Im gestrigen Blogbeitrag haben wir gezeigt, wie wir mit Auto Rig Pro das Rigging super schnell und einfach erstellt haben. Bei der Überprüfung der Knochen an den Händen ist uns etwas aufgefallen.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels “Fehler im 3D-Charakter” schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Hände

Hände in Blender

In dieser Phase rückte ich die Knochen nur an die richtige Stelle.

Aber der Fehler war auch im Gestaltungsprogramm enthalten

Wir visualisieren Ideen!

R23 ist Ihre Digitalagentur für Virtual & Augmented Reality. Wir investieren in immersive Technologien wie Augmented Reality und künstliche Intelligenz, die die Grundlage für die Art und Weise sein werden, wie wir in Zukunft online einkaufen. Mit neuen visuellen Entdeckungstools helfen wir Käufer:innen, neue Produkte zu finden, und mit AR-Erlebnissen helfen wir Menschen, Artikel zu visualisieren, bevor sie sie kaufen.
Charakterdesign / Maskottchen

Fotorealistische Visualisierungen und 3D-Animationen lassen sich schnell und kostengünstig erzeugen und in Ihrem Online-Shop veröffentlichen.

Hände

Warum lackieren Männer keine Fingernägel?

  • Kulturelle Normen und Erwartungen, die Nagellack mit Weiblichkeit oder Homosexualität assoziieren.
  • Praktische Gründe, wie die Notwendigkeit, häufig die Hände zu waschen oder mit Werkzeugen zu arbeiten, die den Nagellack beschädigen könnten.
  • Persönliche Vorlieben oder Geschmack, die Nagellack als unnötig oder unattraktiv empfinden.
  • Mangel an Interesse oder Zeit, sich um die Nagelpflege zu kümmern.

Natürlich gibt es auch Männer, die ihre Fingernägel lackieren, aus verschiedenen Gründen wie:

  • Künstlerischer Ausdruck oder Experimentieren mit Mode und Stil.
  • Unterstützung einer sozialen oder politischen Sache oder Identität.
  • Spaß haben oder eine Wette gewinnen.

Sind nicht lackierte Fingernägel bei einer Frau ein Mangel? Ein Fehler?

Nicht lackierte Fingernägel bei einer Frau sind weder ein Mangel noch ein Fehler. Sie sind einfach eine persönliche Entscheidung oder ein Stil.

Es gibt viele Frauen, die ihre Fingernägel nicht lackieren, aus verschiedenen Gründen wie:

  • Sie mögen den natürlichen Look ihrer Nägel.
  • Sie haben empfindliche Haut oder Allergien gegen Nagellack oder Nagellackentferner.
  • Sie haben keine Zeit oder Lust, sich um ihre Nägel zu kümmern.
  • Sie finden Nagellack zu teuer oder verschwenderisch.
  • Sie arbeiten in einem Beruf oder einer Umgebung, die Nagellack verbietet oder beschädigt.

Es gibt also nichts Falsches oder Schlechtes daran, seine Fingernägel nicht zu lackieren. Es ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Freiheit.

Als der Experte für lackierte Fingernägel verliere ich einen Tag harter Arbeit und gehe zurück zur 3D-Charaktergestaltung. Unser 3D Charakter sollte lackierte Fingernägel haben. Diese Entscheidung habe ich am Ende des Tages bereut.

Die hier im Blogbeitrag gezeigten Bilder sind erzeuge Kopien aus der Arbeitsumgebung und sind nicht final gerendert. Der Hintergrund in der Arbeitsumgebung ist dunkel. Hier sind die Bilder transparent und zeigen den weißen Hintergrund der Webseite.

Auftragen von Nagellack
Auftragen von Nagellack
Auftragen von Nagellack
Auftragen von Nagellack

Die Grenzen bei der 3D-Charaktergestaltung habe ich damit für mich erreicht. Es war unheimlich, wie viele Nagelformen es gibt und wie viele Details man berücksichtigen kann.

Nagelform

Als die Form halbwegs gefunden wurde, fing das Problem erst einmal an. Was ist Trend, was ist Mode, was könnte zu der 3D-Charaktergestaltung passen?

Auftragen von Nagellack 

Maniküre ist die kosmetische Behandlung der Hände und Fingernägel.

Eine Maniküre umfasst in der Regel folgende Schritte:

  • Reinigung der Hände und Nägel mit Seife und Nagellackentferner
  • Kürzen und Feilen der Nägel in die gewünschte Form (und dies digital liebe Leserinnen und Leser)
  • Entfernen oder Zurückschieben der Nagelhaut mit einer Schere, einem Schieber oder einem speziellen Produkt
  • Peeling der Hände mit einem sanften Produkt, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen
  • Auftragen von Nagellack in einer oder mehreren Schichten, je nach gewünschtem Effekt
  • Pflege der Nägel mit einem Öl oder einem Serum, um sie zu stärken und zu schützen
  • Eincremen der Hände mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme, um sie weich und geschmeidig zu halten

Eine Maniküre hat viele Vorteile für die Gesundheit und Schönheit der Hände und Nägel, wie zum Beispiel:

  • Sie fördert die Durchblutung und entspannt die Muskeln der Hände
  • Sie beugt Infektionen und Pilzen an den Nägeln vor
  • Sie verhindert das Einreißen oder Splittern der Nägel
  • Sie verbessert das Aussehen und das Gefühl der Hände und Nägel
  • Sie steigert das Selbstvertrauen und das Wohlbefinden

Eine Maniküre ist also eine tolle Möglichkeit, sich selbst etwas Gutes zu tun und seine Hände zu verwöhnen.

Nagellack
Neue Pose, neue Version

Virtual-Reality

Zur Qualitätskontrolle habe ich die auf Sketchfab als Virtual-Reality-Erlebnis in einer Pose veröffentlicht. Dafür wurde die 3D-Figur auf unter 200 MB verkleinert.

Es wird in dieser Phase Zeit, dass wir die nach bekommen. Nun das Problem, es kann passieren, dass wir uns für die falsche Blender-Version entscheiden. Nicht alle benötigten Tools und Plugins funktionieren in der gewählten Blender Version wie gewünscht. Zum Beispiel gibt es unser virtuelles Fotostudio noch nicht für Blender 3.5.x.

Die Auto Rig Pro Version hat uns gestern leider bei der Gesichtsanimation auch nicht wirklich überzeugt.

Die Frage ist auch, wie bekommen wir eine glaubwürdige Gesichtsanimation auf die 3D-Figur? Im Moment erscheint es uns sinnvoll, eine Mimik mit dem Smartphone aufzunehmen und auf die zu übertragen. Leider ist eine solche Software nicht für jedes Smartphone und unter jedem Betriebssystem verfügbar.

Wir haben eine entsprechende Software auf dem Smartphone installiert und eine Testaufnahme gemacht. Und wie bekommt man die Aufnahme auf den Computer? Dazu haben wir die Smartphone-App mit einer Cloud verbunden und die Cloud mit dem PC. So bekommen wir die aufgenommene Animation vom Smartphone auf den PC. Die grobe Richtung stimmt. Bringen wir die nach Blender.

Bringen wir die nach Blender.

Wir arbeiten jetzt mit 3.4.x. Hier steht uns unser virtuelles Fotostudio zur Verfügung. Der Import erfolgte über ein Plugin.

Testrendering:

Import über ein Plugin

Es geht in die richtige Richtung. Das Plugin gibt eigentlich zu wenig echte Informationen. Wir machen den Test ohne Plugin auf dem alten Weg.

Import ohne Pluign

Das Make-up ist verschmiert. Und bevor sich wieder jemand über den Gesichtsausdruck aufregt: Die 3D-Figur hat im Moment keinen Gesichtsausdruck, sondern steht in der T-Pose.

Was ist eine T-Pose:

Die T-Pose ist eine Standardposition für ein 3D-Modell, bevor es animiert wird. Sie wird so genannt, weil ihre Form an den Großbuchstaben T erinnert: Die geraden Beine und Arme eines humanoiden Modells bilden ein T. Die T-Pose wird hauptsächlich als Ausgangsposition in Animationssoftware verwendet, die dann manipuliert wird, um Animationen zu erstellen. Bei einigen Motion-Capture-Programmen muss der Schauspieler im Motion-Capture-Anzug eine T-Pose einnehmen, bevor die Bewegungserfassung beginnen kann.

Was ist der Unterschied zur A- Pose?

Der Unterschied zwischen einer T-Pose und einer A-Pose ist der Winkel der Arme. Bei der T-Pose sind die Arme waagerecht ausgestreckt und bilden ein T. Bei der A-Pose sind die Arme schräg nach unten gestreckt und bilden ein A. Manchmal wird auch eine Y-Pose verwendet, bei der die Arme schräg nach oben ausgestreckt sind. Die verschiedenen Posen haben Vor- und Nachteile für die und -Animation. Die T-Pose ist einfacher zu riggen und zu skinnen, kann aber Probleme mit der Verformung von Schultern und Achseln verursachen. Die A-Pose ist natürlicher und vermeidet einige Deformationsprobleme, ist aber schwieriger zu riggen und zu skinnen. Die Y-Pose eignet sich gut für Flügel oder Arme mit zusätzlichen Gelenken, kann aber auch zu Deformationsproblemen führen.

Was ist riggen und skinnen?

Rigging und Skinning sind zwei Schritte in der und Animation von Figuren. Beim Rigging werden dem 3D-Modell Knochen hinzugefügt, die als Skelett dienen und die Bewegungen der Figur steuern. Beim Skinning wird das 3D-Modell mit den Knochen verbunden, so dass es sich mit ihnen dehnt und biegt. Rigging und Skinning sind notwendig, um realistische und dynamische Animationen zu erstellen.

Warum ist die T-Pose zu einem Internet-Meme geworden?

Die T-Pose ist zu einem Internet-Meme geworden, weil sie bizarr und unpassend aussieht, besonders in Videospielfehlern, wo es sonst eine Animation geben würde. ² Als Internet-Meme wird sie häufig verwendet, um die Idee der Dominanz über andere zu vermitteln. Ein bekanntes Beispiel für einen T-Pose Fehler ist der “Jesus Bynum Glitch” im Spiel NBA Elite 11.²

Links T-Pose

T-pose – Wikipedia.
T-pose Meme Generator – Imgflip.

Probieren wir das Licht-Setup aus

Licht Setup 1

Licht Setup 1

Licht Setup 2

Licht Setup 2

Licht Setup 3

Licht Setup 3

Licht Setup 5

Licht Setup 5

Es gibt kein Licht Setup 4 und das obige Ergebnis ist sicherlich nicht der fünfte Versuch. 2+3=5. Das obige Licht Setup ist nur unsere Beleuchtung für das anstehende Rigging. Es erleichtert unsere Arbeit.

Zur Erinnerung. Der grobe erste Vorentwurf: Tag 1

Charakterdesign für Website - Animation

Ergebnis: Import nach

Import nach Blender

Nun steht die 3D-Figur in A-Pose.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.


Beitragsautor R23

3D-Modelle für Metaverse und Echtzeit-Anwendungen: VR, AR und mehr

Als Atelier für Metaverse Inhalte und interaktive Markenerlebnisse bieten wir Ihnen eine breite Palette an 3D-Modellen, die sich perfekt für Echtzeitanwendungen eignen. Ob Sie in eine virtuelle Welt eintauchen wollen (Virtual Reality, VR), virtuelle Objekte in die reale Welt einblenden wollen (Augmented Reality, AR) oder beides kombinieren wollen (Mixed Reality, MR) – unsere Modelle sind für alle Formen von Extended Reality (XR) optimiert. Dank unserer Expertise können Sie wertvolle Entwicklungszeit und -kosten sparen. Nutzen Sie unsere 3D-Modelle als Prototypen für Ihre XR-Erfahrungen oder integrieren Sie sie in Ihr fertiges Projekt. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass Ihre Markenerlebnisse einzigartig und unvergesslich werden.

3D-Visualisierung
3D-Scan – Dienstleistung

Angebot anfordern