Raspberry Pi 3

Allgemein Schlagwörter: , , , 0 Kommentare

Der ist ein Einplatinencomputer, der von der britischen Foundation entwickelt wurde. Der Rechner enthält ein Ein-Chip-System von Broadcom mit einem ARM-Mikroprozessor, die Grundfläche der Platine entspricht etwa den Abmessungen einer Kreditkarte. Der kam Anfang 2012 auf den Markt; Wir feierten im März den Geburtstag von 3.

Geschäftsmodelle und das

Ein Schlagwort macht Karriere: Im „Internet der Dinge“ kommuniziert alles mit allem. Das „Internet der Dinge“ vereint die physische mit der digitalen Welt und bietet so die Möglichkeit für neue Geschäftsmodelle. Wie beeinflusst das „Internet der Dinge“ Geschäftsmodelle? Und wie sollen Unternehmen, Unternehmer und Kunden damit umgehen? Das zeigt der siebente Film der Animationsvideoserie «Little Green Bags».

Video: Geschäftsmodelle und das Internet der Dinge

 

Kunst: Die digitale Dependance als Werkzeug

Digitale Angebote der Museen sollen das Publikum von morgen heute anlocken. Doch erschöpft sich darin die Aufgabe einer Kulturinstitution? Das ZKM | Karlsruhe verneint und führt eine digitale Dependance ins Feld: eine neue Website, eine neuartige Online-Ausstellungsplattform sowie Applikationen. Alle Produkte verknüpfen künstlerische Konzepte mit technologischen Innovationen.

Ziel ist es, das Spektrum der künstlerischen Angebote über das klassische Vokabular hinaus zu erweitern. Es geht nicht darum, traditionelle Kunst zu digitalisieren und auf Bildschirmen anstatt in Büchern zu präsentieren. Die technologische Entwicklung soll nicht ausschließlich als Service verstanden werden. Die digitale Revolution beschert dem Museum neue Optionen, sowohl im Ausstellungsraum wie auch im Wissensraum des Netzes. Nicht nur neue Zugänge zu alten Inhalten, sondern auch neue Inhalt sollen geschaffen werden. Die technologische Grundvoraussetzung hierzu, das freie WLAN, ist am ZKM bereits seit 2008 für die Besucher zugänglich!

Das ZKM fokussiert Themen, Ideen und Innovationen und führt Akteure aller gesellschaftlichen Lebensbereiche – Kunst, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft – zusammen, um wesentliche Fragen der Gegenwart und Zukunft zu diskutieren. Vor diesem Hintergrund gibt die digitale Dependance nur Raster und Strukturen vor, wie sie für die Benutzer sinnvoll sind. Sie folgt dem Prinzip des „content first“: Verschlagwortung und Taxonomie gewährleisten, dass alle relevanten Inhalte miteinander verlinkt sind.

Innovatives digitales Format: ArtOnYourScreen

Mit AOYS hat das ZKM eine Ausstellungsplattform geschaffen, die primär Kunst im Web präsentiert. Eine neue Form des Museums, das sowohl zeit- als auch ortsunabhängig zugänglich ist, wird damit etabliert.

Mit AOYS zeigt das ZKM Kunst, die den Bildschirm als Leinwand nutzt und kreative Möglichkeiten des Mediums Internet befragt. Begleitet wird AOYS von einem innovativen Vermittlungsprogramm, das erstmals im digitalen Raum Kunst und Vermittlung interaktiv verbindet. Hintergrundinformationen zu Werk und Künstler sind in multimedialen Wissenscollagen aufbereitet. Damit beschreitet das ZKM auch in der Vermittlung neue Wege.

Raspberry Pi im technischen Aufbau des AOYS-Projekts *OIS*

Basis der One-way Interaction Sculpture *OIS* ist der Mini-Computer Raspberry Pi, der per Ethernet mit dem Internet verbunden ist. Die Steuerung der Lampe läuft über den General Input Output Port (GPIO) des Raspberry Pi, der gleichfalls dazu dient, den jeweiligen Status der Lampe (an/aus) abzufragen.

http://zkm.de/event/2014/05/artonyourscreen

r23 und Wetterstation mit Raspberry Pi

Auf der Windows IoT WebSite fanden wir die Bauanleitung für eine Wetterstation mit Windows 10. Unter den Bezugsmöglichkeiten fanden wir hier SparkFun Weather Shield mit einer genialen Bauanleitung für eine Wetterstation.

Video: Weather Meters

 

Fotos https://www.sparkfun.com/ unter CC BY-NC-SA 3.0

Video: Raspberry Pi 3 Model B

 

Jetzt bist du gefragt!

Du hast ein spannendes Projekt mit dem Raspberry Pi umgesetzt und möchtest darüber berichten? Schreibe einen Kommentar, verlinke deinen Blog. Erläutere, wie es zu dem Projekt kam, auf welche Probleme bist Du gestoßen und wie du die Aufgabe gelöst hast.

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin dir für jede Unterstützung dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.