Tag: DIGIpop

DIGIpop: Caput mortuum Leinwand 80 x 80 cm

Allgemein Schlagwörter: , , , , 0 Kommentare

Beim Bemühen der Alchimisten des 15. Jahrhunderts um die Herstellung von „rauchender“ Schwefelsäure fiel beim Abrösten von Pyrit bei sehr hohen Temperaturen ein in getrocknetem Zustand feines bläulich-violettes Pulver als Nebenprodukt an. Die Alchimisten bezeichneten es dem Sprachgebrauch ihres Berufsstandes folgend als caput mortuum, also „Totenkopf“ im Sinne von „wertloses Zeug“.

Digipop: Windzauber Leinwand: 180 x 120 cm

Allgemein Schlagwörter: , , , , 1 Kommentar

Jeder Mensch sieht sich von Zeit zu Zeit mit der Situation konfrontiert, dass er trotz vorheriger Terminabsprache warten muss. Das kann beispielsweise in seiner Rolle als Patient beim Arztbesuch, als Klient beim Rechtsanwalt, als Kunde eines Unternehmens oder auch als Bürger im Zuge der Wahrnehmung von Dienstleistungsangeboten bei Behörden vor Ort sein. Regelmäßig gehen diese […]

Aktuell