Martin Büsser: Pop-Art

Bücher Schlagwörter: , 1 Kommentar
Rotbuch 3000 : Martin Büsser: Pop-Art
Rotbuch 3000 : Martin Büsser:

Pop-Art das ist die visuelle Revolution der 60er-Jahre. Wir alle kennen Andy Warhols Bild von Marilyn Monroe. Eine solche Mischung aus Kunst und Unterhaltung machte Pop-Art weltweit populär. Sie prägte die Kultur der kommenden Jahrzehnte nachhaltig. Martin Büsser verfolgt in seinem Buch die Spur der Pop-Art in und außerhalb der Museen über: – Vorläufer und Einflüsse – kulturelles Umfeld – Hauptvertreter – Pop-Art global – Design, Graffiti, Comics, Videoclip – Comeback in Punk, Kitschkunst und Neo-Pop – Wirkung auf Musik, Alltag und Politik – u.v.m.
95 S., zahlreiche s/w-Abbildungen, 12 x 19 cm, Tb.
Rotbuch 3000 Verlag

Über den Autor http://de.wikipedia.org/wiki/Martin Büsser
Büsser studierte Vergleichende Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in Mainz. Seit Mitte der 1990er arbeitet er als freier Journalist mit den Schwerpunkten Popkultur, Musik, Film, Gender Studies und zeitgenössische Kunst, unter anderem für konkret, die Süddeutsche Zeitung, WoZ, Intro, Jazzthetik und Emma. Er ist Mitbegründer und -herausgeber der seit 1995 im Mainzer Ventil Verlag erscheinenden Buchreihe „testcard – Beiträge zur Popgeschichte“.

1 Kommentar

  1. nati 8 Jahren Antworten

    das buch von büsser ist zwar interessant und zeigt einen rundumschlag über das thema pop art, jedoch bin ich der ansicht,dass man solche kunstwerke ausstellen muss und nicht in einem buch „einsperren“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.