Tag: DIGIpop

DIGIpop: Caput mortuum Leinwand 80 x 80 cm

Allgemein Schlagwörter: , , , , 0 Kommentare

Beim Bemühen der Alchimisten des 15. Jahrhunderts um die Herstellung von „rauchender“ Schwefelsäure fiel beim Abrösten von Pyrit bei sehr hohen Temperaturen ein in getrocknetem Zustand feines bläulich-violettes Pulver als Nebenprodukt an. Die Alchimisten bezeichneten es dem Sprachgebrauch ihres Berufsstandes folgend als caput mortuum, also „Totenkopf“ im Sinne von „wertloses Zeug“.

DIGIpop: Dixit Algorismi „Algorismi hat gesagt“

Allgemein Schlagwörter: , , , , 0 Kommentare

Schön dass Ihr hier seid und nicht anderswo, Hallo (Klatsch klatsch) hallo (klatsch klasch). … Halli Hallo, schön, dass ihr da seid, halli hallo wir freun … So klingt ein bekanntes Kinderlied, dass zu einem Begrüßungsritual am Morgen werden kann. Oft fehlen uns schöne Formen der Begrüßung. Eine sehr schöne Form ist die des Tanzliedes […]

Aktuell