Mehr Monitore machen produktiver

Allgemein 1 Kommentar
Voiced by Amazon Polly

Arbeitsplätze, die mit mehreren Monitoren ausgestattet sind, steigern die Produktivität deutlich. Das fand das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) heraus.

Mehr Monitore machen produktiver

Je mehr Bildschirme, desto produktiver. Was sich anhört wie die Rechtfertigung eines Nerds, ist tatsächlich das Ergebnis einer Studie. Die 67 Probanden mussten zunächst alle die gleiche Aufgabe an einem herkömmlichen Arbeitsplatz mit einem 19-Zoll-Monitor lösen.

Dann teilten die Forscher die Teilnehmer in drei Gruppen ein: die erste blieb am 19-Zoll-Bildschirm , die zweite bekam einen 22-Zoll-Widescreen-Monitor, die dritte Gruppe schließlich wurde an einen Arbeitsplatz mit drei 19-Zoll-Monitoren gesetzt, die zusammengeschaltet waren. Dann: neue Aufgabe und neues Ergebnis…

Gruppe 1 konnte Produktivität um 1,9 Prozent steigern (die Forscher vermuten hier einen Lerneffekt), Gruppe 2 hingegen legte um ganze 8,4 Prozent Leistung zu.

Als deutlich produktiver erwies sich Gruppe 3: Die Probanden zeigten bei der Lösung ihrer Aufgabe im Schnitt eine um 35,5 Prozent bessere Leistung.

zwei Monitore
zwei Monitore
zwei Monitore

Vorteile von Curved Monitore gegenüber Flachbildschirmen

Der Begriff curved kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie gekrümmt oder gewölbt. Im Gegensatz zu Flachbildschirmen ist der Bildschirm bei Curved Monitoren leicht nach innen gebogen. Dies ermöglicht das für Curved Monitore typische . Neben dem optischen Aspekt, bieten Curved Monitore eine Reihe von Vorteilen gegenüber Flachbildschirmen.

Die Wölbung des Bildschirms ist der Krümmung des menschlichen Auges nachempfunden. Dadurch fällt Arbeiten am Bildschirm wesentlich leichter. So fokussieren die Augen weniger oft nach und ermüden langsamer. Der Nutzer empfindet die Bildschirmbetrachtung als angenehmer. Eine Studie der Harvard Medical School hat ergeben, dass auf flachen Monitoren viermal so verschwommen gesehen wird als auf Curved Monitoren.

Nach den ersten Stunden sind wir von unserer neuen Technik im Büro begeistert.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen online richtig verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen mir damit eine große Freude!
R23
Fehler auf blog.r23.de entdeckt?
Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@r23.de!
Inhaltliches Feedback?
Gerne als Leser:innenkommentar unter dem Text.
R23

1 Kommentar

  1. Hallo Ralf,

    ich wusste nicht, dass es dazu eine Studie gibt. Aber auch ich kann bestätigen, dass ich nicht mehr ohne zweiten Bildschirm arbeiten will. Alleine das Wechseln verschiedener Tabs bzw. Arbeitsmodule kostete jedes Mal Zeit. Deshalb überrascht mich die Studie auch nicht. Ob es jetzt Curved Monitore sein müssen, weiß ich nicht … ich bin aber gewillt das mal auszuprobieren. 😉

    LG
    Marc

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden Sie uns Ihre Videonachricht!

Sie können im r23:Blog Ihren Textkommentar mit einer Videonachricht ergänzen! Diese Nachricht kann bis zu 90 Sekunden lang sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis: Das r23:Blog setzt auf selbstlernende Systeme für die reale Welt.
Mit einer Künstlichen Intelligenz (KI) wird eine Abschrift von Ihrer Videonachricht erstellt.
Für ein optimales Erlebnis von r23:Blog und den dazugehörigen Applikationen wird die Verwendung von Firefox in der aktuellen Version empfohlen. Unterstützt werden weitere aktuelle Browser.

Anleitung: Videonachrichten im r23:Blog

R23

Aktuell