Wie sieht der optimale Verkaufsraum im Metaverse aus?

Wie sieht der optimale Verkaufsraum im Metaverse aus?

Das Metaversum ist ein virtuelles Universum, das immersive Umgebungen umfasst, oft unter Verwendung von Technologien der virtuellen oder erweiterten Realität. Es ist “immer aktiv” und existiert in Echtzeit, wobei es die virtuelle und die physische Welt sowie mehrere Plattformen umspannt. Das Metaversum wird durch eine voll funktionsfähige virtuelle Wirtschaft angetrieben, die häufig auf Kryptowährung und digitalen Gütern und Vermögenswerten basiert, einschließlich nicht-fungibler Token (NFTs).

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels “Wie sieht der optimale Verkaufsraum im Metaverse aus?” schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Im Hinblick auf die optimale Verkaufsfläche im müssen die Unternehmen Erlebnisse schaffen, die ihre Zielgruppen ansprechen. Die Verbraucher neigen dazu, Marken im als innovativ zu betrachten, so dass die Messlatte für die Bereitstellung innovativer Erlebnisse hoch liegt. Unternehmen müssen das ideale Gleichgewicht zwischen Native Advertising, immersiven Erlebnissen (einschließlich Spielen, virtuellen Geschäften, Events und Sponsoring) und realen Aktivierungen finden, um das zu ergänzen.

Wie können Unternehmen ihre Produkte im präsentieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Unternehmen, ihre Produkte im zu präsentieren, wie in verschiedenen Quellen dargelegt wird. Hier sind einige der gängigsten Methoden:

Was wir tun

Wir helfen Unternehmen, Marken und ihren Werbeagenturen, XR-Erlebnisse zu schaffen, die helfen, den Umsatz zu steigern.
Charakterdesign / Maskottchen

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung, Durchführung und Optimierung Ihrer 3D Projekte. Beliebte Schlüsselworte: Skulpturen, Maskottchen, Low Poly, Natur und Weltraum.
Machen Sie Ihr nächstes 3D-Projekt zu einem Erfolg! ✓schnell ✓professionell ✓unkompliziert.

  • Virtuelle Ausstellungsräume: Unternehmen können virtuelle Umgebungen schaffen, in denen ihre Produkte detailliert und interaktiv präsentiert werden. Auf diese Ausstellungsräume können Kunden von jedem Ort der Welt aus zugreifen, was ein noch intensiveres und fesselnderes Erlebnis ermöglicht.
  • Interaktive Produktdemonstrationen: Im Metaversum können Kunden mit Produkten auf eine Weise interagieren, die in der physischen Welt nicht möglich ist. Unternehmen können interaktive Produktdemonstrationen erstellen, bei denen die Kunden ihre Produkte in Aktion sehen und erleben können.
  • Live-Veranstaltungen: Unternehmen können im Live-Events veranstalten, wie z. B. Produkteinführungen, Messen und Konferenzen. Diese Veranstaltungen können von Kunden aus der ganzen Welt besucht werden und bieten eine kostengünstige und ansprechende Möglichkeit zur Produktpräsentation.
  • Virtuelle Schulung und Ausbildung: Unternehmen können das nutzen, um virtuelle Schulungen und Weiterbildungen für Kunden und Mitarbeiter anzubieten. Dies kann Produkttutorials, Schulungssitzungen und andere Bildungsinhalte umfassen.
  • Native Werbung: Unternehmen können native Werbung im nutzen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Dies kann gesponserte Inhalte, Produktplatzierungen und andere Formen von Werbung umfassen, die nahtlos in das Metaverse-Erlebnis integriert sind.

Insgesamt bietet das eine einzigartige Gelegenheit für Unternehmen, ihre Produkte auf innovative und ansprechende Weise zu präsentieren. Durch die Nutzung der neuesten Technologien und die Schaffung von Erlebniswelten können Unternehmen auf neue und spannende Weise mit ihren Kunden in Kontakt treten und so den Umsatz steigern und die Markentreue stärken.

Welche Branchen können von der Produktpräsentation im profitieren

Verschiedene Branchen können von der Produktpräsentation im Metaversum profitieren, wie aus verschiedenen Quellen hervorgeht. Hier sind einige der Branchen, die am meisten profitieren können:

  • Einzelhandel und verpackte Konsumgüter (CPG): Einzelhandels- und Konsumgüterunternehmen können das Metaversum nutzen, um ihre Produkte auf eine immersivere und interaktive Weise zu präsentieren. Die Kunden können Produkte in einer virtuellen Umgebung sehen und erleben, was zu mehr Engagement und Umsatz führen kann.
  • B2B-Unternehmen: B2B-Unternehmen können das Metaversum nutzen, um potenziellen Kunden ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Das Metaversum bietet eine einzigartige Möglichkeit, eindringliche und fesselnde Erlebnisse zu schaffen, mit denen sich Unternehmen von ihren Mitbewerbern abheben können.
  • Immobilien: Immobilienunternehmen können das Metaverse nutzen, um Immobilien auf interaktivere und ansprechendere Weise zu präsentieren. Kunden können Immobilien virtuell erkunden, was zu mehr Interesse und Verkäufen führen kann.
  • Automobilindustrie: Automobilhersteller können das Metaversum nutzen, um ihre Fahrzeuge auf eine interaktive Art und Weise zu präsentieren. Die Kunden können die Fahrzeuge virtuell sehen und erleben, was zu einer Steigerung des Engagements und des Umsatzes führen kann.
  • Bildung und Ausbildung: Bildungs- und Schulungsunternehmen können das Metaversum nutzen, um Kunden und Mitarbeitern virtuelle Schulungen und Weiterbildungen anzubieten. Dies kann Produkttutorials, Schulungssitzungen und andere Bildungsinhalte umfassen.

Insgesamt bietet das Metaverse Unternehmen aus verschiedenen Branchen eine einzigartige Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen auf innovative und ansprechende Weise zu präsentieren. Durch die Nutzung der neuesten Technologien und die Schaffung immersiver Erlebnisse können Unternehmen auf neue und aufregende Weise mit ihren Kunden in Kontakt treten, den Umsatz steigern und die Markentreue stärken.

Unser Open-Source-Projekt erhält virtuelle Ausstellungsräume. Und zurzeit entwerfe ich die Architektur im Metaverse. Meine ersten Entwürfe waren stark von Frei Otto geprägt.

Die ästhetische Theorie von dem Architekten Frei Otto

Frei Otto war ein deutscher Architekt, Architekturtheoretiker und Hochschullehrer, der für seine innovativen Leichtbaukonstruktionen bekannt war. Er ließ sich von der Natur inspirieren und schuf Bauwerke, die sich harmonisch in ihre Umgebung einfügten. Seine architektonischen Ziele waren, mit einem minimalen Aufwand an Materie, Fläche und Energie zu bauen, und eine neue, offene Gesellschaft zu fördern

Seine ästhetische Theorie basierte auf dem Prinzip der Formfindung, das heißt, er suchte nach den optimalen Formen für seine Konstruktionen, die sich aus den physikalischen Kräften und Bedingungen ergaben. Er experimentierte mit verschiedenen Materialien und Formen, wie Seilnetzen, Gitterschalen, Membranen, Seifenblasen und Spinnennetzen. Er nutzte auch mathematische Modelle und Computergrafik, um seine Entwürfe zu visualisieren und zu optimieren. Er strebte nach einer organischen Architektur, die sich an die Veränderungen der Umwelt und der Gesellschaft anpassen konnte3

Einige seiner berühmtesten Werke sind das Zeltdach des Olympiastadions in München, die Multihalle in Mannheim und das Japanische Pavillon auf der Expo 2000 in Hannover. Er wurde 2015 posthum mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet, der höchsten Ehrung für einen Architekten.

Wie hat Frei Otto die Natur in seine Arbeit integriert?

Frei Otto hat die Natur in seine Arbeit integriert, indem er sich von den Formen, Strukturen und Prinzipien inspirieren ließ, die er in der Natur beobachtete. Er sah die Natur als eine Lehrmeisterin an, die ihm zeigte, wie man mit minimalen Ressourcen und maximaler Effizienz bauen kann.

Er studierte zum Beispiel, wie Spinnennetze, Seifenblasen und Blattadern ihre Form und Spannung durch die Einwirkung von physikalischen Kräften erhalten. Er übertrug diese Erkenntnisse auf seine architektonischen Entwürfe, die sich durch Leichtigkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit auszeichneten. Er nutzte auch natürliche Materialien wie Holz, Bambus und Stoffe, die er in innovativen Weisen verarbeitete. Er schuf Bauwerke, die sich harmonisch in ihre Umgebung einfügten und die ökologischen Bedingungen respektierten.

Ich hatte technische Probleme bei der Umsetzung der Idee. Ich stellte mir die Frage:

Welche Stimmungen könnte man für einen virtuellen Ausstellungsraum verwenden?

Es gibt viele mögliche Stimmungen, die Sie für einen Verkaufsraum im Metaverse verwenden können. Einige Beispiele sind:

  • Einladend, freundlich und gemütlich: Sie können warme Farben, weiche Beleuchtung, Holz- oder Stoffmaterialien und Pflanzen verwenden, um eine einladende, freundliche und gemütliche Atmosphäre zu schaffen.
  • Luxuriös, elegant und glamourös: Sie können kühle Farben, helle Beleuchtung, Metall- oder Glasmaterialien und glänzende oder funkelnde Objekte verwenden, um eine luxuriöse, elegante und glamouröse Atmosphäre zu schaffen.
  • Kreativ, innovativ und futuristisch: Sie können leuchtende Farben, dynamische Beleuchtung, Kunststoff- oder Hightech-Materialien und interaktive oder animierte Objekte verwenden, um eine kreative, innovative und futuristische Atmosphäre zu schaffen.

Sie können auch Ihre eigene Stimmung kreieren, indem Sie verschiedene Elemente kombinieren oder kontrastieren. Zum Beispiel könnten Sie Ihr Verkaufsraum im Metaverse mit einer dunklen, mysteriösen und gruseligen Stimmung erstellen, indem Sie schwarze Farben, schwache Beleuchtung, Leder- oder Metallmaterialien und unheimliche oder versteckte Objekte verwenden.

Wie können Unternehmen die virtuelle Produktpräsentation im Metaverse personalisieren

Unternehmen können die virtuelle Produktpräsentation im Metaverse personalisieren, um die Kundenbindung und das Engagement zu erhöhen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Unternehmen dies erreichen können:

  • Personalisierte Erfahrungen: Unternehmen können personalisierte Erfahrungen schaffen, indem sie die Präferenzen und Interessen der Kunden berücksichtigen. Zum Beispiel können sie virtuelle Showrooms erstellen, die auf die Bedürfnisse und Interessen des Kunden zugeschnitten sind.
  • Interaktive Elemente: Unternehmen können interaktive Elemente in ihre virtuelle Produktpräsentation integrieren, um das Engagement der Kunden zu erhöhen. Zum Beispiel können sie interaktive Produkt-Demonstrationen erstellen, die den Kunden die Möglichkeit geben, das Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und es auszuprobieren.
  • Personalisierte Avatare: Unternehmen können personalisierte Avatare erstellen, die den Kunden ähneln und sie durch die virtuelle Produktpräsentation führen. Dies kann dazu beitragen, eine persönlichere Verbindung zwischen dem Kunden und dem Unternehmen herzustellen.
  • Virtuelle Events: Unternehmen können virtuelle Events erstellen, die auf die Interessen und Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Zum Beispiel können sie virtuelle Konzerte oder Ausstellungen veranstalten, die den Kunden ein einzigartiges Erlebnis bieten.
  • Social-Media-Integration: Unternehmen können die virtuelle Produktpräsentation mit Social-Media-Plattformen integrieren, um das Engagement der Kunden zu erhöhen. Zum Beispiel können sie Kunden dazu ermutigen, ihre Erfahrungen in den sozialen Medien zu teilen und ihnen Anreize bieten, dies zu tun.

Insgesamt bietet das Metaverse Unternehmen die Möglichkeit, personalisierte und interaktive Erfahrungen zu schaffen, die das Engagement und die Kundenbindung erhöhen können. Durch die Integration von personalisierten Elementen und interaktiven Funktionen können Unternehmen eine einzigartige und ansprechende virtuelle Produktpräsentation schaffen, die den Kunden in den Mittelpunkt stellt.

Wie geht es weiter?

Morgen veröffentlichen wir die Alpha Version von dem Raum und hoffen, dass wir mit der Materialdarstellung weniger Probleme haben werden.

Wie sieht der optimale Verkaufsraum im Metaverse aus?
Wie sieht der optimale Verkaufsraum im Metaverse aus?

Wir bieten unseren Kunden am Verkaufsraum gleich einen Swimmingpool. Etwas Vergleichbares habe ich bei einer Fashion Show im Metaverse gesehen. Ein Gast war in einen Swimmingpool gefallen und kam nicht mehr daraus. Evtl. ist es auch nur ein Teich und ich zeige meine Teich-Skulpturen?

Ich lege die Blenderdatei dem Open-Source-Projekt bei und jeder kann sich das 3D-Modell an seine Wünsche und Anforderungen anpassen. Unser Projekt sucht auch Sponsoren.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.


Beitragsautor R23

3D-Modelle für Metaverse und Echtzeit-Anwendungen: VR, AR und mehr

Als Atelier für Metaverse Inhalte und interaktive Markenerlebnisse bieten wir Ihnen eine breite Palette an 3D-Modellen, die sich perfekt für Echtzeitanwendungen eignen. Ob Sie in eine virtuelle Welt eintauchen wollen (Virtual Reality, VR), virtuelle Objekte in die reale Welt einblenden wollen (Augmented Reality, AR) oder beides kombinieren wollen (Mixed Reality, MR) – unsere Modelle sind für alle Formen von Extended Reality (XR) optimiert. Dank unserer Expertise können Sie wertvolle Entwicklungszeit und -kosten sparen. Nutzen Sie unsere 3D-Modelle als Prototypen für Ihre XR-Erfahrungen oder integrieren Sie sie in Ihr fertiges Projekt. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass Ihre Markenerlebnisse einzigartig und unvergesslich werden.

3D-Visualisierung
3D-Scan – Dienstleistung

Angebot anfordern


Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert