Michelangelo: Studien für die Sibylle aus Libyen

Met Collection Schlagwörter: , 0 Kommentare

Das Metropolitan Museum of Art (Met) ist das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und besitzt eine der bedeutendsten kunsthistorischen Sammlungen der Welt.

Das Metropolitan Museum of Art hat einen Studienraum für Zeichnungen und Druckgraphik

Studienraum für Zeichnungen und Druckgraphik

Die Sammlung der Abteilung für Zeichnungen und Drucke umfasst mehr als 21.000 Zeichnungen, 1,2 Millionen Drucke und 12.000 illustrierte Bücher und Künstlerbücher.

Die meisten Werke, die nicht ausgestellt sind, können von Besuchern nach Vereinbarung im Studienraum für Zeichnungen und Drucke besichtigt werden. Besucher können auch die Bücher in der Präsenzbibliothek der Abteilung zur Geschichte der Zeichnungen und Drucke einsehen.

Was wir tun

Wir helfen Unternehmen, Marken und ihren Werbeagenturen, XR-Erlebnisse zu schaffen, die helfen, den Umsatz zu steigern.
Charakterdesign / Maskottchen

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung, Durchführung und Optimierung Ihrer 3D Projekte. Beliebte Schlüsselworte: Skulpturen, Maskottchen, Low Poly, Natur und Weltraum.
Machen Sie Ihr nächstes 3D-Projekt zu einem Erfolg! ✓schnell ✓professionell ✓unkompliziert.

Link - Empfehlung

https://www.metmuseum.org/art/libraries-and-research-centers/study-room-for-drawings-and-prints

Was ist Open Access?

Im Februar 2017 führte das Metropolitan Museum of Art seine Open-Access-Initiative ein, die alle Bilder von öffentlich zugänglichen Kunstwerken und grundlegende Daten zu allen neu aufgenommenen Werken in seiner Sammlung zur uneingeschränkten Nutzung unter Creative Commons Zero (CC0) zur Verfügung stellt. Jetzt kann jeder Bilder und Daten zu Kunstwerken aus der Sammlung des Met herunterladen, weitergeben und neu zusammenstellen.

Tägliches

Am 11. Februar 2021 habe ich mit dem täglichen begonnen. Ein Ziel war, dass ich meinen Kundinnen und Kunden Porträtzeichnungen in Kohle zum Weihnachtsgeschäft 2021 anbieten konnte.

Hüst.

Der Plan: Ich belege ein paar Zeichenkurse und mit etwas Übung - nach Möglichkeit täglich - kann ich zum Weihnachtsgeschäft 2021 schöne Porträts zeichnen.

Jetzt im Sommer 2022 halte ich an dem Plan selbstverständlich fest, nur die Jahreszahl ist eine Variable geworden. D.h. ich werde meinen Kundinnen und Kunden Porträtzeichnungen in Kohle zum Weihnachtsgeschäft 202x anbieten. Meine kleinen Fortschritte auf dem Weg zu dem Ziel dokumentiere ich hier im Blog unter auf Kohle geboren.

Ein weiteres Ziel ist im öffentlichen Raum zu zeichnen. Mein letztes Mal im öffentlichen Raum war am Tegeler See in Berlin. Ich habe für meine Großmutter einen Baum als Geburtstagsgeschenk gezeichnet. Und irgend so ein Berliner ist vorbeigekommen und als er mich da sitzen sah, rief er seiner Frau und seinen Kindern zu: *Kiek mol wedder so'n Spinner*.

Dies muss jetzt so 25 oder 30 Jahre her sein. Aber die Knalltüte höre ich noch immer.

Ich würde auch unheimlich gerne in einem Museum Zeichnungen von Studien oder Gemälden erstellen. Aber ich vermute einfach mal, dass dies in Deutschland in keinem Museum möglich ist. Ein Künstler hat auf einem YouTube-Kanal einmal gezeigt, wie er in einem Museum in seinem Skizzenbuch zeichnet. Es kann das Metropolitan Museum of Art gewesen sein. Ich habe den Link leider nicht mehr.

Aber seit ein paar Tagen habe ich für mich das Metropolitan Museum of Art für mich entdeckt. Es stellt Kunstwerke zur uneingeschränkten Nutzung unter Creative Commons Zero (CC0) zur Verfügung. Man kann sich das Werk downloaden, ausdrucken, verändern und ...

Michelangelo: Studien für die Sibylle aus Libyen

Die Libysche Sibylle wird in Wikipedia beschrieben: de.wikipedia.org

Die bildliche Darstellung der Libica im Fresko an der Decke der Sixtinischen Kapelle von Michelangelo können Sie hier sehen https://www.wga.hu/frames-e.html?/html/m/michelan/3sistina/4sibyls/09_7si5.html

Michelangelo: Studien für die Sibylle aus Libyen

Titel: Studien für die Libysche Sibylle (recto); Studien für die Libysche Sibylle und eine kleine Skizze für eine sitzende Figur (verso)

Künstler: Michelangelo Buonarroti (Italiener, Caprese 1475-1564 Rom)

Datierung: ca. 1510-11

Medium: Rötel, mit kleinen Akzenten weißer Kreide auf der linken Schulter der Figur in der Hauptstudie (recto); weiche schwarze Kreide, oder weniger wahrscheinlich Holzkohle (verso)

Maße: Blatt: 11 3/8 × 8 7/16 Zoll (28,9 × 21,4 cm)
Gerahmt: 21 × 16 Zoll (53,3 × 40,6 cm)

Klassifizierung: Zeichnungen

Rückseite:

Studien für die Libysche Sibylle (recto); Studien für die Libysche Sibylle und eine kleine Skizze für eine sitzende Figur (verso)

Bildquellen: Public Domain : Metropolitan Museum of Art (Met)

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

R23

Aktuell