Facebook machte im letzten Sommer ernst mit 360-Videos und schenkte der VR-Filmgemeinde eine Open-Source-Kamera. Für die Virtual-Reality-Branche ist das ein deutliches Zeichen. “Surround 360” ist die erste Open Source-Kamera und wird offiziell nicht in den Verkauf gehen. Stattdessen werden die Baupläne online veröffentlicht.