Schornsteinfeger Zylinder

Business Fotoshooting, Foto-Projekte, Pop-Art Schlagwörter: , , , 0 Kommentare

Schornsteinfeger Zylinder© Copyright r23 Ralf Dreiundzwanzig, Schornsteinfeger Zylinder
Für eine grössere Darstellung klicke auf das Pop-Art Bild.

Am 22 September begleitete ich einen Tag mit der Kamera Bezirksschornsteinfegermeister Stefan Karrasch in seinem Kehrbezirk in Berlin.

Sich einen ganzen Tag lang mit der Kamera spontan und ohne Vorwarnung begleiten zu lassen – ist ein wunderbares Experiment. Die Fotos zeigen den Alltag des Protagonisten, wo er arbeitet und wie er lebt. Meine Fotos halten sich bei diesen Reportagen an das Dogma 95 Manifest.

Das Manifest richtet sich insbesondere gegen die zunehmende Wirklichkeitsentfremdung des Kinos und verbannt Effekte und technische Raffinessen, Illusion und dramaturgische Vorhersehbarkeit. sieht sich auch als Gegenbewegung zur Auteur-Theorie, die zwar – so die Dogma-Initiatoren – ursprünglich (Anfang der 60er Jahre) denselben Missständen entgegentrat, letztendlich aber innerhalb des Systems verhaftet blieb und daher scheiterte.

Die Fotos entstehen nach Vow of Chastity

1. Als Fotolocation kommen ausschließlich Originalschauplätze in Frage
2. Die Aufnahme erfolgt in Farbe, künstliche Beleuchtung ist nicht akzeptabe
3. Spezialeffekte und Filter sind verboten
4. Das Foto darf keine Waffengewalt zeigen
5. Zeitliche oder lokale Verfremdung ist verboten – d.h. das Foto spielt hier und jetzt.

Bei dieser Reportage sind mir in der Werkstatt auf einem Regal die Zylinder der Mitarbeiter aufgefallen.

Hier das Regal
Werkstatt© Copyright r23 Ralf Dreiundzwanzig, Schornsteinfeger Zylinder

Sofort war mir klar, dass ich hier ein Bild für den Titel gefunden hatte.

Zylinder© Copyright r23 Ralf Dreiundzwanzig, Schornsteinfeger Zylinder

Und es wurde kräftig geben das Dogma 95 Manifest „verstoßen“.

85 mm, 1/60 Sek, Bl. 5.6, Filmempfindlichkeit (ISO) 3200 + Blitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.