Willkommen im Smart City Metaverse

Internet+ Schlagwörter: 0 Kommentare

Das Konzept eines Smart City bezieht sich auf die Verschmelzung der Metaverse-Technologie mit Smart City-Initiativen, um die Art und Weise zu revolutionieren, wie wir in städtischen Umgebungen leben, arbeiten und interagieren. Die Idee ist, eine digitale Welt zu schaffen, in der physische und virtuelle Realitäten verschmelzen, um eine immersive Erfahrung zu schaffen

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Willkommen im Smart City Metaverse" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Was ist ein Smart City Metaverse?

Das Smart City ist ein Konzept, das eine hypothetische “parallele virtuelle Welt” beschreibt, die Möglichkeiten des Lebens und Arbeitens in virtuellen Städten als Alternative zu den Smart Cities der Zukunft verkörpert. Das Smart City Metaverse basiert auf Technologien wie Künstlicher Intelligenz (KI), dem Internet der Dinge (IoT), Big Data und Erweiterter Realität (XR), die es ermöglichen, virtuelle und physische Welten zu verschmelzen und intelligente Städte zu gestalten.

Das Smart City wurde jedoch inmitten der COVID-19-Pandemie gestartet, einer Krise, die als eine seltene Gelegenheit angesehen wird, die Welt neu zu gestalten und neu zu erfinden - allerdings vor allem in Bezug auf ihre digitale Inkarnation und was dies sowohl für die Zementierung und Normalisierung des unternehmensgeführten, top-down, technokratischen, technikvermittelten, algorithmischen Regierungsmodus als auch für neue Formen der Kontrolle über die Lebensweisen in der städtischen Gesellschaft bedeutet.

Das “neue Normal” hat bereits die Bühne für ein undemokratisches Neugestalten und einseitiges Neuimaginieren der Welt bereitet, was zu einer abrupten groß angelegten digitalen Transformation der städtischen Gesellschaft geführt hat, einem Prozess der Digitalisierung und Digitalisierung, der wiederum den Weg für eine neue Ära des Verschmelzens von Virtualität und Urbanität ebnet.

Was sind die Vorteile von Smart City Metaverse?

Das Smart City bietet einige Vorteile für die Stadtentwicklung, die Verwaltung, die Bürger und die Umwelt. Einige dieser Vorteile sind:

  • Das Smart City ermöglicht eine bessere Integration von virtuellen und physischen Welten, die zu einer erhöhten Effizienz, Produktivität und Innovation führen können.
  • Das Smart City erlaubt eine höhere Nutzerzufriedenheit, indem es zeitliche, räumliche und sprachliche Beschränkungen überwindet und personalisierte Dienstleistungen anbietet.
  • Das Smart City macht die Stadt sicherer, indem es Überwachungs- und Warnsysteme nutzt, die auf künstlicher Intelligenz, dem Internet der Dinge und Big Data basieren.
  • Das Smart City fördert die Nachhaltigkeit, indem es den Energieverbrauch reduziert, den Verkehr optimiert, die Luftqualität verbessert und den CO2-Ausstoß verringert.
  • Das Smart City Metaverse eröffnet neue Möglichkeiten für das Lernen, die Gesundheit, die Kultur und die Wirtschaft, indem es immersive und interaktive Erfahrungen schafft, die das Wissen, das Wohlbefinden, die Kreativität und das Engagement der Bürger erhöhen.

Wie wird das Konzept eines Smart City Metaverse umgesetzt?

Die Umsetzung des Konzepts eines Smart City Metaverse ist noch in der Entwicklungsphase, aber es gibt bereits einige Initiativen und Projekte, die die Idee vorantreiben. Einige der Möglichkeiten, wie das Konzept eines Smart City Metaverse umgesetzt werden kann, sind:

  1. Schaffung digitaler Zwillinge: Die Integration von IoT-Daten und anderen Technologien in das Metaverse kann dazu beitragen, digitale Zwillinge von städtischen Umgebungen zu schaffen, die zur Verbesserung der städtischen Planung und des Managements beitragen können.
  2. Optimierung von Prozessen: Das Metaverse kann dazu beitragen, Prozesse wie Verkehr, Abfall- und Versorgungsmanagement zu optimieren.
  3. Bürgerbeteiligung: Virtuelle Plattformen können genutzt werden, um die Bürgerbeteiligung und Einbindung in die Stadtplanung und Entscheidungsfindung zu fördern.
  4. Verbesserte Lebensqualität: Die Integration des Metaverse in städtische Umgebungen kann zur Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner beitragen.

Einige Städte wie Seoul, Dubai und Santa Monica haben bereits begonnen, das Konzept eines Smart City Metaverse umzusetzen. Die Umsetzung des Konzepts erfordert jedoch eine Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Technologieunternehmen und anderen Interessengruppen, um sicherzustellen, dass die Technologie effektiv und nachhaltig eingesetzt wird.

Welche Städte haben bereits begonnen, Metaverse-Technologie zu nutzen, um ihre Dienstleistungen zu verbessern?

Einige Städte haben bereits begonnen, die Metaverse-Technologie zu nutzen, um ihre Dienstleistungen zu verbessern. Hier sind einige Beispiele:

  1. Seoul, Südkorea: Die Stadt hat das Projekt "Metaverse Seoul" gestartet, um ein Metaverse-Ökosystem für alle Bereiche ihrer Stadtverwaltung zu schaffen. Das Projekt soll auch virtuelle Coworking-Spaces bieten, um den Bürgern das Arbeiten von zu Hause aus zu ermöglichen.
  2. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Die Stadt hat begonnen, die Metaverse-Technologie in ihre Smart City-Initiativen zu integrieren, um die Effizienz und Nachhaltigkeit in urbanen Gebieten zu verbessern.
  3. Santa Monica, Kalifornien: Die Stadt hat ein Projekt namens "City of Santa Monica Metaverse" gestartet, um die Bürgerbeteiligung und Einbindung in die Stadtplanung und Entscheidungsfindung zu fördern.
  4. Andere Städte wie New York, London und Singapur haben ebenfalls begonnen, die Metaverse-Technologie zu erforschen und zu nutzen, um ihre Dienstleistungen zu verbessern.

Die Umsetzung des Konzepts eines Smart City Metaverse erfordert jedoch eine Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Technologieunternehmen und anderen Interessengruppen, um sicherzustellen, dass die Technologie effektiv und nachhaltig eingesetzt wird.

Wie wird das Smart City Metaverse die Stadtentwicklung beeinflussen?

Das Smart City Metaverse ist ein Konzept, das die virtuelle und die physische Welt miteinander verbindet, um intelligente und nachhaltige Städte zu gestalten. Das Smart City Metaverse kann die Stadtentwicklung in vielerlei Hinsicht beeinflussen, zum Beispiel:

  • Es kann die Bürgerinnen und Bürger stärker in die Planung und Gestaltung ihrer Stadt einbeziehen, indem es ihnen virtuelle Plattformen bietet, um ihre Ideen, Bedürfnisse und Meinungen auszutauschen.
  • Es kann die Effizienz und die Qualität der städtischen Dienstleistungen verbessern, indem es Daten aus verschiedenen Quellen sammelt und analysiert, um optimale Lösungen für Probleme wie Verkehr, Energie, Sicherheit oder Umwelt zu finden.
  • Es kann die Kreativität und die Innovation fördern, indem es neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit, Lernen, Unterhaltung und Kultur schafft, die über die Grenzen der physischen Welt hinausgehen.
  • Es kann die soziale Inklusion und die Diversität erhöhen, indem es den Zugang zu Informationen, Ressourcen und Netzwerken für alle Menschen erleichtert, unabhängig von ihrem Standort, ihrer Identität oder ihrem Hintergrund.

Das Smart City Metaverse ist also eine spannende Vision für die Zukunft der Städte, die viele Vorteile für die städtische Entwicklung bieten kann. Allerdings erfordert es auch eine sorgfältige Gestaltung und Regulierung, um mögliche Herausforderungen wie Datenschutz, Sicherheit oder Ethik zu bewältigen.

Welche Technologien stecken hinter dem Smart City Metaverse?

Das Smart City Metaverse ist ein sehr komplexes und innovatives Konzept, das viele verschiedene Technologien erfordert, um virtuelle und physische Welten miteinander zu verbinden. Einige der wichtigsten Technologien, die für das Smart City Metaverse benötigt werden, sind:

  • Künstliche Intelligenz (KI): KI ist die Fähigkeit von Maschinen, intelligente Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliches Denken erfordern, wie z.B. Lernen, Verstehen, Entscheiden oder Kommunizieren. KI kann verwendet werden, um Daten aus verschiedenen Quellen zu sammeln, zu analysieren und zu verarbeiten, um optimale Lösungen für städtische Probleme zu finden, personalisierte Dienstleistungen anzubieten oder virtuelle Charaktere zu erschaffen.
  • Big Data: Big Data bezeichnet die riesigen Mengen an Daten, die aus verschiedenen Quellen generiert werden, wie z.B. Sensoren, Kameras, sozialen Medien oder mobilen Geräten. Big Data kann verwendet werden, um Muster, Trends oder Anomalien zu erkennen, die das Verhalten, die Bedürfnisse oder die Präferenzen der Bürgerinnen und Bürger widerspiegeln.
  • Internet der Dinge (IoT): IoT ist ein Netzwerk von physischen Objekten, die mit Sensoren, oder anderen Technologien ausgestattet sind, um Daten zu sammeln und zu übertragen¹. IoT kann verwendet werden, um die Effizienz und die Qualität der städtischen Infrastruktur zu verbessern, wie z.B. Verkehrssysteme, Energieversorgung oder Abfallmanagement.
  • Edge Computing: Edge Computing ist eine Form der Datenverarbeitung, die näher an der Quelle der Daten stattfindet, anstatt sie an zentrale Server zu senden. Edge Computing kann verwendet werden, um die Latenz und die Bandbreite zu reduzieren, die Sicherheit und den Datenschutz zu erhöhen oder Echtzeit-Anwendungen zu ermöglichen.
  • Blockchain: Blockchain ist eine dezentrale Datenbank, die aus einer Kette von Blöcken besteht, die kryptografisch miteinander verbunden sind. Blockchain kann verwendet werden, um die Transparenz und die Vertrauenswürdigkeit der Daten zu erhöhen, digitale Identitäten oder Vermögenswerte zu verwalten oder intelligente Verträge auszuführen.
  • Digitale Zwillinge (DT): DT sind virtuelle Abbilder von physischen Objekten oder Systemen, die deren Zustand und Verhalten in Echtzeit widerspiegeln. DT können verwendet werden, um die Leistung oder den Zustand von Objekten oder Systemen zu überwachen, zu simulieren oder zu optimieren.
  • Virtuelle Realität (VR): VR ist eine Technologie, die eine immersive und interaktive Simulation einer künstlichen Umgebung erzeugt, in der sich der Nutzer vollständig eintauchen kann¹. VR kann verwendet werden, um neue Erfahrungen oder Perspektiven zu schaffen, die über die Grenzen der physischen Welt hinausgehen.
  • Erweiterte Realität (AR): AR ist eine Technologie, die digitale Informationen oder Objekte überlagert oder einfügt in die reale Umgebung des Nutzers¹. AR kann verwendet werden, um zusätzliche Informationen oder Funktionen bereitzustellen, die das Verständnis oder die Interaktion mit der realen Umgebung verbessern.
  • Mixed Reality (MR): MR ist eine Technologie, die Elemente von VR und AR kombiniert, um eine hybride Umgebung zu schaffen, in der reale und virtuelle Objekte miteinander interagieren können¹. MR kann verwendet werden, um eine nahtlose Integration zwischen virtuellen und physischen Welten zu ermöglichen.
  • Hochgeschwindigkeits-5G-Netze: 5G ist die fünfte Generation der Mobilfunktechnologie, die eine höhere Geschwindigkeit, Kapazität und Zuverlässigkeit bietet als bisherige Generationen¹. 5G kann verwendet werden, um eine massive Konnektivität zwischen verschiedenen Geräten oder Plattformen zu unterstützen, die eine hohe Bandbreite oder eine geringe Latenz erfordern.

Diese Technologien sind nicht die einzigen, die für das Smart City Metaverse benötigt werden, aber sie sind einige der wesentlichen, die das Fundament für das Smart City Metaverse bilden. Das Smart City Metaverse ist ein sehr anspruchsvolles und vielversprechendes Konzept, das viele Möglichkeiten für die Gestaltung intelligenter und nachhaltiger Städte bietet.

Können wir uns vorstellen, wie unsere Städte in Zukunft aussehen werden?

Es ist schwierig, sich genau vorzustellen, wie unsere Städte in Zukunft aussehen werden, da sie von vielen Faktoren abhängen, wie z.B. dem technologischen Fortschritt, dem gesellschaftlichen Wandel, dem ökologischen Bewusstsein oder dem politischen Willen. Allerdings können wir uns anhand einiger Trends und Visionen, die bereits heute erkennbar sind, einige Szenarien ausmalen, wie die Städte der Zukunft gestaltet werden könnten.

Einige mögliche Merkmale der Städte der Zukunft sind:

  • Sie werden digitalisiert und vernetzt sein, um Daten zu sammeln, zu analysieren und zu nutzen, die das Leben der Bürgerinnen und Bürger verbessern, die Effizienz der städtischen Dienstleistungen erhöhen und die Nachhaltigkeit fördern können.
  • Sie werden grün und biodivers sein, um die Umweltqualität zu erhöhen, den Klimawandel zu bekämpfen und die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger zu steigern. Dazu gehören z.B. die Förderung von erneuerbaren Energien, die Schaffung von urbanen Gärten oder Wäldern oder die Reduzierung von Abfällen oder Emissionen.
  • Sie werden sozial und inklusiv sein, um die Teilhabe und die Integration aller Menschen zu gewährleisten, unabhängig von ihrem Alter, Geschlecht, Herkunft oder Einkommen. Dazu gehören z.B. die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum, die Förderung von Bildung oder Kultur oder die Bekämpfung von Armut oder Diskriminierung.
  • Sie werden kreativ und innovativ sein, um neue Lösungen für bestehende oder zukünftige Herausforderungen zu finden, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die Lebensqualität zu erhöhen. Dazu gehören z.B. die Unterstützung von Forschung oder Entwicklung, die Anpassung an neue Technologien oder Trends oder die Schaffung von neuen Erfahrungen oder Perspektiven.

Diese Merkmale sind natürlich nicht vollständig oder endgültig, sondern nur einige Beispiele für mögliche Entwicklungen der Städte der Zukunft. Die tatsächliche Gestaltung der Städte der Zukunft hängt letztlich von den Entscheidungen und dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger, der Politik, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft ab.

Herausforderungen bei der Implementierung des Smart City Metaverse und mögliche Lösungsansätze

Die Implementierung des Smart City Metaverse ist mit verschiedenen Herausforderungen verbunden, die sowohl technischer als auch organisatorischer, sozialer oder ethischer Natur sein können. Einige der wichtigsten Herausforderungen sind:

  • Die Finanzierung der Smart City Metaverse-Projekte, die oft hohe Investitionen erfordern, aber nicht immer einen klaren oder schnellen Return on Investment aufweisen. Mögliche Lösungsansätze sind die Suche nach alternativen Finanzierungsquellen, wie z.B. öffentlich-private Partnerschaften, Förderprogramme oder Crowdfunding, oder die Entwicklung von skalierbaren und modularen Lösungen, die an verschiedene Budgets und Bedürfnisse angepasst werden können.
  • Der Mensch als Nutzer, Akteur oder Betroffener der Smart City Metaverse-Projekte, der oft nicht ausreichend informiert, beteiligt oder befähigt wird, um die Vorteile der neuen Technologien zu nutzen oder mitzugestalten. Mögliche Lösungsansätze sind die Schaffung von partizipativen und kollaborativen Plattformen, die die Bürgerinnen und Bürger in die Planung und Umsetzung der Smart City Metaverse-Projekte einbeziehen, oder die Förderung von Bildung und Kompetenzentwicklung, um die digitale Inklusion und das Vertrauen zu erhöhen.
  • Die Daten als Grundlage und Ressource für die Smart City Metaverse-Projekte, die oft in großen Mengen generiert, verarbeitet und ausgetauscht werden müssen, aber auch Fragen nach Datenschutz, Sicherheit oder Ethik aufwerfen. Mögliche Lösungsansätze sind die Entwicklung von gemeinsamen Standards und Richtlinien für die Datenverwaltung und -nutzung, die die Transparenz und die Verantwortlichkeit gewährleisten, oder die Anwendung von innovativen Technologien wie Blockchain oder Edge Computing, die die Datenintegrität und -souveränität verbessern können.

Diese Herausforderungen sind nicht unüberwindbar, sondern erfordern eine sorgfältige Gestaltung und Regulierung des Smart City Metaverse-Konzepts, sowie eine enge Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Das Smart City Metaverse bietet viele Chancen für die Stadtentwicklung, aber auch viele Herausforderungen für die Stadtgesellschaft.

Anwendungsbeispiele für das Smart City Metaverse in verschiedenen Bereichen wie Verkehr, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen usw.

Es gibt verschiedene Anwendungsbeispiele für das Smart City Metaverse in verschiedenen Bereichen wie Verkehr, Energiewirtschaft und Gesundheitswesen:

  1. Verkehr: Im Bereich Verkehr kann das Smart City Metaverse dazu beitragen, Verkehrsmanagement zu optimieren, autonome Fahrzeuge zu unterstützen und vorausschauende Wartung zu ermöglichen, um die städtische Mobilität zu verbessern. Beispielsweise können digitale Zwillinge von Städten, die durch IoT-Daten unterstützt werden, dazu beitragen, Verkehrsmuster zu verstehen und zu steuern.
  2. Energiewirtschaft: Im Bereich der Energiewirtschaft können Smart City Metaverse-Technologien dazu beitragen, den Energieverbrauch zu überwachen und zu steuern. Dies kann durch die Nutzung von Echtzeitdaten und IoT-Anwendungen erreicht werden, die es ermöglichen, Geräte aus der Ferne zu überwachen, zu verwalten und zu steuern.
  3. Gesundheitswesen: Im Gesundheitswesen kann das Smart City Metaverse dazu beitragen, die Kosten zu senken und die Reaktionszeit bei Notfällen zu beschleunigen. Dies kann durch die Nutzung von Echtzeitdaten und digitalen Lösungen erreicht werden, die es ermöglichen, Gesundheitsdienstleistungen effizienter zu gestalten und zu verwalten.

https://adello.com/de/the-future-cities-of-metaverse/
https://www.cognizant.com/de/de/insights/blog/articles/the-city-through-the-eyes-of-the-metaverse
https://background.tagesspiegel.de/smart-city/die-stadt-im-metaverse

https://www.heise.de/hintergrund/Digitaler-Zwilling-Entwicklung-vom-3-D-Stadtmodell-zur-Metaverse-City-7459718.html
https://bizztech.io/smart-city-metaverse-business/

Warum verhindert die Technologiefeindlichkeit das Smart City Metaverse?

Die Frage, warum die Technologiefeindlichkeit in Deutschland Smart City Metaverse-Konzepte verhindert, ist nicht einfach zu beantworten, da es sich um ein komplexes und vielschichtiges Phänomen handelt. Allerdings kann man einige mögliche Faktoren identifizieren, die zu einer kritischen oder ablehnenden Haltung gegenüber neuen Technologien beitragen können, wie z.B.:

  • Die Sorge um den Datenschutz und die Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger, die befürchten, dass ihre persönlichen Daten von Dritten gesammelt, missbraucht oder gehackt werden könnten. Das Smart City Metaverse-Konzept basiert auf der Erhebung und Analyse von großen Mengen an Daten aus verschiedenen Quellen, die das Verhalten, die Bedürfnisse oder die Präferenzen der Nutzer widerspiegeln. Dies erfordert eine hohe Transparenz und Verantwortlichkeit der Datenverwalter und -nutzer, sowie eine klare Einwilligung und Kontrolle der Dateninhaber.
  • Die Angst vor dem Verlust von Arbeitsplätzen oder sozialer Sicherheit durch die Automatisierung oder Digitalisierung von Prozessen oder Dienstleistungen, die bisher von Menschen erbracht wurden. Das Smart City Metaverse-Konzept zielt darauf ab, die Effizienz und die Qualität der städtischen Dienstleistungen zu verbessern, indem es künstliche Intelligenz, Internet der Dinge oder erweiterte Realität einsetzt. Dies kann jedoch auch zu einer Umstrukturierung oder einem Abbau von Arbeitsplätzen führen, die eine Anpassung oder Qualifizierung der Arbeitnehmer erfordern.
  • Die Skepsis gegenüber dem Nutzen oder der Notwendigkeit von neuen Technologien, die als überflüssig, unzuverlässig oder unpraktisch empfunden werden. Das Smart City Metaverse-Konzept verfolgt eine visionäre und innovative Idee einer virtuellen Welt, die mit der physischen Welt verbunden ist. Dies kann jedoch auch als unrealistisch, unnötig oder störend wahrgenommen werden, wenn es nicht an die lokalen Gegebenheiten oder Bedürfnisse angepasst wird.
  • Die Bedenken um die ethischen oder sozialen Folgen von neuen Technologien, die möglicherweise negative Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Kultur oder die Umwelt haben könnten. Das Smart City Metaverse-Konzept eröffnet neue Möglichkeiten für Interaktion, Kommunikation oder Kreativität in einer virtuellen Welt. Dies kann jedoch auch zu einer Entfremdung, einer Abhängigkeit oder einer Manipulation in der realen Welt führen, wenn es nicht an ethische oder soziale Werte gebunden wird.

Diese Faktoren sind nicht die einzigen, die eine Technologiefeindlichkeit in Deutschland erklären können, aber sie sind einige der häufigsten, die in verschiedenen Studien oder Umfragen identifiziert wurden. Um diese Haltung zu überwinden und das Potenzial des Smart City Metaverse-Konzepts zu nutzen, ist es wichtig, eine partizipative und kollaborative Strategie zu verfolgen, die die Bürgerinnen und Bürger in den Prozess der Planung und Umsetzung einbezieht, ihre Bedenken und Erwartungen berücksichtigt und ihnen klare Vorteile und Anreize bietet.

Wie können wir die Akzeptanz von Smart City Metaverse-Konzepten erhöhen?

Die Akzeptanz von Smart City Metaverse-Konzepten kann von verschiedenen Faktoren abhängen, wie z.B. dem Verständnis, dem Nutzen, dem Vertrauen oder der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Um die Akzeptanz von Smart City Metaverse-Konzepten zu erhöhen, können einige Maßnahmen ergriffen werden, wie z.B.:

  • Die Information und Aufklärung der Bürgerinnen und Bürger über die Ziele, die Vorteile und die Herausforderungen der Smart City Metaverse-Konzepte, sowie über die verwendeten Technologien, Daten und Plattformen. Dies kann durch verschiedene Kanäle erfolgen, wie z.B. Webseiten, Broschüren, Veranstaltungen oder Medien.
  • Die Einbindung und Partizipation der Bürgerinnen und Bürger in die Planung, die Umsetzung und die Bewertung der Smart City Metaverse-Konzepte, sowie in die Gestaltung und Nutzung der virtuellen Welten. Dies kann durch verschiedene Methoden erfolgen, wie z.B. Umfragen, Workshops, Wettbewerbe oder Plattformen.
  • Die Schaffung und Förderung von Mehrwert und Anreizen für die Bürgerinnen und Bürger, um die Smart City Metaverse-Konzepte zu nutzen oder mitzugestalten. Dies kann durch verschiedene Angebote erfolgen, wie z.B. Dienstleistungen, Erlebnisse, Belohnungen oder Gemeinschaften.

Diese Maßnahmen sind nicht die einzigen, die zur Erhöhung der Akzeptanz von Smart City Metaverse-Konzepten beitragen können, aber sie sind einige der wichtigsten, die in verschiedenen Studien oder Projekten empfohlen wurden. Die Akzeptanz von Smart City Metaverse-Konzepten ist entscheidend für ihren Erfolg und ihre Wirkung auf die Stadtentwicklung und die Lebensqualität.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie Anregungen oder Ergänzungen? Dann freue ich mich auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Smart City Metaverse

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR - wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.

Willkommen im Smart City Metaverse 1

R23 Newsletter

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn Sie sich für aktuelle Themen und Tipps rund um unser Atelier für Virtual & interessieren, dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten wöchentlich eine E-Mail mit spannenden Artikeln, exklusiven Angeboten und praktischen Ratschlägen.

Um sich anzumelden, füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie auf “SETZ DICH AUF DIE LISTE”. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, wenn Sie möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell

Virtuelle Influencerin

Charakterdesign
In unserem r23 Atelier in Hagen entwerfen wir für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Projekt die passende virtuelle Influencerin. Wir entwerfen gerade eine virtuelle Influencerin für uns selbst. Verfolgen Sie die Entstehung auf https://blog.r23.de/tag/claudia/
Virtuelle Influencer von R23