Blender VR – Szenen im Virtual Reality-Headset prüfen

Virtual Reality Schlagwörter: , , , 0 Kommentare

Einen großen Traum habe ich mir erfüllt. Ich habe Blender mit meiner neuen VR-Brille verbunden. Dieser Artikel erfordert mehr Erfahrung im Umgang mit Blender und ist daher nur für fortgeschrittene Benutzer gedacht.

Dieses Tutorial ist als praktischer Leitfaden gedacht und behandelt keine theoretischen Hintergründe.

Für die Richtigkeit der Inhalte dieses Tutorials gebe ich keinerlei Garantie. Der hier gezeigte Weg ist nicht der einzige, es ist lediglich, der, den ich bevorzuge.

Blender VR

Seit Blender 2.83 unterstützt Blender Virtual Reality.

Der Funktionsumfang konzentriert sich auf spezifische Anwendungsfälle für die Szeneninspektion und ist daher absichtlich eingeschränkt. Das Blender-Entwicklungsteam betrachtet dies als den ersten Meilenstein und als Grundlage für Weiterentwicklungen.

Szenen-Inspektion

Szeneninspektion bezieht sich auf die Fähigkeit, die Szene in zu inspizieren, ohne mit dem Inhalt zu interagieren. Im Wesentlichen bedeutet dies die Unterstützung von Head-Mounted Display (HMD) sowie einige einfache Einstellungen (von außerhalb der VR-Ansicht steuerbar) zur Steuerung des Erlebnisses.

Add-On VR Scene Inspection

Die VR-Unterstützung in Blender basiert auf der OpenXR-Spezifikation und erfordert einige Einrichtungsschritte. Diese werden im Blender Handbuch Abschnitt erläutert.

Blender VR Session

Blender VR Session

Start VR Session VR-Sitzung starten
Versuchen Sie, eine Verbindung zur OpenXR-Plattform herzustellen, um das Ansichtsfenster mit einem -Headset gemeinsam zu nutzen.

Positional Tracking Positionsverfolgung
Verfolgen Sie nur Rotationsänderungen des Kopfes, lassen Sie nicht zu, dass das Virtual Reality-Headset den Standort des Betrachters im virtuellen Raum beeinflusst.

Mirror VR Session VR-Session spiegeln
Bringen Sie das aktuelle -Viewport dazu, der Perspektive der VR-Ansicht zu folgen. Das folgende Video habe ich vom Mirror VR Session aufgenommen.

Der im Video gezeigte Raum ist aus dem Projekt Hello Web XR

Wie bereits im r23:Blog berichtet, hat die Demo: Hello veröffentlicht.

Hello Web XR

https://blog.r23.de/hello-webxr/

Ich habe einen Fork gestartet und Hello auf meinen Webserver installiert.
https://blog.r23.de/hello-webxr/

Die Quellen finden Sie auf meinem GitHub Account
https://github.com/r23/hello-webxr

Sie können gerne Verbesserungen einsenden oder am Projekt mitarbeiten.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie bereits ein Virtual Reality-Headset? Sind Sie auch so begeistert wie ich?

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen online richtig verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen mir damit eine große Freude!
R23
Fehler auf blog.r23.de entdeckt?
Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@r23.de!
Inhaltliches Feedback?
Gerne als Leser:innenkommentar unter dem Text.
R23

Kommentar

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

R23

Aktuell