Großartiges Design, großartiger Content: Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt.

3D-Visualisierung Schlagwörter: , , 0 Kommentare

In diesem Blog werden wir uns auf die Entwicklung einer virtuellen Influencerin konzentrieren und wie man mit einem einzigartigen Design und großartigem Content eine großartige Marke aufbauen kann. Wir werden sehen, wie man mit einem professionellen Design und interessanten Inhalten eine starke Präsenz schaffen und dadurch eine virtuelle Influencerin aufbauen kann.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Großartiges Design, großartiger Content: Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt." schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Unser Atelier erhält eine eigene virtuelle Influencerin. Der Weg ist dabei das Ziel. Durch die Entwicklung und Beschäftigung mit einer eigenen virtuellen Influencerin lernen wir neue Technologien und Techniken kennen. Auf die Frage, was macht eigentlich eure virtuelle Influencerin, mussten wir leider in den letzten Wochen antworten, dass die Präsentation von einem Sofa sehr viel Energie gebunden hat. Selbstverständlich ist es unheimlich spannend, wenn man mit Blender eine Pflanze modelliert.

Blender

1. Was ist eine virtuelle Influencerin?

Eine virtuelle Influencerin ist eine künstliche Persönlichkeit, die durch Computergrafik und künstliche Intelligenz erschaffen wird. Sie ist ein Avatar, der auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, TikTok und YouTube aktiv ist und mit Followern interagiert. Virtuelle Influencerinnen haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und werden von Unternehmen als Werbeträgerinnen eingesetzt. Sie bieten den Vorteil, dass sie keine menschlichen Bedürfnisse haben und immer verfügbar sind. Außerdem können sie perfekt gestylt und inszeniert werden, was für Marken eine ideale Werbefläche darstellt. Die Entwicklung einer virtuellen Influencerin erfordert jedoch viel Arbeit. Es geht nicht nur um das Design des Avatars, sondern auch um die Entwicklung einer Persönlichkeit und eines Contents, der auf die Zielgruppe abgestimmt ist. Es ist wichtig, eine klare Strategie zu haben und regelmäßig neuen Content zu produzieren, um die Follower bei Laune zu halten.

Eine virtuelle Influencerin ist eine künstlich geschaffene Figur mit einem eigenen Social-Media-Profil. Sie sieht aus wie ein echter Mensch, ist aber eigentlich ein computergenerierter Avatar. Sie hat eine eigene Persönlichkeit, Stimme und Geschichte und kann mit ihrer Community interagieren. Virtuelle Influencerinnen werden oft von Marken oder Agenturen für Werbezwecke eingesetzt.

V/AR Modelle bereit für Metaverse

Sparen Sie Entwicklungszeit und -kosten, machen Sie Prototypenerfahrungen oder verwenden Sie unsere 3D-Modelle in Ihrem V/AR Projekt.
Charakterdesign / Maskottchen

Der neue Trend nennt sich VR-Commcere. Mit dem Browser in die erweiterte Realität, ohne App. Wir haben es umgesetzt.

Einige Beispiele für virtuelle Influencerinnen sind Lil Miquela aus den USA, die über 2,8 Millionen Follower auf Instagram hat und für Prada oder Calvin Klein wirbt, Yuna aus Deutschland, die von Studio71 erschaffen wurde und für Flaconi oder Zalando posiert, oder Rozy aus Südkorea, die für immer 22 Jahre alt bleibt und als Sängerin, Model und Tänzerin aktiv ist.

2. Warum sollte man seine eigene virtuelle Influencerin entwerfen?

Wenn Sie darüber nachdenken, eine eigene virtuelle Influencerin zu entwerfen, gibt es viele Gründe, die dafür sprechen. Zum einen haben Sie die volle Kontrolle über das Aussehen und die Persönlichkeit Ihrer Influencerin. Sie können sie so gestalten, dass sie perfekt zu Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen passt und somit eine authentische Verbindung zu Ihrer Zielgruppe herstellt. Außerdem können Sie mit einer virtuellen Influencerin viel flexibler arbeiten als mit einer realen Person. Sie müssen keine Termine koordinieren oder auf die Verfügbarkeit Ihrer Influencerin warten. Stattdessen können Sie jederzeit neue Inhalte erstellen und Ihre virtuelle Influencerin in unterschiedlichen Situationen präsentieren. Nicht zuletzt ist eine virtuelle Influencerin auch eine Investition in die Zukunft. Die Technologie wird immer fortschrittlicher und die Grenzen zwischen Realität und Virtualität verschwimmen zunehmend. Indem Sie jetzt eine virtuelle Influencerin entwickeln, sind Sie für die Zukunft bestens gerüstet und können Sie sich von der Konkurrenz abheben.

Es gibt verschiedene Gründe, warum virtuelle Influencerinnen so beliebt sind. Einige davon sind:

  • Sie sind unterhaltsam, kreativ und innovativ. Sie bieten ihren Follower*innen spannende Inhalte, die oft mit Musik, Mode oder zu tun haben.
  • Sie sind nahbar und emotional. Sie teilen ihre Gefühle, Meinungen und Geschichten mit ihrer Community und schaffen so eine Bindung. Sie haben auch eine eigene Persönlichkeit und einen eigenen Stil, der sie einzigartig macht.
  • Sie sind kontrollierbar und professionell. Sie können keine Skandale verursachen, keine Fehler machen oder sich krank melden. Sie können auch leicht an die Bedürfnisse und Wünsche der Marken oder Agenturen angepasst werden.
  • Sie sind zukunftsweisend und metaversum-affin. Sie repräsentieren die digitale Welt, in der immer mehr Menschen leben und interagieren wollen. Sie können auch in verschiedenen virtuellen Realitäten existieren und so neue Erlebnisse schaffen.
Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt.

3. Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt

Wenn Sie darüber nachdenken, eine virtuelle Influencerin zu entwickeln, sollten Sie zuerst ihre Persönlichkeit und ihren Stil definieren. Überlegen Sie sich, welche Werte und Interessen Ihre Zielgruppe hat und wie Ihre virtuelle Influencerin diese repräsentieren kann. Außerdem sollten Sie ein einzigartiges Design für sie entwickeln, das sich von anderen Influencerinnen abhebt. Eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Designer, der Ihnen bei der Gestaltung von Kleidung, Accessoires und anderen visuellen Elementen helfen kann. Um eine erfolgreiche virtuelle Influencerin zu entwickeln, ist es auch wichtig, regelmäßig qualitativ hochwertigen Content zu produzieren, der die Interessen Ihrer Zielgruppe anspricht. Sie können dies durch die Erstellung von Blog-Posts, Videos, Fotoshootings und anderen kreativen Inhalten erreichen. Vergessen Sie nicht, dass Ihre virtuelle Influencerin eine starke persönliche Marke darstellt und dass ihre Online-Präsenz sorgfältig gepflegt werden muss, um eine loyale Fangemeinde aufzubauen.

Virtuelle Influencerinnen werden mit Hilfe von Computer Generated Imagery (CGI) erstellt, das heißt, sie werden mit spezieller modelliert und animiert. Sie werden oft von Teams aus Künstlerinnen, Designerinnen, Programmiererinnen und Texterinnen betreut, die ihnen eine eigene Identität, Stimme und Geschichte geben.

Manche virtuelle Influencerinnen werden auch mit künstlicher Intelligenz (KI) ausgestattet, die es ihnen ermöglicht, selbstständig zu lernen und zu interagieren. Sie können zum Beispiel auf Kommentare oder Nachrichten reagieren, Sprachen übersetzen oder personalisierte Inhalte erstellen.

In unserem Atelier haben wir zum Beispiel vor zwei Jahren... vor zwei Jahren(!) mit OpenAI GPT 2 experimentiert.

Heute programmiert GPT 4 in Blender auf Sprachnachrichten, 3D-Modelle. Das Projekt finden Sie in Kopie auf unserem GitHub Account. https://github.com/r23/BlenderGPT

Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt.

4. Schritte zur Erstellung einer virtuellen Influencerin

Wenn Sie eine virtuelle Influencerin erstellen möchten, gibt es einige Schritte, die Sie beachten sollten. Zunächst einmal müssen Sie sich über das Aussehen und die Persönlichkeit Ihrer Influencerin im Klaren sein. Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen und welche Werte soll Ihre virtuelle Influencerin verkörpern? Sobald Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie mit der Erstellung des Designs beginnen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass das Design ansprechend und einzigartig ist, um aus der Masse herauszustechen. Anschließend geht es darum, den Content zu erstellen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass dieser relevant und unterhaltsam für Ihre Zielgruppe ist. Auch die Interaktion mit Ihrer Community sollte nicht vernachlässigt werden. Eine virtuelle Influencerin zu erstellen, erfordert viel Arbeit und Zeit, aber wenn Sie diese Schritte beachten, können Sie eine erfolgreiche Influencerin kreieren.

5. Wie man eine starke Präsenz auf Social Media aufbaut

Um eine starke Präsenz auf Social Media aufzubauen, müssen Sie sich auf zwei Dinge konzentrieren: großartiges Design und großartigen Content. Wenn Sie eine virtuelle Influencerin entwickeln möchten, ist es wichtig, dass Sie ein Design so gestalten, dass es die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe auf sich zieht. Verwenden Sie Farben, die zu Ihrem Thema passen, und achten Sie auf eine klare und prägnante Bildsprache. Der Content, den Sie erstellen, sollte informativ, unterhaltsam und relevant für Ihre Zielgruppe sein. Überlegen Sie, welche Themen für Ihre Follower interessant sind und wie Sie diese am besten präsentieren können. Nutzen Sie auch die verschiedenen Social Media Plattformen, um Ihre Präsenz zu stärken und Ihre Inhalte zu verbreiten. Seien Sie aktiv, interagieren Sie mit Ihren Followern und bauen Sie eine Community auf. Mit der richtigen Strategie und einem Fokus auf Design und Content können Sie eine starke Präsenz auf Social Media aufbauen und als virtuelle Influencerin erfolgreich sein.

Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt.

6. Wie man Kooperationen mit anderen Marken schließt

Wenn Sie eine virtuelle Influencerin entwickeln, ist es wichtig, mit anderen Marken zusammenzuarbeiten, um dein Publikum zu erweitern und Ihre Marke zu fördern. Aber wie findet man die richtigen Marken und wie schließt man Kooperationen? Zunächst sollten Sie Ihre Zielgruppe kennen und nach Marken suchen, die mit Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe übereinstimmen. Eine Möglichkeit, Kooperationen zu initiieren, ist es, direkt auf die Marken zuzugehen und ihnen Ihr Konzept und Ihre Ideen vorzustellen. Eine andere Möglichkeit ist es, sich mit Agenturen oder Plattformen zu vernetzen, die auf Influencer-Marketing spezialisiert sind und Ihnen helfen können, passende Kooperationspartner zu finden. Wichtig ist es, eine klare Vorstellung davon zu haben, was Sie von der Kooperation erwarten und was sie Ihnen bieten kann. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann nicht nur Ihr Publikum erweitern, sondern auch Ihr Image stärken und neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.

8. Schlussfolgerungen und Fazit

Und damit sind wir am Ende unseres Blogartikels angelangt! Wir haben uns ausführlich mit dem Thema virtuelle Influencerinnen auseinandergesetzt und Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre eine eigene virtuelle Influencerin entwickeln können. Wir haben besprochen, wie wichtig es ist, ein großartiges Design zu haben und wie Sie Ihr Content strategisch planen und umsetzen können. Auch haben wir Ihnen einige Tipps gegeben, wie Sie Ihre virtuelle Influencerin erfolgreich vermarkten können. Zusammenfassend können wir sagen, dass eine virtuelle Influencerin viel Potenzial hat, um Ihre Marke zu fördern und Ihre Zielgruppe zu erreichen. Wenn Sie diese Tipps befolgen und Sie sich auf eine klare Strategie konzentrieren, können Sie eine erfolgreiche virtuelle Influencerin aufbauen und Ihre Marke auf das nächste Level bringen. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Blogartikel geholfen hat und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Entwicklung Ihrer eigenen virtuellen Influencerin!

Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt.

Virtuelle Influencer: Das sind die Top 10 auf Instagram.
Südkorea: Dieses virtuelle Influencerin ist für immer 22 Jahre alt.
Virtuelle Influencer: Der große Trend im Influencer-Marketing.
Sind virtuelle Influencerinnen die Zukunft des Influencer Marketings
Unterrichtsmaterial Darum sind Influencer so beliebt
Virtuelle Influencer: Was ist "echt"? - Zukunftsinstitut.
Sind virtuelle Influencerinnen die Zukunft des Influencer Marketings

Musik des Tages

Mit Musik des Tages stellt Ihnen Claudia einen hörenswerten Song vor. Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach nur toll. Wenn Sie heute nur einen Song hören, dann diesen!

Bryan Ferry - Don't Stop The Dance

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zukunft der Social Media Welt wird immer mehr durch virtuelle Influencer bestimmt. Sie ermöglichen es Unternehmen, mit dem Publikum in einer neuen Art und Weise zu interagieren und ihre Produkte zu bewerben. Die Zukunft gehört uns – Wie virtuelle Influencer die Social Media Welt verändern!

Soziale Medien haben in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Stars und Influencerinnen teilen ihr Privatleben mit Millionen von Followern und erreichen so ein riesiges Publikum. Aber es gibt einen neuen Trend: virtuelle Influencerinnen. Das sind Influencerinnen, die nicht real existieren, sondern nur ein Produkt oder eine Marke repräsentieren. Erfahren Sie alles über virtuelle Influencerinnen – der neue Trend in der Social Media Welt

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR - wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.

Großartiges Design, großartiger Content: Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt. 1

R23 Newsletter

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn Sie sich für aktuelle Themen und Tipps rund um unser Atelier für Virtual & Augmented Reality interessieren, dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten wöchentlich eine E-Mail mit spannenden Artikeln, exklusiven Angeboten und praktischen Ratschlägen.

Um sich anzumelden, füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie auf “SETZ DICH AUF DIE LISTE”. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, wenn Sie möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell

Virtuelle Influencerin

Charakterdesign
In unserem r23 Atelier in Hagen entwerfen wir für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Projekt die passende virtuelle Influencerin. Wir entwerfen gerade eine virtuelle Influencerin für uns selbst. Verfolgen Sie die Entstehung auf https://blog.r23.de/tag/claudia/
Virtuelle Influencer von R23