WebTipp: Museum Brandhorst im Kunstareal München

Allgemein, WebTipp Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , 0 Kommentare
Museum Brandhorst im Kunstareal München
© 2009 Pinakothek der Moderne Kunstareal München

Die Sammlungen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst ergänzen sich in München zu einem facettenreichen Parcours und ermöglichen eine lebendige Auseinandersetzung mit unterschiedlichen künstlerischen Positionen des 20. und 21.Jahrhunderts. Im neuen Gebäude nimmt sich die Architektur in ihrer Formensprache bewusst zurück und fungiert als Rahmen für ästhetische Erfahrungen von großer Prägnanz und Intensität.

Die Sammlung Brandhorst

Gemälde, Skulpturen und Installationen bieten ästhetische Erfahrungsmöglichkeiten von ungewöhnlicher Präsenz und Vielfalt, wie sie in kaum einer anderen Sammlung privaten Ursprungs in Deutschland erlebbar sind. Werkgruppen von ausgesuchten Künstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie internationalen Vertretern der Gegenwartskunst machen den besonderen Charakter dieser über 700 Kunstwerke umfassenden Sammlung aus.

Zwei Schwerpunkte bestimmen die Sammlung Brandhorst: Mit mehr als 60 Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen des amerikanischen Künstlers Cy Twombly bietet sie den größten Überblick zur Entwicklung des amerikanischen Künstlers außerhalb der USA. Der wegweisende Protagonist der Pop-Art, , ist mit über 100 Arbeiten in einem in Europa wohl einzigartigen Werkpanorama vertreten. Während Twombly das mediterrane Umfeld mit vielen kulturhistorischen Anspielungen in verschlüsselten Andeutungen reflektiert, bevorzugt Warhol vorgeprägte Bilder aus der Medienwelt. Der subtilen Vergegenwärtigung von Geschichte von höchstem ästhetischem Anspruch steht damit ein OEuvre gegenüber, in dem vor allem Konsum, Glamour und Sensationen thematisiert werden. Dabei bedient sich Warhol einer zunehmend entpersonalisierten Formensprache und standardisierten Produktionsweise, die individuelle Merkmale vermeidet. Dagegen arbeitet Twombly bis heute auf sich allein gestellt; er hat von Beginn an eine unverwechselbar eigenständige Bild- und Zeichensprache gepflegt.

Andere Positionen bereichern dieses Spektrum und erweitern es: , Georg Baselitz, , , , , . Hinzu kommen Objekte und Installationen von Mario Merz, , Franz West, , Christopher Wool, und anderen.

In jüngster Zeit konnte darüber hinaus ein weiterer Akzent gesetzt werden durch den Erwerb der Videoarbeit Western Union: Small Boats des britischen Künstlers Isaac Julien (*1960).

Mit der Präsentation dieser und anderer Gegenwartskünstler wie Mike Kelley oder Damien Hirst sucht die Sammlung Brandhorst bewusst die Auseinandersetzung mit kontroversen, jüngeren Strömungen.

Quelle: Pressemitteilung

http://www.museum-brandhorst.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Business Shooting

Mit dem visuellen Erscheinungsbild beginnt alles. Egal ob Du Freelancer, langjähriger Unternehmer oder Verantwortlicher eines Start-ups bist – Du musst nach außen kommunizieren, für welche Kompetenzen und Botschaften Du stehst.
Imagefördernde Fotos unterstützen ein Unternehmen dabei, sich erfolgreich und attraktiv zu präsentieren und damit neue Kunden anzusprechen.
Bei meiner Arbeit geht es mir sowohl um die ausdrucksstarke und kompetente Darstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter als auch um die repräsentative Abbildung der Produkte.

Aktuell

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.