scopitones

Allgemein Schlagwörter: , , 0 Kommentare

Scopitones
bezeichnet eine Art der , wie sie in der Zeit von 1959 bis 1978 vor allem, aber nicht nur in französischen Gaststätten anzutreffen war. Die Besonderheit der Scopitones bestand darin, dass sie nicht allein Musikstücke, sondern auch – über einen Bildschirmaufsatz – vertonte Filme, die Vorläufer der heutigen Videoclips, abspielten.

Diese ungefähr dreiminütigen, farbigen Musikfilme, von denen ungefähr 1500 Varianten hergestellt wurden, waren auf 16-Millimeter-Material mit Magnettonspur hinterlegt. Die Produktionskosten der Filme waren äußerst gering, trotzdem wurden Effekte erzielt, die modernen Videoclips ebenbürtig waren. Oft hatten die Interpreten nicht mehr als zwei Stunden Drehzeit zur Verfügung.

Quelle wikipedia.org

gefunden bei www.crackajack.de

WebLinks
Scopitone-Filmen, Weblinks und Informationen (in englischer Sprache)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.