Virtual Reality Anwendungsbeispiele

Allgemein Schlagwörter: , , 0 Kommentare

In diesem r23Artikel geben wir euch einen groben Überblick über die Anwendungsbeispiele von im Internet. Aufmerksamen Blog-Leserinnen und -Lesern ist es vielleicht schon aufgefallen: seit kurzem gibt es rechts aussen unter “Blog via E-Mail abonnieren” einen neuen Eintrag mit der Bezeichnung “Dein zweites Ich: Du in 3D!“. In unserem Fotostudio in Hagen erstellen wir
Dein zweites Ich in 3D„. Wir benötigen nur wenige Fotos und einige Maße von Dir und wenige Tage später erhältst Du von uns Dein 3D – Charakter.

Zu Beginn legen wir einfach Grundeinstellungen wie das Alter, Geschlecht und die Herkunft individuell fest. Dann lassen sich sämtliche Körperteile Deines virtuellen Menschen in Größe und Form anpassen.

Breakdance Freezes

 

Den Virtual Reality Raum für Breakdance Freezes haben wir relativ einfach gehalten.

VR Raum
Navigation und Steuerung

Du kannst im Orbit-Modus und First-Person-Modus navigieren.

Informationen zum Wechseln zwischen ihnen finden Sie unter Schnittstelle und Optionen. Zum VR-Modus siehe Virtual Reality.

Orbit-Modus

  • Kamera bewegen: 1 Finger ziehen oder linke Maustaste
  • Pan: 2-Finger Drag oder rechte Maustaste oder SHIFT+ linke Maustaste
  • Objekt vergrößern: Doppeltippen oder Doppelklick auf Objekt
  • Auszoomen: Doppeltippen oder Doppelklick auf Hintergrund
  • Zoom: Einklemmen/Ausklemmen oder Mausrad oder STRG + linke Maustaste

First Person

  • Bewegen:: ↑,←,↓,→ (or W,A,S,D)
  • Look around: 1-Finger Drag oder linke Maustaste
  • Geschwindigkeit: Mausrad

In unserem Workshop zeigen wir Euch:
Du als Feuerwehrmann: 3D-Modelling
Animation: Feuerwehrmann
Feuerwehrmann: 3D-Druck

Tilt Brush

Tilt Brush ist eine kostenlose 3D-Software von Google, die es euch ermöglicht in Virtueller Realität zu zeichnen und zu malen.

Video: Tilt Brush

Tilt Brush: Painting from a new perspective

Mit Tilt Brush könnt ihr im 3D-Raum mit virtueller Realität malen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf mit dreidimensionalen Pinselstrichen, Sternen, Licht und sogar Feuer. Dein Zimmer ist deine Leinwand. Deine Palette ist deine Fantasie. Die Möglichkeiten sind endlos.

Die Software wurde das erste Mal am 5. April 2016 für Microsoft Windows veröffentlicht. Verfügbar ist die Anwendung auf den Head-Mounted Displays HTC Vive und Oculus Rift. Die Steuerung ist auf die Bewegungssteuerung der Controller der jeweiligen Head-Mounted Displays ausgelegt. Eine Steuerung über Maus und Tastatur ist auch möglich.

Die Wahl der Texturen, Farbe und Größe kann verändert werden. Außerdem lässt sich die Umgebung anpassen und es lassen sich 3D-Objekte importieren.

Dem Benutzer ist es möglich das fertige Bild als animierte Gif-Datei zu exportieren. Kreationen können über eine Online-Galerie geteilt werden. Zum Betrachten und Bearbeiten dieser wird kein Head-Mounted Display benötigt. Alle dort veröffentlichten Inhalte stehen unter Creative Commons-Lizenz CC-BY. Mit dem Tilt Brush Kit lassen sich erstellte Inhalte exportieren und z. B. für die Entwicklung von Computerspielen, Animationen und weiteren interaktiven Inhalten nutzen.

https://www.tiltbrush.com/

Journey to Mars

Die Washington Post ihre VR-Webseite Journey to Mars vorgestellt.

Seit Jahren träumen Menschen davon, zum Mars zu reisen. Jetzt hat die NASA den Roten Planeten zur obersten Priorität erklärt. Während die Raumfahrtbehörde an der Entwicklung von Raketen und Technologien arbeitet, die Astronauten weiter bringen würden als je zuvor, hat die Washington Post eine Virtual-Reality-Erfahrung geschaffen, um uns heute dorthin zu bringen. Für die Virtual-Reality wurden die aktuellen Bilder von den Rovern verwendet.

https://www.washingtonpost.com/video/mars/public/

Besuch im Virtual-Reality-Museum

Wir gestalten und arbeiten in unserem Web Labor an unserem Virtual Reality Museum. Cecropia Solutions entwickelte auf Basis von THREE.js das ursprüngliche Projekt. Das Virtual-Reality-Museum ist für uns eine Demo um die -Fähigkeiten zu testen.

Navigation

In dieser Version ist die Hauptnavigation Handbedienung (Vive Stäbe und Oculus Touch), um einen teleportierenden Strahl zu schießen, um anzuprobieren, wo du sein willst.

Für den Desktop sind die herkömmlichen Spielkontrollen verfügbar (WASD, Pfeiltasten und Maus).

Für mobile Plattformen (GearVR und Cardboard) sind Teleport Spots mit einem Gaze Cursor der Weg, um zu den verschiedenen Zielen in der Halle zu springen.

https://blog.r23.de/museum/

Das könnte Dich auch interessieren

In unserem Blog haben wir einen Workshop veröffentlicht, der Dir zeigt, wie Du mit Photoshop Deinen virtuellen Menschen modellieren kannst.

Zum Austesten der Möglichkeiten der 3D Modelle lade ich Dich in mein Atelier nach Hagen ein.

Wir stellen in unserem Blog Weltraum 3D Modelle vor.

Jetzt bist du gefragt!

Welche Anwendungsbeispiele von Virtual Reality im Internet haben dich in den letzten Wochen begeistert? Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin dir für jede Unterstützung dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Chatten Sie jetzt mit uns