Trennung von Google Analytics

r23.de Schlagwörter: 0 Kommentare

In den letzten Stunden habe ich Google Analytics
durch eine neues System ausgetauscht.

Vor diesem Hintergrund habe ich gleich die Datenschutzerklärungen für den Blog und für meinen Shop auf den aktuellen Stand gebracht.

Im Shop weise ich daraufhin, dass ich in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken Zugriffsdaten gesammel.

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug. Beim Besuch unserer Seiten werden Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert, wie z.B. der Name Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen, der Name der angeforderten Datei sowie die ersten zwei der vier Zahlenblöcke Ihrer IP-Adresse.

Aus den erhobenen Daten werden unter einem Pseudonym zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes (z.B. sog. Clickstream-Analyse) Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können dauerhafte Cookies eingesetzt werden, die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren, d.h. die Nutzungsprofile werden in keinem Fall mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Die neue Datenschutzerklärung für den Shop gibt es hier
Datenschutzerklärung für den Shop

Da ich im Blog Google AdSense verwende möchte, gibt es hier gleich auch eine neue
Datenschutzerklärung für den r23 Skizzen Blog

Die Vorteile von diesem Weg liegen für mich deutlich auf der Hand: Ich bin nicht mehr abhängig von einem Dienstleister und alle erfassten Daten bleiben im eigenen Haus und wandern nicht quer durchs Netz zu einem Dritten.

In ein paar Tagen werde ich die Software dahinter hier im Blog vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.