Trends setzen in der modernen Skulptur: Was wir aus dem Werk von Henry Moore und Hans Arp lernen können

3D-Visualisierung Schlagwörter: , , , 0 Kommentare

Henry Moore und Hans Arp haben in der modernen Skulptur wahrhaft revolutionäre Trends gesetzt. Ihre Werke sind Meilensteine der Kunstgeschichte, die einzigartige Einblicke in die neuesten kreativen Innovationen bieten. Mit ihren eindrucksvollen Skulpturen haben sie neue Perspektiven auf das Verhältnis von Mensch und Natur geöffnet und uns gleichzeitig viele wichtige Lektionen über den Einfluss von Trends auf die vermittelt.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Trends setzen in der modernen Skulptur: Was wir aus dem Werk von Henry Moore und Hans Arp lernen können" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

  • Constantin Brâncuși (1876-1957) war ein rumänischer Bildhauer, der einfache und abstrakte Formen schuf, die von der Natur und der Folklore inspiriert waren. Er gilt als einer der Pioniere der modernen Skulptur.
  • Henry Moore (1898-1986) war ein britischer Bildhauer, der große und organische Formen aus Stein, Holz und Bronze schuf. Er wurde von Arp beeinflusst und war bekannt für seine Darstellungen von menschlichen Figuren, oft mit Löchern oder Hohlräumen.
  • Barbara Hepworth (1903-1975) war eine britische Bildhauerin, die mit Arp befreundet war und ähnliche biomorphe Formen schuf. Sie arbeitete vor allem mit Stein und Holz und schuf oft abstrakte Skulpturen, die Landschaften oder Muscheln darstellten.
  • Alexander Calder (1898-1976) war ein amerikanischer Bildhauer, der für seine kinetischen Skulpturen bekannt war, die er Mobiles nannte. Er schuf auch stabile Skulpturen aus Metall, die er Stabiles nannte. Er wurde von Arp und anderen Surrealisten beeinflusst und schuf oft farbenfrohe und spielerische Formen.
  • Hans Arp (1886 - 1966) war ein deutsch-französischer Künstler, der als Maler, Bildhauer und Dichter tätig war. Er war einer der Gründer der Dada-Bewegung und schuf abstrakte und organische Formen, die von der Natur inspiriert waren.

Nicht alle Skulpturen von Hans Arp waren Dada. Dada war eine künstlerische Bewegung, die während des Ersten Weltkriegs entstand und sich gegen die traditionellen Werte von und Gesellschaft wandte. Arp war einer der Gründer von Dada in Zürich und schuf einige Skulpturen, die dem Dada-Geist entsprachen. Zum Beispiel schuf er Skulpturen aus zufällig angeordneten Holzstücken oder Papierstücken, die er Collagen nach den Gesetzen des Zufalls nannte. Er wollte damit zeigen, dass Kunst nicht rational oder logisch sein muss, sondern spontan und absurd sein kann. Arp schuf aber auch Skulpturen, die nicht dada waren, sondern eher dem Surrealismus oder der Abstraktion zugeordnet werden können. Zum Beispiel schuf er Skulpturen aus glatten und geschwungenen Formen, die er Konkretionen nannte. Er wollte damit die natürlichen Prozesse der Schöpfung und Veränderung darstellen. Er schuf auch Skulpturen aus geometrischen Formen, die er Konstellationen nannte. Er wollte damit eine kosmische Harmonie ausdrücken.

Was ist der Unterschied zwischen Abstraktion und Konkretion?

Abstraktion und Konkretion sind zwei Begriffe, die sich auf verschiedene Arten von beziehen. Abstraktion ist eine Kunstform, die sich von der Darstellung der sichtbaren Realität entfernt und stattdessen Formen, Farben und Linien verwendet, die keinen direkten Bezug zur Natur haben. Abstrakte Kunst kann verschiedene Bedeutungen oder Emotionen ausdrücken oder einfach die visuellen Qualitäten der Kunst selbst betonen. Konkretion ist eine Kunstform, die sich von der Abstraktion abgrenzt und behauptet, dass Kunst keine Bedeutung oder Symbolik haben muss, sondern nur aus reinen und autonomen Formen besteht, die sich selbst genügen. Konkrete Kunst ist oft geometrisch und rational und zielt darauf ab, eine universelle und objektive Sprache der Kunst zu schaffen. Arp war einer der ersten Künstler, der den Begriff Konkretion verwendete, um seine Skulpturen zu beschreiben, die er als organische und lebendige Formen verstand, die aus der Natur entstanden sind.

Warum hat Arp sie Menschliche Konkretion genannt?

Arp hat seine Skulpturen oft nachträglich benannt, ohne eine bestimmte Bedeutung oder Symbolik zu beabsichtigen. Er wollte, dass seine Formen für sich selbst sprechen und dass die Betrachter ihre eigene Interpretation finden. Er hat seine Skulpturen oft mit Begriffen bezeichnet, die sich auf die Natur oder den Menschen beziehen, wie Konkretion, Konstellation, Torso oder Kopf. Er hat sie Menschliche Konkretion genannt, weil er sie als organische und lebendige Formen verstand, die aus der Natur entstanden sind und eine Verbindung zum Menschen haben. Er hat auch gesagt, dass er seine Formen als "Gestalten" sah, die "zwischen Pflanze und Mensch" stehen.

Verwandeln Sie Ihren Commerce mit AR und 3D-Produktvisualisierung!

Bei uns geht es um Techniken, die es schaffen, das Produkt zum Erlebnis zu machen. Virtual & Augmented Reality, 360 Grad-Videos, Darstellungen in 3D, virtuelle Showrooms. Die Besucher:innen sollen eintauchen in die Welt des Unternehmens mit immersiven Technologien.
Charakterdesign / Maskottchen

Sie können uns mit der Erstellung von individuellen 3D-Visualisierungen beauftragen. Jeder kann 3D-Visualisierungen bei unserem Kreativservice bestellen - unabhängig davon, ob Sie nur ein einzelnes 3D-Modell benötigen oder viele.

Wie hat Arp seine Formen aus der Natur entstehen lassen?

Arp hat seine Formen aus der Natur entstehen lassen, indem er sich von natürlichen Prozessen wie Wachstum, Veränderung und Zerfall inspirieren ließ. Er hat oft kleine Modelle aus Ton oder Wachs geformt, die er dann veränderte, zusammensetzte oder zerstörte. Er hat auch manchmal zufällige Elemente wie Holzstücke oder Papierstücke verwendet, die er fallen ließ oder anordnete. Er hat seine Formen oft glatt und rund gemacht, um einen weichen und organischen Eindruck zu erzeugen. Er hat seine Formen auch oft bemalt oder poliert, um ihre Oberfläche zu betonen. Er hat gesagt, dass er seine Formen nicht aus dem Kopf machte, sondern aus dem Bauch.

Was meinte Arp mit dem Bauch?

Arp meinte damit, dass er seine Formen aus einem intuitiven und spontanen Gefühl heraus machte, ohne einen vorherigen Plan oder eine Absicht zu haben. Er wollte seine Formen nicht von der Vernunft oder dem Verstand bestimmen lassen, sondern von der Natur oder dem Unbewussten. Er wollte seine Formen als Ausdruck seiner inneren Welt schaffen, die er als "Bauch" bezeichnete. Er hat auch gesagt, dass er seine Formen als "Früchte" seines Bauches sah, die er der Welt schenkte.

Warum hat Arp seine Formen als Früchte bezeichnet?

Arp hat seine Formen als Früchte bezeichnet, weil er sie als Ergebnis eines natürlichen und kreativen Prozesses sah, der dem Wachstum und der Reife von Pflanzen ähnelt. Er hat seine Formen auch als Früchte bezeichnet, weil er sie als lebendig und nahrhaft empfand, die dem Betrachter Freude und Genuss bringen können. Er hat seine Formen auch als Früchte bezeichnet, weil er sie als Teil eines größeren Ganzen verstand, das er als "Baum" oder "Weltbaum" bezeichnete. Er hat gesagt, dass er seine Formen nicht als isolierte Objekte machte, sondern als Zweige oder Blätter eines Baumes, der die Verbindung zwischen Himmel und Erde symbolisiert.

Henry Moore hat seine Formen nicht als Früchte bezeichnet. Er hat seine Formen als Abstraktionen der menschlichen Figur verstanden, die oft Mutter-Kind- oder Liegende-Darstellungen zeigen. Er hat seine Formen oft durchlöchert oder mit Hohlräumen versehen, um eine Spannung zwischen Masse und Raum zu erzeugen. Er hat seine Formen auch von der Landschaft und den Hügeln seiner Heimat Yorkshire inspirieren lassen. Er hat gesagt, dass er seine Formen aus dem Kopf machte, indem er sich an die Formen erinnerte, die er in der Natur gesehen hatte.

Was ist der Unterschied zwischen einer Mutter-Kind- und einer Liegenden-Darstellung?

Eine Mutter-Kind-Darstellung ist eine Skulptur, die eine Mutter mit ihrem Kind zeigt, oft in einer Umarmung oder einer anderen intimen Geste. Eine Liegende-Darstellung ist eine Skulptur, die eine liegende oder sitzende Figur zeigt, oft in einer entspannten oder nachdenklichen Haltung. Moore hat beide Themen oft in seinen Skulpturen verwendet, aber er hat sie nicht realistisch oder naturalistisch dargestellt, sondern abstrakt und vereinfacht. Er hat gesagt, dass er diese Themen als universell und zeitlos empfand, die eine menschliche und emotionale Qualität zu seiner hinzufügten. Er hat auch gesagt, dass er diese Themen als Ausgangspunkt für seine Formen verwendete, die er dann nach seinem eigenen Geschmack veränderte.

Einführung in Henry Moore und Hans Arp

Wenn es um die modernen Skulpturen geht, sind Henry Moore und Hans Arp Namen, die man nicht ignorieren kann. Ihre Werke haben die Kunstwelt revolutioniert und Trends gesetzt, die bis heute nachwirken. Henry Moore, ein britischer Bildhauer, ist bekannt für seine organischen Formen und die Verwendung von Naturmaterialien wie Stein und Holz. Seine Skulpturen vermitteln eine starke emotionale Wirkung und lassen den Betrachter in eine andere Welt eintauchen. Hans Arp, ein französisch-deutscher Künstler, hat mit seinen abstrakten Formen und der Verwendung von Farben und Materialien neue Wege in der Skulptur beschritten. Seine Werke sind oft humorvoll und surreal und fordern den Betrachter auf, seine eigene Interpretation zu finden. Beide Künstler haben gezeigt, dass Skulptur nicht nur ein statisches Objekt ist, sondern eine lebendige Form der Kunst, die den Betrachter emotional und intellektuell anspricht. Durch die Einführung in das Werk von Henry Moore und Hans Arp können wir lernen, dass die Skulptur nicht nur ein Objekt ist, sondern eine Möglichkeit, unsere Welt auf eine neue und aufregende Weise zu betrachten.

Die Skulpturen von Hans Arp und Henry Moore können verschiedenen Kunstrichtungen zugeordnet werden, je nach Zeitraum und Stil ihrer Werke. Einige der Kunstrichtungen, die sie beeinflusst oder vertreten haben, sind:

  • Dada: Eine künstlerische Bewegung, die während des Ersten Weltkriegs entstand und sich gegen die traditionellen Werte von und Gesellschaft wandte. Arp war einer der Gründer von Dada in Zürich und schuf einige Skulpturen, die dem Dada-Geist entsprachen, wie Collagen nach den Gesetzen des Zufalls oder Holzreliefs.
  • Surrealismus: Eine künstlerische Bewegung, die sich von den Träumen und dem Unbewussten inspirieren ließ und versuchte, die Grenzen zwischen Realität und Fantasie zu verwischen. Arp und Moore wurden beide von den Surrealisten beeinflusst und nahmen an einigen surrealistischen Ausstellungen teil. Sie schufen oft biomorphe Formen, die an lebendige oder organische Wesen erinnerten.
  • Abstraktion: Eine Kunstform, die sich von der Darstellung der sichtbaren Realität entfernt und stattdessen Formen, Farben und Linien verwendet, die keinen direkten Bezug zur Natur haben. Arp und Moore schufen beide abstrakte Skulpturen, die verschiedene Bedeutungen oder Emotionen ausdrücken oder einfach die visuellen Qualitäten der selbst betonen.
  • Konkretion: Eine Kunstform, die sich von der Abstraktion abgrenzt und behauptet, dass keine Bedeutung oder Symbolik haben muss, sondern nur aus reinen und autonomen Formen besteht, die sich selbst genügen. Arp war einer der ersten Künstler, der den Begriff Konkretion verwendete, um seine Skulpturen zu beschreiben, die er als organische und lebendige Formen verstand, die aus der Natur entstanden sind.
  • Modernismus: Eine kulturelle Bewegung, die im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert entstand und nach neuen Formen des Ausdrucks suchte, die den sozialen und technologischen Veränderungen der Zeit entsprachen. Moore gilt als einer der wichtigsten Vertreter des modernen Bildhauertums in Großbritannien. Er schuf große und monumentale Skulpturen aus Stein, Holz oder Bronze, die oft im öffentlichen Raum aufgestellt wurden.

Dies sind nur einige der Kunstrichtungen, die mit den Skulpturen von Hans Arp und Henry Moore verbunden sind.

Sie fragen sich, wie Henry Moore und Hans Arp Trends in der modernen Skulptur gesetzt haben? Nun, diese beiden Künstler haben die Kunstwelt mit ihren einzigartigen Werken revolutioniert. Henry Moore hat mit seinen organischen Formen und seiner Verwendung von negativem Raum neue Wege in der Skulptur beschritten. Seine abstrakten Figuren, die oft an menschliche Körper erinnern, haben die Vorstellungskraft der Betrachter beflügelt und die Grenzen der traditionellen Skulptur gesprengt. Hans Arp hingegen hat mit seinen biomorphen Formen und seiner Verwendung von Zufall und spontanen Gesten einen neuen Stil in der geschaffen. Seine Werke sind oft abstrakt und scheinen organisch zu wachsen, als ob sie aus der Natur selbst entstanden wären. Durch ihre einzigartigen Ansätze haben Moore und Arp Trends in der modernen Skulptur gesetzt und uns gezeigt, dass Kunst keine Grenzen kennt.

Warum ihre Werke anders sind als das traditionelle Skulpturwerk

Sie fragen sich vielleicht, warum die Werke von Henry Moore und Hans Arp anders sind als traditionelle Skulpturen. Nun, das liegt daran, dass sie sich von den klassischen Formen und Techniken abgewendet haben und stattdessen neue Materialien und Technologien einsetzten. Moore experimentierte mit organischen Formen und nutzte oft Naturmaterialien wie Stein oder Holz, um seine Skulpturen zu schaffen. Arp hingegen setzte auf Abstraktion und eine spielerische Herangehensweise, die sich von der traditionellen Darstellung von Figuren und Objekten entfernte. Beide Künstler haben somit neue Wege in der Skulptur erschlossen und uns gezeigt, dass es wichtig ist, mutig zu sein und sich von Konventionen zu lösen, um wirklich innovative Kunstwerke zu schaffen.

Was wir von ihrem Ansatz lernen können

Wenn wir uns das Werk von Henry Moore und Hans Arp ansehen, können wir viel über die der modernen Skulptur lernen. Beide Künstler haben neue Trends gesetzt und ihre einzigartigen Ansätze haben die Kunstwelt beeinflusst. Moore hat gezeigt, dass Skulpturen nicht nur aus glatten, polierten Oberflächen bestehen müssen, sondern dass sie auch aus rauen, organischen Formen bestehen können. Arp hat gezeigt, dass Abstraktion und Geometrie in der Skulptur eine wichtige Rolle spielen können. Wir können von ihrem Ansatz lernen, dass es wichtig ist, neue Wege zu gehen und sich nicht auf traditionelle Methoden zu beschränken. Wir sollten uns ermutigen, unsere kreativen Grenzen zu erweitern und unsere eigene Stimme in der Kunst zu finden.

Wie die Werke der beiden Künstler heute noch Einfluss haben

Wenn es um die modernen Skulpturen geht, gibt es zwei Namen, die immer wieder auftauchen: Henry Moore und Hans Arp. Beide Künstler haben in ihrem Leben Werke geschaffen, die bis heute als Meisterwerke der modernen gelten. Doch wie beeinflussen ihre Werke die Kunstwelt heute noch? Nun, Moore und Arp haben nicht nur neue Techniken und Materialien in die Skulptur eingeführt, sondern auch eine neue Art des Denkens über Kunst und ihre Rolle in der Gesellschaft hervorgebracht. Ihre Werke haben die Grenzen der Skulptur erweitert und neue Wege für die künstlerische Ausdrucksweise eröffnet. Heute noch sind Moore und Arp eine Inspiration für viele zeitgenössische Künstler, die versuchen, ihre eigenen Grenzen zu überschreiten und neue Trends in der modernen Skulptur zu setzen.

Wie man modernes Skulpturwerk erstellen kann, inspiriert durch Moore und Arp

Im letzten Sommer haben wir im Atelier einen Bereich für digitale Bildhauerei eingerichtet. In diesem Bereich erstellen wir zum Beispiel für unsere Kunden Büsten für das Metaverse. Und wir lassen uns von dem Werk von Arp und Moor inspirieren.

Hier sind einige Tipps, wie Sie modernes Skulpturwerk erstellen können, inspiriert durch Moore und Arp:

  • Beobachten Sie die Natur und suchen Sie nach Formen, die Sie ansprechen. Moore und Arp ließen sich oft von Knochen, Steinen, Muscheln und Pflanzen inspirieren.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Materialien und Techniken. Moore und Arp arbeiteten mit Holz, Stein, Metall, Gips und Ton. Sie schnitzten, modellierten, schweißten und gossen ihre Skulpturen.
  • Vereinfachen Sie Ihre Formen und reduzieren Sie sie auf das Wesentliche. Moore und Arp verzichteten auf Details und schufen abstrakte oder stilisierte Skulpturen, die dennoch eine menschliche oder organische Qualität hatten.
  • Spielen Sie mit Kontrasten und Harmonien. Moore und Arp kombinierten oft harte und weiche, runde und eckige, helle und dunkle Formen. Sie schufen Spannung und Balance in ihren Kompositionen.
  • Lassen Sie Raum für Interpretation und Imagination. Moore und Arp gaben ihren Skulpturen oft keine eindeutigen Titel oder Erklärungen. Sie wollten, dass die Betrachter ihre eigenen Assoziationen und Gefühle entwickeln.

Ein Beispiel für eine Skulptur, die diese Tipps befolgt, ist die Liegende Figur von Henry Moore aus dem Jahr 1938. Diese Skulptur ist aus einem großen Block von grünem Hornton-Stein geschnitzt, der aus einem Steinbruch in Oxfordshire stammt. Wenn Sie genau hinsehen, können Sie winzige Fossilien auf seiner Oberfläche erkennen, die der Skulptur ihre reiche, raue Textur verleihen. Ihre wellenförmige Form lässt sie ein wenig wie eine Landschaft aussehen. Die Skulptur ist eine Abstraktion des weiblichen Körpers, die von Moore oft als „Mutter und Kind“ oder als „ruhende Figur“ dargestellt wurde. Die Formen sind vereinfacht und auf das Wesentliche reduziert, aber dennoch eine menschliche oder organische Qualität haben. Die Skulptur spielt auch mit Kontrasten und Harmonien, indem sie harte und weiche, runde und eckige, helle und dunkle Formen kombiniert. Die Skulptur lässt Raum für Interpretation und Imagination, da sie keinen eindeutigen Titel oder Erklärung hat. Moore wollte, dass die Betrachter ihre eigenen Assoziationen und Gefühle entwickeln.

Sie möchten auch moderne Skulpturen kreieren, die von den Werken von Henry Moore und Hans Arp inspiriert sind? Dann sollten Sie sich auf die wesentlichen Aspekte konzentrieren, die diese Künstler auszeichnen. Zum einen sind es die organischen Formen und die natürlichen Materialien, die bei Moore und Arp im Vordergrund stehen. Zum anderen geht es um die Abstraktion von Formen und die Reduktion auf das Wesentliche. Wenn Sie diese Aspekte in Ihre eigenen Werke einfließen lassen, können Sie einen eigenen Stil entwickeln, der von den großen Meistern der modernen Skulptur inspiriert ist. Wichtig ist dabei, dass Sie Ihre eigene künstlerische Handschrift finden und sich nicht einfach an den Werken anderer orientieren. Nur so können Sie Trends setzen und Ihre eigenen Spuren in der modernen Skulptur hinterlassen.

Warum es wichtig ist, sich mit modernen Skulpturen auseinanderzusetzen

Es gibt viele Gründe, warum es wichtig ist, sich mit modernen Skulpturen auseinanderzusetzen. Zum einen sind sie ein wichtiger Teil unserer kulturellen Geschichte und können uns viel über die Zeit, in der sie entstanden sind, erzählen. Zum anderen können sie uns aber auch inspirieren und dazu anregen, unsere eigene Kreativität zu entfalten. Moderne Skulpturen sind oft sehr abstrakt und können uns dazu bringen, über unsere eigenen Vorstellungen und Wahrnehmungen nachzudenken. Sie fordern uns heraus, unsere Grenzen zu erweitern und uns auf neue Wege der Kunst zu begeben. Wenn wir uns also mit modernen Skulpturen auseinandersetzen, können wir nicht nur unsere eigene Kreativität fördern, sondern auch unsere Perspektive auf die Welt erweitern.

Wenn Sie als Künstler oder Kunstliebhaber Trends in der modernen Skulptur setzen möchten, sollten Sie sich von den Werken von Henry Moore und Hans Arp inspirieren lassen. Ihre Skulpturen sind zeitlos und haben bis heute einen großen Einfluss auf die moderne Kunstszene. Durch das Studium ihrer Werke können Sie wertvolle Erkenntnisse gewinnen und Ihre eigene künstlerische Entwicklung vorantreiben. Indem Sie Trends setzen, zeigen Sie auch Ihre Kreativität und Ihr Gespür für die Kunst. Es lohnt sich also, sich mit den aktuellen Strömungen in der modernen Skulptur auseinanderzusetzen und eigene Akzente zu setzen.

Hans Arp Sculptures, Bio, Ideas | TheArtStory.
Hans Arp – Wikipedia.

Henry Moore – Wikipedia.
Henry Moore - 35 Kunstwerke - Skulptur - WikiArt.

Henry Moore: Sculptural Process and Public Identity - Tate.
»Henry Moore Vision. Creation. Obsession« - Arp Museum.
The life and art of Jean Arp | Christie's.

Henry Moore's sculptures | Tate.
Henry Moore / Arp Museum Rolandseck.

Begleiten Sie mich in den Tagen bei der Formfindung und der Präsentation von modernen Skulpturen

Moderne Skulptur
Moderne Skulptur
Moderne Skulptur
Moderne Skulptur
Moderne Skulptur
Skulptur
Moderne Skulptur

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst ist ein mächtiges Werkzeug, das uns ermöglicht, jenseits der realen Welt zu reisen. In diesen Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf das Metaverse und untersuchen, wie Künstler auf kreative Weise dazu beitragen, es zu formen und zu verändern. Erfahren Sie, wie sich virtuelle Realitäten und die Kunstwelt miteinander verbinden und wie wir eine neue Art von Kunst schaffen können. Kunst schaffen jenseits der Realität – Ihr Weg in das Metaverse!

Die Bildhauerei ist eine der ältesten und vielfältigsten Kunstformen der Menschheit. Von den prähistorischen Steinfiguren bis zu den modernen Metallskulpturen haben Künstler immer wieder neue Wege gefunden, um ihre Visionen in dreidimensionalen Formen auszudrücken. Doch die traditionelle Bildhauerei hat auch ihre Grenzen: Sie erfordert viel Zeit, Material, Werkzeug und Platz, und sie ist oft an physikalische Gesetze gebunden. Verändernde Visionen – Wie digitale Bildhauerei die Kunstwelt revolutioniert

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR - wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.

Trends setzen in der modernen Skulptur: Was wir aus dem Werk von Henry Moore und Hans Arp lernen können 1

R23 Newsletter

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn Sie sich für aktuelle Themen und Tipps rund um unser Atelier für Virtual & Augmented Reality interessieren, dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten wöchentlich eine E-Mail mit spannenden Artikeln, exklusiven Angeboten und praktischen Ratschlägen.

Um sich anzumelden, füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie auf “SETZ DICH AUF DIE LISTE”. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, wenn Sie möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell

Virtuelle Influencerin

Charakterdesign
In unserem r23 Atelier in Hagen entwerfen wir für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Projekt die passende virtuelle Influencerin. Wir entwerfen gerade eine virtuelle Influencerin für uns selbst. Verfolgen Sie die Entstehung auf https://blog.r23.de/tag/claudia/
Virtuelle Influencer von R23