanmittauslaitos.fi/en/professionals/digital-products/datasets-free-charge/terms-use-license/national-land-survey-open-data-licence-version-10-1-may

      Viele Grüße

      Ralf

      • Tarja 7 Jahren Antworten

        Hallo Ralf,
        vielen lieben Dank für deine Antwort und deine Mühe. Marker und Popup sieht auch gut aus! Aber das i-Tüpfelchen wäre natürlich eine Verlinkung zu den Beiträgen. Danke auf jeden Fall – auch für den Hinweis mit OpenStreetMap. Ist mir viel sympathischer. Hoffentlich ist euer Plugin bald einsatzfähig. Viel Erfolg weiterhin! tarja

Trackbacks für diesen Beitrag

  1. Pilotprojekt: Interaktive Karte Finnland

Hinterlasse Sie einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell