VR im Industrial Metaverse

Setzt die virtuelle Realität neue Maßstäbe in der Industrie: Ein Blick auf die Rolle von VR im Industrial Metaverse

Virtuelle Realität (VR) hat in den letzten Jahren einen großen Einfluss auf die Industrie genommen. VR ermöglicht es, auf neue, innovative Weise zu kommunizieren und zu interagieren, was die Produktion und den Betrieb von Maschinen revolutioniert. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die Rolle von VR im Industrial Metaverse und erforschen, welche neuen Maßstäbe sie in der Industrie setzt.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels “Setzt die virtuelle Realität neue Maßstäbe in der Industrie: Ein Blick auf die Rolle von VR im Industrial Metaverse” schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Rolle von VR im Industrial Metaverse

1. Einleitung

Die Einführung eines Blogbeitrags spielt eine entscheidende Rolle, da sie den Leserinnen und Lesern einen ersten Eindruck vermittelt und sie für den Rest des Textes begeistert. Im Hinblick auf das Thema “Die Bedeutung von virtueller Realität in der Industrie: Ein Blick auf die Rolle von VR im Industrial Metaverse” ist es besonders wichtig, die Leserinnen und Leser auf die Relevanz von VR in der Industrie aufmerksam zu machen. ermöglicht es Unternehmen, komplexe Prozesse und Situationen zu simulieren und zu trainieren, was zu einer höheren Effizienz und Sicherheit führen kann. Im Industrial Metaverse können Unternehmen zudem in einer virtuellen Welt zusammenarbeiten und ihre Zusammenarbeit verbessern. In diesem Blogbeitrag werden wir uns eingehend mit der Rolle von VR in der Industrie auseinandersetzen und untersuchen, wie sie neue Standards setzen kann.

2. Was ist die virtuelle Realität?

Die ist eine Technologie, die es ermöglicht, in eine künstliche Umgebung einzutauchen und interaktiv mit ihr zu interagieren. Sie wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, von der Unterhaltungsindustrie bis hin zur Medizin und Bildung. Im Industrial Metaverse spielt die virtuelle Realität eine immer größere Rolle, da sie es ermöglicht, komplexe Prozesse und Abläufe zu simulieren und zu optimieren. Durch die Nutzung von VR können Unternehmen Zeit und Kosten sparen, indem sie virtuelle Prototypen erstellen und Tests durchführen, bevor sie physische Produkte herstellen. Zudem können Mitarbeiter in einer sicheren Umgebung trainiert werden, ohne dass reale Gefahren bestehen. Die virtuelle Realität setzt somit neue Maßstäbe in der Industrie und wird in Zukunft eine noch größere Rolle spielen.

Verwandeln Sie Ihren Commerce mit AR und 3D-Produktvisualisierung!

Bei uns geht es um Techniken, die es schaffen, das Produkt zum Erlebnis zu machen. Virtual & Augmented Reality, 360 Grad-Videos, Darstellungen in 3D, virtuelle Showrooms. Die Besucher:innen sollen eintauchen in die Welt des Unternehmens mit immersiven Technologien.
Charakterdesign / Maskottchen

Sie können uns mit der Erstellung von individuellen 3D-Visualisierungen beauftragen. Jeder kann 3D-Visualisierungen bei unserem Kreativservice bestellen – unabhängig davon, ob Sie nur ein einzelnes 3D-Modell benötigen oder viele.

VR im Industrial Metaverse

3. Wie kann die in der Industrie eingesetzt werden?

Die bietet zahlreiche Möglichkeiten, um in der Industrie neue Maßstäbe zu setzen. Durch den Einsatz von VR-Technologie können komplexe Prozesse und Abläufe visualisiert und simuliert werden, was zu einer höheren Effizienz und Produktivität führt. So können beispielsweise Mitarbeiter in der Produktion mithilfe von VR-Brillen trainiert werden, um komplexe Maschinen und Anlagen bedienen zu können. Auch die Planung von Fabriken und Produktionsstätten kann durch VR-Modelle optimiert werden, indem beispielsweise verschiedene Szenarien durchgespielt werden können, um die beste Lösung zu finden. Darüber hinaus kann VR auch in der Wartung und Reparatur von Maschinen eingesetzt werden, indem Fehler und Defekte virtuell identifiziert und behoben werden können.

Ja, die virtuelle Realität (VR) wird in der Industrie eingesetzt und hat viele Anwendungsbereiche. Der virtuelle Zwilling unterstützt beispielsweise in der Produktionsphase dabei, die Effizienz und Qualität der Herstellungsprozesse zu optimieren. Auch Augmented Reality (AR) und -Anwendungen gehören zu den genannten Möglichkeiten für digitale Tools für die Industrie 4.0. Der Begriff „Industrie 4.0“ steht für die zunehmende Vernetzung von Mensch, Material und Maschine. Dies bedeutet eine Verzahnung der industriellen Produktion mit modernen digitalen Informations- und Kommunikationssystemen.

Wie funktioniert ein virtueller Zwilling?

Ein virtueller Zwilling ist ein digitales Abbild eines physischen Guts und bildet den aktuellen Zustand eines Systems ab. Er kann das Verhalten eines Systems vorhersagen und ermöglicht virtuelle Tests zur Entwicklungszeit oder das Bewerten von Entscheidungen zur Laufzeit. In der Industrie 4.0 bildet der virtuelle Zwilling die gesamte Produktionsanlage ab und ermöglicht eine bidirektionale Steuerung. Änderungen im virtuellen Zwilling werden an die reale Produktion weitergeleitet.

Was ist das Industrial Metaverse?

Das Industrial Metaverse bildet die reale Arbeits- und Wirtschaftswelt digital ab und schafft Möglichkeiten, Abläufe und Veränderungen zu simulieren beziehungsweise auszuprobieren. Es ist ein virtuelles Abbild der physischen Welt und ermöglicht es, die physische Welt mit der digitalen Welt zu verbinden. Die Technologie des Industrial Metaverse wird verwendet, um die Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen bei der Entwicklung, dem Bau, dem Betrieb und der Optimierung von physischen Systemen zu verbessern.

Das Industrial Metaverse ist bereits in vielen Unternehmen angekommen und bringt einen hohen Nutzen. Mit 5G und bezahlbaren Datenbrillen ist das Stadium erreicht, wo das Metaverse in der Industrie möglich wird: für Fernwartung und andere Remote-Dienste. Die Metaverse-Technologie lässt sich auch zur Verbesserung von Sicherheit und Geheimnisschutz nutzen. Durch die Einbindung von Blockchain-Technologie ist es möglich, Eigentum an immateriellen, virtuellen Gütern festzuschreiben.

Was sind die Vorteile des Industrial Metaverse?

Das Industrial Metaverse bietet viele Vorteile. Es ermöglicht die Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen bei der Entwicklung, dem Bau, dem Betrieb und der Optimierung von physischen Systemen. Durch die Verwendung von Virtual und Augmented Reality (VR/AR) können Abläufe und Veränderungen simuliert werden. Das Industrial Metaverse kann auch zur Verbesserung von Sicherheit und Geheimnisschutz genutzt werden. Durch die Einbindung von Blockchain-Technologie ist es möglich, Eigentum an immateriellen, virtuellen Gütern festzuschreiben.

Insgesamt bietet die somit ein großes Potenzial, um die Industrie zu revolutionieren und neue Maßstäbe zu setzen.

VR im Industrial Metaverse

4. Wie kann man das Industrial Metaverse nutzen, um neue Maßstäbe zu setzen?

Das Industrial Metaverse bietet ein enormes Potenzial für Unternehmen, um neue Maßstäbe in der Industrie zu setzen. Durch die Nutzung von Virtual-Reality-Technologien können Unternehmen ihre Produktionsprozesse optimieren, indem sie virtuelle Prototypen erstellen und testen. Dadurch können sie Zeit und Kosten sparen, bevor sie physische Prototypen herstellen müssen.

Darüber hinaus können Unternehmen durch den Einsatz von VR-Technologien Schulungen und Trainings für ihre Mitarbeiter durchführen. Dies ermöglicht es ihnen, komplexe Prozesse und Abläufe besser zu verstehen und zu erlernen, ohne dass sie physisch anwesend sein müssen. Dies spart Zeit und Kosten und erhöht die Effizienz der Mitarbeiter.

Das Industrial Metaverse bietet auch die Möglichkeit, virtuelle Messen und Konferenzen abzuhalten. Dadurch können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen einem globalen Publikum präsentieren, ohne dass sie physisch anwesend sein müssen. Dies spart Reisekosten und ermöglicht es Unternehmen, ihre Reichweite zu erhöhen.

Insgesamt bietet das Industrial Metaverse eine Vielzahl von Möglichkeiten für Unternehmen, um neue Maßstäbe in der Industrie zu setzen. Durch die Nutzung von VR-Technologien können sie ihre Prozesse optimieren, Schulungen durchführen und ihre Reichweite erhöhen. Unternehmen, die diese Technologien nutzen, werden in der Lage sein, sich von der Konkurrenz abzuheben und ihre Effizienz und Produktivität zu steigern.

5. Welche Möglichkeiten bietet die in der Industrie?

Die bietet in der Industrie zahlreiche Möglichkeiten, um effizienter und kostengünstiger zu arbeiten. Durch VR können beispielsweise komplexe Maschinen und Anlagen virtuell simuliert werden, um deren Funktionsweise zu testen und zu optimieren. Auch Schulungen und Trainings können in der virtuellen Realität durchgeführt werden, was Zeit und Kosten spart. Darüber hinaus können VR-Technologien auch in der Planung und Konstruktion von Gebäuden und Anlagen eingesetzt werden, um Fehler frühzeitig zu erkennen und zu korrigieren. Insgesamt bietet die virtuelle Realität in der Industrie ein enormes Potenzial, um Prozesse zu verbessern und Innovationen voranzutreiben.

6. Wie kann man VR-Anwendungen effektiv für industrielle Zwecke einsetzen?

Um VR-Anwendungen effektiv für industrielle Zwecke einzusetzen, müssen die Anwendungen speziell auf die Bedürfnisse der Industrie angepasst werden. Eine Möglichkeit ist die Nutzung von VR-Trainingsprogrammen, um Mitarbeiter auf komplexe und gefährliche Arbeitsumgebungen vorzubereiten. Durch die können Mitarbeiter in einer sicheren Umgebung trainieren, bevor sie in der Realität arbeiten müssen. Ein weiterer Bereich, in dem VR in der Industrie eingesetzt werden kann, ist die virtuelle Zusammenarbeit. Mitarbeiter können in einer virtuellen Umgebung zusammenarbeiten, unabhängig von ihrem Standort. Dadurch können Unternehmen Zeit und Reisekosten sparen und gleichzeitig die Produktivität steigern. Insgesamt bietet VR in der Industrie viele Möglichkeiten, die Effizienz zu steigern und die Sicherheit zu verbessern.

Siemens und NVIDIA arbeiten zusammen, um das Industrial Metaverse zu ermöglichen und den Einsatz von KI-gesteuerten Digital Twin-Technologien zu erhöhen. NVIDIA Omniverse ist ein KI-fähiger, physikalisch simulierter und industrieller Virtual-World-Engine, der erstmals vollständige Live-Digital-Twins ermöglicht.

Wie funktioniert Digital Twin-Technologie?

Die Digital Twin-Technologie ist eine Methode zur Erstellung von virtuellen Modellen von realen Objekten oder Systemen. Ein digitaler Zwilling kann eine digitale Replik eines Objekts in der physischen Welt sein, wie z.B. ein Flugzeugtriebwerk oder Windparks, oder sogar größerer Gegenstände wie Gebäude oder ganze Städte. Die Technologie wird verwendet, um Daten zu sammeln und Vorhersagen darüber zu treffen, wie Objekte oder Prozesse funktionieren werden.

Was ist NVIDIA Omniverse?

NVIDIA Omniverse ist eine skalierbare, Multi-GPU-Echtzeit-Entwicklungsplattform zum Erstellen und Betreiben von Metaverse-Anwendungen. Es basiert auf Pixars Universal Scene Description und NVIDIA RTX-Technologie. Die Plattform ermöglicht es Einzelpersonen und Teams, 3D-Workflows und Anwendungen auf Basis von Universal Scene Description zu entwickeln.

NVIDIA Omniverse ermöglicht es Einzelpersonen und Teams, ihre bestehenden 3D-Workflows durch nahtlose Verbindungen und leistungsstarke KI-gestützte Funktionen zu verbessern. Die Plattform wird verwendet, um Metaverse-Anwendungen zu erstellen und zu betreiben. Entwickler können eigene Anwendungen, Erweiterungen, Connectors oder Microservices in Omniverse erstellen und ihre Lösung mit Genehmigung monetarisieren und auf der Omniverse-Plattform verbreiten.

NVIDIA Omniverse beschleunigt nicht nur komplexe 3D-Workflows, sondern ermöglicht auch bahnbrechende neue Möglichkeiten für die Visualisierung, Simulation und den Code der nächsten Grenze für Ideen und Innovationen. Die Integration komplexer Technologien wie Raytracing, KI und Computing in 3D-Pipelines kostet nicht mehr, bringt aber Vorteile. Omniverse ist modular und leicht erweiterbar. Es ersetzt die monolithische Entwicklung und ermöglicht es Entwicklern, Forschern und technischen Künstlern aller Bereiche, schnell ihre eigenen fortschrittlichen, KI- und RTX-fähigen Python-basierten Tools zu entwickeln.

NVIDIA Omniverse Enterprise ist eine skalierbare, durchgängige Multi-GPU-Plattform, mit der Unternehmen benutzerdefinierte 3D-Pipelines basierend auf Universal Scene Description erstellen und umfangreiche, physikalisch genaue 3D-Simulationen für industrielle und wissenschaftliche Anwendungsfälle betreiben können. LumenRT for NVIDIA Omniverse ist die erste Engineering-Softwareanwendung auf dem Markt, die auf Omniverse basiert und ermöglicht es Benutzern, ihre eigenen fortschrittlichen Python-basierten Tools zu entwickeln. Entwickler können eigene Anwendungen, Erweiterungen, Connectors oder Microservices in Omniverse erstellen.

Was ist Universal Scene Description?

Universal Scene Description (USD) ist ein Open-Source-Framework und eine Gruppe an Dateiformaten für erleichterte Kollaboration bei Computergrafik-Produktionen. Es ist ein Framework für den Austausch von 3D-Computergrafikdaten und wurde von Pixar erstellt. Das Framework konzentriert sich auf Zusammenarbeit, nicht-destruktive Bearbeitung und ermöglicht mehrere Ansichten und Meinungen zu Grafikdaten. USD ist mehr als ein Dateiformat, es ist eine Open-Source-3D-Szenenbeschreibung, die für die Erstellung und den Austausch von 3D-Inhalten zwischen verschiedenen Tools verwendet wird.

7. Fazit

Insgesamt lässt sich sagen, dass die eine vielversprechende Technologie für die Industrie darstellt. Sie ermöglicht es, komplexe Prozesse und Abläufe in einer realitätsnahen Umgebung zu simulieren und zu optimieren. Auch die Schulung von Mitarbeitern kann durch VR deutlich effektiver gestaltet werden. Allerdings gibt es noch einige Herausforderungen zu bewältigen, wie beispielsweise die Integration von VR in bestehende Systeme und die Entwicklung von passenden Anwendungen. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass VR in Zukunft eine immer wichtigere Rolle im Industrial Metaverse spielen wird und somit neue Maßstäbe in der Industrie setzt.

VR im Industrial Metaverse

Virtual Reality im Einsatz in der Industrie

Augmented Reality in der Industrie 4.0

Digitaler Zwilling: Funktion | Nutzen | Chancen – Fraunhofer IESE

Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion

Digitale Zwillinge und virtuelle Inbetriebnahme in der Industrie 4.0

Siemens fördert Spitzenforschung zum „Industrial Metaverse“ an der TUM

Industrial Metaverse: Große Chancen in Produktion und Logistik

Industrial metaverse: The data driven future of industries.

Digitaler Zwilling – Wikipedia

Microsoft erklärt: Was sind Digital Twins?

Was ist ein digitaler Zwilling? | IBM

Omniverse Machinima-App | NVIDIA.

Erste Schritte mit NVIDIA Omniverse

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr als die Hälfte der Unternehmen (55 Prozent) in Deutschland gibt an, noch nie vom Metaverse gehört zu haben. 17 Prozent haben den Begriff schon einmal gehört, wissen aber nicht genau, was das eigentlich ist, weitere 17 Prozent können zumindest in etwa sagen, was er bedeutet. Nur 6 Prozent trauen sich zu, erklären zu können, worum es beim Metaverse geht. Leitfaden „Wege in das Metaverse“

Warum 3D-Innovationen die Welt verändern

3D-Drucktechnologien revolutionieren die Art und Weise, wie wir Dinge herstellen und konstruieren. Durch schnellere und kostengünstigere Herstellungsmethoden eröffnen sich neue Möglichkeiten, die Welt auf viele Arten zu verändern. In diesem Blogbeitrag werden wir untersuchen, wie 3D-Innovationen die Welt durch neue Produkte, bessere Technologien und effizientere Prozesse verändern können. Warum 3D-Innovationen die Welt verändern:

Offene Welten voller Inspiration

In der heutigen digitalen Welt gibt es unendlich viele Möglichkeiten, seine eigene virtuelle Welt zu erschaffen. Diese Metaverse kann als einzigartige und inspirierende Umgebung genutzt werden, um Ihren eigenen Online-Raum zu gestalten und zu erweitern. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir unsere eigene Metaverse aufbauen und gestalten können, um eine offene und inspirierende Welt zu schaffen! Offene Welten voller Inspiration: Machen Sie Ihr Metaverse zu Ihrem eigenen Reich!

Das Projekt https://github.com/r23/awesome-metaverse ist eine Liste von großartigen Projekten und Informationsressourcen über das Metaverse. Es gibt viele konkurrierende Ideen darüber, was das Metaverse ist. Sie können Feedback in Form von Pull-Anfragen, Problemen und Kommentaren hinterlassen. Es gibt auch andere ähnliche Projekte auf Github wie https://github.com/shadowcz007/awesome-metaverse.

Was ist das Metaverse?

Das Metaverse ist ein digitaler Raum, in dem Menschen als Avatare in einer virtuellen Realität miteinander interagieren können. Es ist eine kollektiv geteilte technische Infrastruktur, die von niemandem „besessen” wird. Die Inhalte sind benutzergeneriert und stammen von Firmen, Individuen und Gruppen. Das Metaverse wird in Echtzeit gerendert und findet live statt. Es ist ein viel genutzter Begriff, unter dem sich nicht jeder etwas vorstellen kann.

Microsoft erklärt das Metaverse als eine Möglichkeit, Menschen, Orte und Dinge nahtlos miteinander zu verbinden und Barrieren wie räumliche Entfernung oder auch eine Entfernung zwischen virtuellen Räumen zu beseitigen. Menschen haben im Metaverse die Möglichkeit, zusammenzukommen und miteinander zu interagieren.

Meta entwickelt Technologien, durch die Menschen mit anderen in Kontakt bleiben, Communitys finden und Unternehmen aufbauen können. Sie überwinden die Grenzen der Zweidimensionalität und setzen auf immersive Erlebnisse wie Virtual und Augmented Reality. Das Metaversum ist die Zukunft der digitalen Verbindung. Im Metaversum können Sie dreidimensionale Räume virtuell erkunden. Sie können sich darin mit anderen treffen, lernen, zusammenarbeiten und spielen.

Meta | Social Metaverse Company
Das Metaversum ist die Zukunft der digitalen Verbindung | Meta
Metaverse – Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie

Einige Anwendungen des Metaversums sind:

  1. Boeing plant die Entwicklung von Flugzeugen im Metaversum, sodass jeweils ein digitaler Zwilling entsteht.
  2. Nike arbeitet schon mit Roblox zusammen und entwickelt ein virtuelles Nikeland.
  3. Microsoft will ein virtuelles Office entwickeln, in dem die Nutzer als Hologramme miteinander interagieren.

Das Metaverse hat das Potenzial, Handel, Geldanlage, Immobilienmarkt, Arbeitswelt und Freizeit zu verändern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.


Beitragsautor R23

3D-Modelle für Metaverse und Echtzeit-Anwendungen: VR, AR und mehr

Als Atelier für Metaverse Inhalte und interaktive Markenerlebnisse bieten wir Ihnen eine breite Palette an 3D-Modellen, die sich perfekt für Echtzeitanwendungen eignen. Ob Sie in eine virtuelle Welt eintauchen wollen (Virtual Reality, VR), virtuelle Objekte in die reale Welt einblenden wollen (Augmented Reality, AR) oder beides kombinieren wollen (Mixed Reality, MR) – unsere Modelle sind für alle Formen von Extended Reality (XR) optimiert. Dank unserer Expertise können Sie wertvolle Entwicklungszeit und -kosten sparen. Nutzen Sie unsere 3D-Modelle als Prototypen für Ihre XR-Erfahrungen oder integrieren Sie sie in Ihr fertiges Projekt. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass Ihre Markenerlebnisse einzigartig und unvergesslich werden.

3D-Visualisierung
3D-Scan – Dienstleistung

Angebot anfordern


Kommentare

2 Antworten zu „Setzt die virtuelle Realität neue Maßstäbe in der Industrie: Ein Blick auf die Rolle von VR im Industrial Metaverse“

  1. Wir leben in spannenden Zeiten, wie dieser Artikel beweist – auch in angeblich so langweiligen Bereichen wie Fertigungshallen und Lägern ;-). Bin auch mehr Artikel gespannt, vor allem über reale Anwendungsfälle.

  2. Hallo,

    vielen Dank für den Kommentar und den Hinweis auf weitere Bereiche. Bei der Planung und Konstruktion von Fertigungshallen und Lägern kann und sollte die virtuelle Realität eingesetzt werden.

    In der Logistik ist seit Jahren das Be- und Entladen von Lkw ein Gefahrenschwerpunkt.
    https://www.bghw.de/e-magazin/be-und-entladen-sicherheit-im-blick

    Virtuelle Realität kann in der Logistik beim Be- und Entladen helfen, indem sie zum Beispiel:

    Trainingsmöglichkeiten für Mitarbeiter bietet, die in einer simulierten Umgebung verschiedene Szenarien üben können.
    Planungs- und Simulationswerkzeuge für die Anlageplanung und den Materialfluss bereitstellt, die Fehlerquellen minimieren und Prozesse beschleunigen können.
    Echtzeitinformationen über die Lage, den Zustand und die Verfügbarkeit von Gütern und Ressourcen liefert, die die Navigation und die Entscheidungsfindung erleichtern können.

    Es gibt einige Beispiele für den Einsatz von VR in der Logistik. Hier sind einige davon:

    – Ein virtueller Rundgang durch ein Logistik-Center der Hermes Deutschland GmbH, bei dem Kunden den Weg eines Pakets vom Händler zum Empfänger erleben können.
    – Eine VR-Simulation eines Autoteils, die Aufschluss darüber geben kann, ob die Komponente in die angedachte Karosserie passt, und entsprechende Anschlüsse überprüfen.
    – Eine VR-Arbeitsstation und die Software Visionary Render, die es ermöglicht, komplexe Prozesse immersiv zu betrachten und Probleme zu erkennen und mögliche Optimierungspotentiale zu visualisieren.

    Links:
    Virtual Reality in Produktion und Logistik: Was leisten die Tools?
    Next Level: Virtual und Augmented Reality in der Logistik

    Viele Grüße

    Ralf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert