Über das Blogging

Blogging Schlagwörter: , 0 Kommentare

Vor ein paar Tagen habe ich hier im Blog die neue Kategorie Blogging eingerichtet. Ich selbst möchte mit dem Bloggen anfangen und mir fehlt der Erfahrungsaustausch und die Diskussion.

Am 14. August habe ganz euphorisch die neue Kategorie eingerichtet und hatte unheimliche viele gute Ziele für das Blog.

Nur noch wirklich gute Artikel mit Mehrwert veröffentlichen. War eines der Ziele.

Rückblick auf die letzten Blogbeiträge:

V/AR Modelle bereit für Metaverse

Sparen Sie Entwicklungszeit und -kosten, machen Sie Prototypenerfahrungen oder verwenden Sie unsere 3D-Modelle in Ihrem V/AR Projekt.
Charakterdesign / Maskottchen

Der neue Trend nennt sich VR-Commcere. Mit dem Browser in die erweiterte Realität, ohne App. Wir haben es umgesetzt.

Realistische Porträts mit Blender Teil 16

Schmetterling in roter Tinte

Realistische Porträts mit Blender Teil 17

Realistische Porträts mit Blender Teil 18

Leider hat keiner der Beiträge einen Kommentar erhalten. Schade! Artikel mit Mehrwert werden in der Regel gerne kommentiert.

D.h. ich habe ein Content Problem. Klar, ich bin noch kein Geschichtenerzähler und wirklich unterhaltsam schreibe ich für Leserinnen und Leser auch noch nicht.

Ich habe mir aber bei Realistische Porträts mit Blender Teil 16 wirklich Mühe gegeben. Hier entstand auch die grundlegende Idee, wie ist es, wenn man die Grundstimmung von dem Platz für Künstler von Paris auf das Blog überträgt?

Mitten in Montmartre, dem Künstlerviertel von Paris, gibt es den Platz für Künstler. Der Place du Tertre in Montmartre im Norden von Paris ist ein absolutes Muss für jeden Paris-Besucher. Auf dem Platz arbeiten durchschnittlich 150 Künstler:innen zur gleichen Zeit. Auf einem Quadratmeter haben jeweils zwei Künstler:innen ihren Bereich, auf dem sie arbeiten können.

Besucher:innen schlendern über den Platz und können Künstler bei der Arbeit über die Schultern schauen.

YouTube Video: The artists of Place du Tertre, Montmartre, Paris

Man sieht etwas, bleibt stehen, lässt sich begeistern und kauft ein Werk oder lässt etwas Individuelles erstellen.

Wundbar als Grundstimmung? Und sicherlich eine sehr große Herausforderung.

In dem Beitrag Realistische Porträts mit Blender Teil 17 habe ich den Spagat gewagt. Einmal meine aktuelle Arbeit zu zeigen und einen Artikel mit Mehrwert zu erstellen. Für den Mehrwert musste die Büste der Nofretete her. Ich hoffe, ich hatte für meine Leserinnen und Leser überraschende Informationen über den Bezug von kostenlosem -Modellen von der Büste geliefert.

Die Erstellung des Blogartikels war etwas zeitaufwendiger für mich.

In dem Beitrag Realistische Porträts mit Blender Teil 18 wollte ich den neuen Anspruch an den Inhalt gerecht werden und bin erneut gescheitert. Ich hatte irgendwann keine Kraft mehr für einen Artikel mit Mehrwert. Mal eben einen Inhalt zaubern, funktioniert leider nicht.

Der Beitrag hat aber doch einen Link zu einer inspirierenden Internetseite. Es ist einfach wunderbar, wie die Büste der Nofretete in der Story Audienz bei Nofretete dargestellt wird.

Leider auch kein Kommentar. Auch die Fragen, die ich gestellt habe, wurden in den Kommentaren (noch) nicht "beantwortet". Schade eigentlich.

Änderung am Blog

Nach einem Blogartikel bitten wir Sie nun um eine Bewertung.

Berten Sie unseren Blogartikel

Ziel ist es, dass ich Artikel mit Mehrwert Ihnen hier im Blog zur Verfügung stelle.

Dazulernen! Jeden Tag aufs Neue!

Jeden Tag immer etwas besser werden. Die Erkenntnis ist zwar da, dass ich nicht wirklich jeden Tag tolle Artikel mit Mehrwert erstellen kann. Die wirklich gut sichtbaren Artikel habe ich in der Regel auch nicht an einem Tag geschrieben.

Hier im Blog geht es um Inspiration und Vision. Sie gestalten aktiv mit, ich bin immer offen für Empfehlungen, Vorschläge und Ideen von Lesern!3D.

Zurzeit lerne ich, wie man mit Blender realistische Porträts erstellt. Nach zwei oder drei Stunden fällt mir in der Regel nicht mehr viel ein. Man muss aber für die Sichtbarkeit etwas dazuschreiben. Auch sieht man in der Regel keine wirklichen Fortschritte an dem Objekt. Vor diesem Hintergrund habe ich das tägliche Veröffentlichen von Screenshots von einem Objekt eingestellt und mit auf "Teile" umgestiegen.

Die täglichen Ergebnisse teile ich auf Twitter.

Blogging

Bildquelle: unblast.com

Blogging mit

2016 habe ich eine Artikelserie über das erfolgreiche Blogging mit veröffentlicht. Wenn Sie zurzeit in der Planung oder Einrichtungsphase sind, könnten Ihnen evtl. meine WordPress Artikel helfen.

Schritt 1 = Planung und Vorbereitung
Schritt 2 = Domainname
Schritt 3 = Content Planung
Schritt 4 = WordPress Installation
Schritt 5 = Piwik Installation
Schritt 6 = Verschiedene Nutzerkonten einrichten
Schritt 7 = WordPress Einstellungen
Schritt 8 = Suchmaschinenoptimierung für mehr Kunden & Umsatz
Schritt 9 = Beiträge optimieren mit dem SEO Plugin von Yoast
Schritt 10 = WordPress Plugins für Einsteiger
Schritt 11 = Keyword-Planer
Schritt 12 = Soziale Netzwerke in Yoast SEO konfigurieren
Schritt 13 = Personal Branding - Die ICH-Marke
Schritt 14 = WordPress Themes - Responsive Webdesign
Schritt 15 = WordPress absichern

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

R23

Aktuell