Sotheby´s: 32,5 Millionen Dollar für Selbstporträt von Andy Warhol bezahlt

Allgemein Schlagwörter: , , 0 Kommentare

Noch nie wurde für ein Selbstporträt des amerikanischen Popkünstlers soviel bezahlt: 32,5 Millionen Dollar

Das versteigerte Selbstporträt von Andy Warhol. (Bild: AFP)

Von Andy Warhol gemalte Werke waren schon am Dienstag dieser Woche für enorme Summen versteigert worden. So wurde «Silver Liz», das die Schauspielerin Liz Taylor darstellt, für 18,3 Millionen Dollar versteigert.


Sotheby’s-Auktionator Tobias Meyer erklärt in dem Video das Selbstporträt.

Kurz vor seinem Tod im Februar 1987 hatte Andy Warhol 1986 noch fünf Selbstporträts in einem großen, wandfüllenden Format gemalt. Das bei Sotheby’s versteigerte Exemplar stammte aus dem Besitz des amerikanischen Modedesigners Tom Ford. Es gilt als «echter Warhol» und nicht nur als in seiner Werkstatt entstanden.

Versteigerung des Warhol-Selbstporträts bei Sotheby’s
Versteigerung des Warhol-Selbstporträts bei Sotheby’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.