Installation: Python, Anaconda und TensorFlow

Dieser Artikel erfordert mehr Erfahrung im Umgang mit Linux und ist daher nur für fortgeschrittene Benutzer gedacht.

Dieses Tutorial ist als praktischer Leitfaden gedacht und behandelt keine theoretischen Hintergründe. Diese werden in einer Vielzahl von anderen Dokumenten im Internet behandelt.

Für die Richtigkeit der Inhalte dieses Tutorials gebe ich keinerlei Garantie. Der hier gezeigte Weg ist nicht der einzige um ein solches System aufzusetzen, es ist lediglich, der, den ich bevorzuge.

Anaconda

Anaconda ist eine Freemium-Open-Source-Distribution für die Programmiersprachen Python und R, die unter anderem die Entwicklungsumgebung Spyder, den Kommandozeileninterpreter IPython, und ein webbasiertes Frontend für Jupyter enthält.

Der Fokus liegt vor allem auf der Verarbeitung von großen Datenmengen, Vorhersageanalyse und wissenschaftlichem Rechnen. Das Ziel der Distribution ist die Vereinfachung von Paketmanagement und Softwareverteilung

Installation Anaconda

Der beste Weg, Anaconda zu installieren, ist, das neueste Anaconda-Installationsskript herunterzuladen, es zu überprüfen und dann auszuführen.

Die neueste Version von Anaconda für Python 3 finden Sie auf der Anaconda-Download-Seite. Verwenden Sie die aktuelle stabile Version. Wir verwenden in diesem Artikel 2019.03.

Wechseln Sie in das Verzeichnis /tmp auf Ihrem Server.

cd /tmp

Verwenden Sie Curl, um den Link herunterzuladen, den Sie von der Anaconda-Website kopiert haben:

curl -O https://repo.anaconda.com/archive/Anaconda3-2019.03-Linux-x86_64.sh

Wir können nun die Datenintegrität des Installers mit der kryptographischen Hash-Verifizierung durch die SHA-256-Prüfsumme überprüfen.

sha256sum Anaconda3-2019.03-Linux-x86_64.sh

Ausgabe
45c851b7497cc14d5ca060064394569f724b67d9b5f98a926ed49b834a6bb73a Anaconda3-2019.03-Linux-x86_64.sh

Stimmt Ihre Ausgabe mit dem in der sha2561-Zeile angezeigten Hash überein, sind Sie startklar.

bash Anaconda3-2019.03-Linux-x86_64.sh

Sie erhalten die folgende Ausgabe:


Drücken Sie zum Fortfahren auf ENTER und dann auf ENTER, um die Lizenz durchzulesen. Nachdem Sie die Lizenz gelesen haben, werden Sie aufgefordert, die Lizenzbedingungen zu akzeptieren

Do you accept the license terms? [yes|no]

Wenn Sie mit den Lizenzbedingungen einverstanden sind, geben Sie yes ein.

An dieser Stelle werden Sie aufgefordert, den Speicherort der Installation auszuwählen. Sie können ENTER drücken, um den Standardspeicherort zu übernehmen, oder einen anderen Speicherort angeben, um ihn zu ändern.


Die Installation:


Nach Abschluss der Installation erhalten Sie die folgende Ausgabe:


Geben Sie yes ein, damit Sie den Befehl conda verwenden können. Sie erhalten als nächstes die folgende Ausgabe:


Sie können nun die Installation aktivieren, indem Sie die Datei ~/.bashrc verwenden:

source ~/.bashrc

Danach können Sie Ihre Installation überprüfen, indem Sie den Befehl conda verwendest, z.B. mit list:

conda list

Ausgabe:


Nach der Installation von Anaconda können wir nun die Anaconda-Umgebungen einrichten.

Mit den virtuellen Umgebungen von Anaconda können Sie Projekte nach Python-Versionen und benötigten Paketen organisieren. Für jede Anaconda-Umgebung, die Sie einrichten, können Sie angeben, welche Version von Python Sie verwenden möchten, und alle Ihre zugehörigen Programmierdateien in diesem Verzeichnis zusammenhalten.

TensorFlow benötigt zurzeit Python Version 3.5 oder 3.6. Wir installieren uns eine Umgebung mit Python 3.6

conda create -n tensorflow python=3.6 anaconda


Wir erhalten eine Ausgabe mit Informationen darüber, was heruntergeladen wird und welche Pakete installiert werden, und werden dann aufgefordert, mit y oder n fortzufahren. Wenn Sie zustimmen, geben Sie y ein.