Orientierung in Sachen Badgestaltung

Allgemein 1 Kommentar
Vom Traumbad mit Traum-Maßen zur Wohlfühloase auch auf kleinem Grundriss: Die Seminare "Trends in der Badgestaltung" in der Hansgrohe Aquademie geben Orientierung und Anregung

Lange Zeit war das Badezimmer das Stiefkind bei der Wohnraumgestaltung. Kein Wunder, schließlich ist dieser Raum mit Wasserquellen, Abwasserleitungen, Technik und Elektro-Installationen eine komplexe Herausforderung für jeden Planer. Doch die ungemütliche Nasszelle von anno dazumal hat längst ausgedient. Unseren Alltag wollen wir in angenehmer Atmosphäre starten und beenden.

Wie man selbst aus kleinen Bädern Wohlfühlinseln macht, zeigen die Seminare „Trends in der Badgestaltung“, die die Hansgrohe AG (www.hansgrohe.de) für alle anbietet, die ein neues Bad planen oder ein bestehendes renovieren möchten. Der Armaturen- und Brausenspezialist, der selbst preisgekrönter Trendsetter für Badgestaltung ist, lädt das erste Mal am Samstag, dem 17. September 2011, dem „Tag des Bades“, um 11 Uhr, in die Hansgrohe Aquademie nach Schiltach ein.

Was: Seminar „Trends in der Badgestaltung“
Wann: Samstag, 17. September 2011, „Tag des Bades“, 11 – 13 Uhr
Wo: Hansgrohe Aquademie, Auestraße 9, Schiltach

„Natürlich zeigen Hersteller auf ihren Bildern immer Traumbäder mit Traum-Maßen. Doch wir planen für die Realität“, erklärt Alexandra Nagler. Die gelernte Technische Zeichnerin und erfahrende Badplanerin wird das Seminar leiten und die Trends und Gestaltungselemente auf ein Beispielbad in durchschnittlicher Größe übertragen. „So erhalten die Besucher einen Eindruck von den vielen Möglichkeiten, selbst aus kleinen Bädern Wohlfühloasen zu machen.“

Praktischer Teil in der Ausstellung und beim Probeduschen

Themen werden Raumaufteilung, Technik in der Wand, Armaturen, Bodenbelag, Wand- und Deckengestaltung, Beleuchtung und Elektroinstallation, aber auch Dekoration und Materialien sein. Praktische Anregungen können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der großzügigen Badausstellung in der Hansgrohe Aquademie holen. Oder anschließend beim Probeduschen in der Hansgrohe Showerworld.

Der „Tag des Bades“ ist der bundesweite Aktionstag der Vereinigung der Deutschen Sanitärwirtschaft. Die Teilnahme ist kostenfrei.

r23 kann euch über Partner-Unternehmen Fliesen mit eurem Pop-Art Motiv liefern. Die Möglichkeit habe ich bei
malerische-wohnideen.de gefunden.

1 Kommentar

  1. Ich liebe alles retro 🙂 Und was meinet ihr über retro Waschbecken und fliesen? Hier sind ein Paar Vintage Bad Ideen. Was meinet ihr darüber? Viele Grüße, Mari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.