Polygon-Oberflächennetze für Pop-Art Skulpturen mit MeshLab

Open Source Schlagwörter: , , , , , 0 Kommentare
MeshLab ist eine erweiterbares System zur Anzeige, Verarbeitung und Reparatur der Polygon-Oberflächennetze von 3D-Modellen.

ist eine Software zur Anzeige, Verarbeitung und Reparatur der Polygon-Oberflächennetze von 3D-Modellen. Die Software basiert auf der VCG Bibiliothek des Visual Computing Lab ISTI-CNR und wurde an der Universität PISA von Kursteilnehmern des FGT (Fondamenti die Grafica Tridimensionale) an der Abteilung Computer Science entwickelt.

Der Download erfolgt von der URL meshlab.sourceforge.net.

Mit Mesh bezeichnet man in der Computergrafik ein Polygonnetz zur geometrischen Beschreibung von Oberflächen. Das Ergebnis eines Scans kann als Knotenliste oder vermaschtes Dreiecksnetz in MeshLab importiert werden. Jede Masche wird dabei einem eigenen Layer zugeordnet. Ein Layer trägt ein Label und die Dateireferenz der Mesh.

Eine importierte Mesh muss zunächst bereinigt werden. MeshLab unterscheidet zwischen Edit und Not Editing Modus. Im Editing Modus können Maschen oder Knoten entfernt werden. Zu beachten sind die Details bei der Rechteckauswahl und der Gebrauch der Tasten ALT, CTRL, SHIFT und ESC. Die Auswahl von Punkten (vertices) oder Flächen (faces) erfolgt im Rechteck für alle Elemente oder bei gedrückter ALT-Taste nur für die sichtbaren Elemente. Mit CTRL wird der Auswahl etwas hinzugefügt, mit SHIFT werden Elemente aus der Auswahl entfernt. ESC schaltet vom Auswahlmodus in die Navigation und wieder zurück. Ausgewählte Objekte werden farbig markiert.

Man kann auch ausschließlich die interessierenden Punkte auswählen und die Auswahl im Menü Filters > Selection > Invert Selection invertieren und die nicht gewünschten Punkte entfernen. Bitte
beachten: MeshLab hat keine UNDO-Funktionalität.

Sehr hilfreich zum Einstieg sind die Video-Tutorials von MrP bei www.youtube.com/user/MrPMeshLabTutorial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Chatten Sie jetzt mit uns