3D – Charakter Modellierung nach Fotovorlagen

3D-Visualisierung Schlagwörter: , 0 Kommentare

Ich habe im r23 : Blog mit der Modellierung von einem 3D – Charakter in Blender begonnen.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Artikel als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "3D – Charakter Modellierung nach Fotovorlagen" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Dieser Beitrag ist Teil einer Artikelserie:

Teil 1: Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

3D – Charakter Modellierung nach Fotovorlagen

Im ersten Teil der Artikelserie habe ich die Fotovorlagen für die in vorbereitet. Die Fotos wurden ausgerichtet, zugeschnitten und in der Größe leicht skaliert.

Verwandeln Sie Ihren Commerce mit 3D-Visualisierung von R23

Ein Maskottchen / Charakter transportiert die Botschaft Ihrer Dienstleistungen und Produkte nach außen. Darüber hinaus kann ein Maskottchen / Charakter für einen Wiedererkennungswert sorgen.

Charakterdesign / Maskottchen

Wir bieten Ihnen Maskottchen / Charakter Design für Ihre Marke, in 3D oder als Zeichnung. Ihre einzigartige Sympathiefigur.

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Augen

Ich beginne in der regel mit den Augen. Es ist ein Kreis mit zwölf Punkten.

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Die Punkte werden nun an die richtige Stelle verschoben

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Nase

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Mund

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen
Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Das Mesh optimieren

Zuerst müssen die Normale ausgerichtet werden.

Was sind Normale

In der Geometrie ist eine Normale ein Objekt wie eine Linie, ein Strahl oder ein Vektor, der senkrecht zu einem bestimmten Objekt steht. Ein Normalenvektor kann die Länge eins haben (ein Einheitsvektor) oder seine Länge kann die Krümmung des Objekts darstellen (ein Krümmungsvektor); sein Vorzeichen kann die Seiten (innen oder außen) angeben.

Für ein optimales Ergebnis sollten die Normalenvektoren alle in eine Richtung zeigen. Und zwar nach außen.

Die Normale wird in der 3D-Computergrafik verwendet, um die Ausrichtung einer Oberfläche zu einer Lichtquelle für flache Schattierungen zu bestimmen oder die Ausrichtung der einzelnen Ecken (Scheitelpunkte) der Oberfläche, um eine gekrümmte Oberfläche mit Phong-Schattierung zu imitieren.

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Auf das Mesh lege ich den Subdivision Surfaces.

Subdivision Surfaces ist ein Mesh Modifier. Surfaces sind eine durch den Computer errechnete, verfeinerte Annäherung an ein grobes Mesh.
Sie erlauben eine weiche Oberfläche von Objekten, ohne dass man Mengen an Vertices und Faces erstellen müsste.

Ihr zweites Ich in 3D: Fotovorlagen

Mehr...

Sie können mich mit der Erstellung von individuellen 3D-Visualisierungen beauftragen. Jeder kann 3D-Visualisierungen bei meinem Zeichenservice bestellen - unabhängig davon, ob Sie nur ein einzelnes Projekt lassen oder viele.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Hinterlasse Sie einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell