Blender 3.2 Tutorial: Retopologie – Merge

Tutorial, Blender Schlagwörter: 0 Kommentare

Wir erstellen hier Blog zurzeit eine Retopologie von einem 3-D Modell. Retopologie ist der Prozess der Vereinfachung der Topologie eines Netzes, um es sauberer und einfacher zu machen.

Einleitung / Hinweis

Dieses Blender Tutorial ist als praktischer Leitfaden gedacht und behandelt keine theoretischen Hintergründe. Für die Richtigkeit der Inhalte dieses Tutorials gebe ich keinerlei Garantie.

Dieses Blender Tutorial entstand am 20.07.2022. Ich verwende Blender in der Version 3.2.0 unter Windows 11. Das gezeigte ist aus dem Projekt Goldfisch: Sculpting in Blender. Das 3-D Modell wurde in Blender modelliert.

Blender Konfiguration

Das Mesh erstellen wir über das fertige 3-D Modell. Bei der digitalen Bildhauerei entstand ein 3-Modell von einem Goldfisch mit 278.535 Vertices, 556,160 Faces und 557,056 Tris. Durch die reduzieren und vereinfachen das Mesh.

Wir legen hierbei ein zweites Mesh über das bestehende Mesh. Damit wir nicht das bestehende Mesh nicht auswählen können, deaktivieren wir dies Punkt 1 im Screenshot.

Es gibt zwei Arten von Fangoperationen, die Sie in Blender verwenden können. Die erste Art rastet Ihre Auswahl oder den Cursor an einem bestimmten Punkt ein, während die zweite Art bei Transformationen (Verschieben, Drehen, Skalieren) verwendet.

Durch das Snapping legt sich das zweite Mesh über das bestehende 3-D Modell. Einstellungen über Punkt 2.

Snapping in Blender

Der Screenshot zeigt die Konfiguration von Snapping in Blender.

Retopologie: Merge

Man möchte oft zwei Vertices miteinander verbinden.

Retopologie: Merge

Beispiel: man wählt zwei Vertices (Punkt 1 und 2) aus und drückt M für Merge und wählt im Kontextmenü (3) dann die Verbindungsart aus.

At Center

Der verbleibende Vertex wird in der Mitte der Auswahl platziert.

At Cursor

Der verbleibende Vertex wird am 3D-Cursor platziert.

Collapse

Jede Insel ausgewählter Vertices (die durch ausgewählte Kanten verbunden sind) wird auf ihrem eigenen mittleren Zentrum zusammengeführt, wobei ein Vertex pro Insel übrig bleibt.

At First

Der verbleibende Vertex wird an der Position des ersten ausgewählten Vertex platziert.

At Last

Der verbleibende Vertex wird an der Position des zuletzt ausgewählten Vertex  platziert. 

Das Zusammenführen von Vertices löscht natürlich auch einige Kanten und Flächen.

Retopologie: Merge

Durch das Zusammenführen sieht das Mesh doch erheblich aufgeräumter aus.

Hier noch einmal der Screenshot von vorher

Retopologie: Merge

Das war schon alles! Wir hoffen, dass dieses hilfreich für Sie ist.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Ich bin Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D Scan Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Artikel als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Blender 3.2 Tutorial: Retopologie - Merge" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Hinterlasse Sie einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell