Produkt-Rendering in Blender: Weinflasche

3D Visualisierung Schlagwörter: 0 Kommentare
Voiced by Amazon Polly

In meinem Fotostudio in Hagen erstellen wir Produktfotos mit einer erweiterten Schärfentiefe. Fotos mit außergewöhnlicher Schärfentiefe entsteht durch Aufnahmen mit einer sehr guten Kamera in einem gut ausgeleuchteten Studio, die anschließend mit Künstlicher Intelligenz digital bearbeitet werden.

Linkstipp: Beispiel

Beispiel Turnschuhe

Werbefotografie, wie wir es für unsere Kunden betreiben ist oft aufwendig und kostenintensiv. Vor diesem Hintergrund richten wir ein virtuelles Fotostudio für unsere Kunden ein. Wir haben Ihnen in unserem r23 : Blog in den letzten Wochen einige Beispiele und Entwürfe bereits gezeigt.

Nun belegen wir einen Online Kurs, in dem wir das Produkt- in Blender optimieren. Weiterbildung ist für uns seit Jahren zu einer Selbstverständlichkeit geworden.

In diesem Online Kurs wird eine Weinflasche modelliert und anschließend gerendert.

Weinflaschenetikett.

Den Entwurf von dem Etikett haben wir auf Graphicriver von hoodedclaw gekauft.

Weinflaschenetikett vorne
Weinflaschenetikett Rückseite

Es sollte für die Betrachter:innen erkennbar sein, dass es ein virtuelles Produkt ist. Die Frage: Gibt es die Weinflasche wirklich? Sollte mit NEIN beantwortbar sein.

Die letzte Anmerkung sollten wir uns behalten.

Modelling

In dieser Artikelserie führe ich Sie durch den gesamten Erstellungsprozess, von Anfang bis Ende. Ich zeige Ihnen den gesamten Arbeitsablauf für die Erstellung eines detaillierten 3D-Modells.

Blender: Weinflasche
Blender: Weinflasche
Blender: Weinflasche

Das 3D-Modell erhält die Etiketten

Die Etiketten werden nicht einfach auf eine Textur gelegt, sondern sind wirklich Teil des 3D-Modells.

Blender: Weinflasche
Blender: Weinflasche
Blender: Weinflasche

Das Etikett schwebt nicht in der Luft, sondern hat eine eigene Materialstärke, die bei genauem Hinsehen deutlich wird.

Details an der Flasche

Blender: Weinflasche
Blender: Weinflasche

Virtuelles Fotostudio

Virtuelles Fotostudio

Hintergrundkarton mit einer kleinen Hohlkehle

Virtuelles Fotostudio

Das Kamerasetup: Links sieht man die Voransicht von einem Produkt-Rendering. Rechts das virtuelle Studio.

Lichtsetup für Weinflasche

In einem virtuellen Fotostudio hat man alles unter der Kontrolle.

Virtuelles Fotostudio

Wir beginnen mit dem Seitenlicht. Dieses erzeugt eine leichte Lichtreflexion auf der Flasche. Hierdurch wird die Flaschenform schon sichtbar.

In dem folgenden Video sehen Sie, welche Auswirkung keine Änderungen an der Größe der Leuchtfläche (Studio - Rechts) auf die Lichtreflexion auf der Flasche (Produkt-Rendering - Links) hat.

Wie geht es weiter?

Das Glas der Weinflasche bekommt ein Material. Die Flasche wird mit Rotwein gefüllt und das Lichtsetup werden wir im nächsten Beitrag beenden.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen online richtig verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres (AR) oder (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen mir damit eine große Freude!
R23
Fehler auf blog.r23.de entdeckt?
Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@r23.de!
Inhaltliches Feedback?
Gerne als Leser:innenkommentar unter dem Text.
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden Sie uns Ihre Videonachricht!

Sie können im r23:Blog Ihren Textkommentar mit einer Videonachricht ergänzen! Diese Nachricht kann bis zu 90 Sekunden lang sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis: Das r23:Blog setzt auf selbstlernende Systeme für die reale Welt.
Mit einer Künstlichen Intelligenz (KI) wird eine Abschrift von Ihrer Videonachricht erstellt.
Für ein optimales Erlebnis von r23:Blog und den dazugehörigen Applikationen wird die Verwendung von Firefox in der aktuellen Version empfohlen. Unterstützt werden weitere aktuelle Browser.

Anleitung: Videonachrichten im r23:Blog

R23

Aktuell