das faszinierende Charakterdesign einer weiblichen Cyborg

Perfektes Zusammenspiel: Technologie trifft auf Stil – das faszinierende Charakterdesign einem weiblichen Cyborg

ist ein faszinierendes Thema, das in der heutigen Welt an Bedeutung gewinnt. Mit der Kombination aus Technologie und Stil eröffnen sich unzählige Möglichkeiten. Wir untersuchen, wie das perfekte Zusammenspiel bei der Gestaltung einem weiblichen Cyborg zum Einsatz kommt – eine Kombination, die uns alle mit Staunen erfüllen wird.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels “Perfektes Zusammenspiel: Technologie trifft auf Stil – das faszinierende Charakterdesign einem weiblichen Cyborg” schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

In den letzten Wochen haben wir in unserem Blog oft über erfolgreiches Charakterdesign geschrieben. In dem Blogbeitrag Großartiges Design, großartiger Content: Wie man eine virtuelle Influencerin entwickelt. haben wir die Vorteile einer virtuellen Influencerin versucht zu klären. In Tipps und Tricks für das perfekte Charakterdesign! haben wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeitsweise gegeben. In Meistern Sie die Kunst der 3D-Modellierung: Der ultimative Leitfaden zur Erstellung atemberaubender Robotercharaktere haben wir Ihnen die Vorteile von Charakterbögen gegeben.

Wir modellieren bevorzugt in Blender.

Blender ist eine freie und offene 3D-Grafiksoftware, mit der man Körper modellieren, texturieren, animieren und rendern kann. Blender bietet auch Werkzeuge für VFX, Videoschnitt, Compositing und mehr. Blender kann man kostenlos von der offiziellen Website herunterladen.

Mit Blender kann man auch einen weiblichen Cyborg modellieren, indem man die folgenden Schritte befolgt:

  • Erstelle eine Grundform für den Körper des Cyborgs, zum Beispiel einen Würfel oder eine Kugel. Verwende die Modellierungswerkzeuge wie Extrudieren, Skalieren oder Schleifen schneiden, um die Form zu verfeinern und Details hinzuzufügen.
  • Füge dem Körper des Cyborgs mechanische Teile hinzu, zum Beispiel Gelenke, Schrauben oder Kabel. Du kannst diese Teile entweder selbst modellieren oder aus einer Bibliothek importieren. Verwende die Modifizierer wie Spiegelung, Array oder Boolesche Operationen, um die Teile zu positionieren und zu duplizieren.
  • Erstelle eine UV-Karte für den Körper des Cyborgs, um die Texturierung zu erleichtern. Verwende die UV-Werkzeuge wie Mark Seam, Unwrap oder Project from View, um die UV-Inseln zu erstellen und zu organisieren.
  • Füge dem Körper des Cyborgs Materialien und Texturen hinzu, um ihm Farbe und Realismus zu verleihen. Verwende den Shader Editor oder den Node Editor, um die Materialien zu erstellen und anzupassen. Verwende Bilder oder Prozeduren als Texturen für die verschiedenen Eigenschaften wie Basisfarbe, Rauheit oder Metallizität.
  • Füge dem Körper des Cyborgs Haare hinzu, indem du das Partikelsystem verwendest. Erstelle eine Haarpartikel-Einstellung und weise sie einem Teil des Kopfes zu. Verwende die Partikelwerkzeuge wie Kamm, Schneiden oder Glätten, um die Haare zu stylen und zu formen. Verwende eine orangefarbene Textur für die Haarfarbe.
  • Füge dem Körper des Cyborgs ein Rig hinzu, um ihn zu animieren. Erstelle ein Armature-Objekt und füge ihm Knochen hinzu. Verwende die Rigging-Werkzeuge wie Parenting, Constraints oder Inverse Kinematics, um die Knochen zu verbinden und zu steuern. Verwende das Weight Painting Tool, um die Einflussbereiche der Knochen auf den Körper festzulegen.

Die einzelnen Schritte waren in den letzten Jahren hier im Blog bereits Thema. In dieser Zeit hat sich Blender weiterentwickelt. Damit wir in unserm Atelier auf dem Laufenden bleiben, belegen wir regelmäßig Kurse. Diesmal habe ich mir einen Kurs gekauft, in dem die Dozentin Thor modelliert.

das Charakterdesign einen weiblichen Cyborg

Zur Erinnerung: Wer ist Thor?

Thor ist ein germanischer Gott des Donners und der Kraft. Er ist der Sohn von Odin und Jörd und der Ehemann von Sif. Er lebt in Asgard, in einem Palast namens Bilskirnir. Er fährt einen Wagen, der von zwei magischen Ziegen gezogen wird. Seine Waffe ist ein Hammer namens Mjölnir, der Blitze erzeugt und immer zu ihm zurückkehrt. Er ist einer der am meisten verehrten und beliebtesten Götter unter den Germanen und den Nordmännern.

Die erste Idee war, ich modelliere einfach Sif.

Sif ist die Ehefrau von Thor und die Mutter von Thrud und Ullr. Sie ist eine Göttin, die mit der Erde und der Fruchtbarkeit verbunden ist. Sie hat langes, goldenes Haar, das wie Ähren oder Sonnenstrahlen glänzt. Loki schnitt ihr einmal das Haar ab, aber Thor zwang ihn, ihr neues Haar aus Gold von den Zwergen machen zu lassen.

Sif ist aber auch eine Figur, die in amerikanischen Comics von Marvel Comics erscheint. Sie basiert auf der nordischen Göttin Sif und ist eine Asgardianische Kriegerin und Liebhaberin von Thor. Sie wurde von Stan Lee und Jack Kirby geschaffen und erschien zum ersten Mal in Journey Into Mystery #102 (März 1964). Sie hat auch in verschiedenen Medienadaptionen von Thor mitgewirkt. Jaimie Alexander stellt Lady Sif in den Marvel Cinematic Universe Filmen Thor (2011), Thor: The Dark World (2013) und Thor: Love and Thunder (2022) dar, sowie in der ersten und zweiten Staffel der Fernsehserie Agents of S.H.I.E.L.D. und einer Folge der ersten Staffel der Fernsehserie Loki.

Wer ist Jack Kirby?

Jack Kirby war ein US-amerikanischer Zeichner, Autor und Herausgeber von Comics. Er gilt als eine der bedeutendsten Personen in der Geschichte des Mediums. Er wurde 1917 in New York City als Jacob Kurtzberg geboren und begann seine Karriere in den 1930er Jahren. Er arbeitete für verschiedene Verlage und schuf viele bekannte Figuren, darunter Captain America, Thor, Hulk, Iron Man, X-Men und Black Panther.

Wer ist Stan Lee?

Stan Lee war ein US-amerikanischer Comicautor und -redakteur, Schauspieler und Filmproduzent. Er war der Hauptkreative von Marvel Comics für zwei Jahrzehnte und schuf zusammen mit Zeichnern wie Jack Kirby und Steve Ditko viele berühmte Superhelden, darunter Spider-Man, X-Men, Iron Man, Thor, Hulk und Black Panther. Er war auch bekannt für seine Cameo-Auftritte in Filmen und Fernsehshows, die auf Marvel-Comics basieren. Er wurde 1922 in New York City als Stanley Martin Lieber geboren und starb 2018 in Los Angeles.

Damit war die Idee erledigt. Es wird ein weiblicher Cyborg. D.h. die Dozentin modelliert in ihren fast 80 Stunden Thor und ich werde ich den 180 bis 300 Stunden einen weiblichen Cyborg mit Blender erstellen.

Technologie trifft auf Stil

Einführung in das Thema: Perfektes Zusammenspiel von Technologie und Stil

Sie haben sicherlich schon einmal von Cyborgs gehört – halb Mensch, halb Maschine. Doch haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie das perfekte Zusammenspiel von Technologie und Stil bei einem weiblichen Cyborg aussehen könnte? In diesem Blogartikel möchten wir Ihnen das faszinierende einen weiblichen Cyborg vorstellen und aufzeigen, wie Technologie und Stil in dieser Figur harmonisch miteinander verschmelzen. Denn das Design einer Cyborg-Figur ist nicht nur ein visuelles Highlight, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der Geschichte und des Charakters. Wir möchten Ihnen zeigen, wie das Design einen weiblichen Cyborg durch das perfekte Zusammenspiel von Technologie und Stil zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Warum ist das einer weiblichen Cyborg faszinierend?

Das einen weiblichen Cyborg ist faszinierend, weil es die perfekte Kombination aus Technologie und Stil darstellt. Es zeigt, wie die menschliche Form mit Maschinenkomponenten verschmolzen werden kann, um eine einzigartige und mächtige Figur zu schaffen. Die visuelle Darstellung einen weiblichen Cyborg drückt auch eine gewisse Stärke und Unabhängigkeit aus, die oft mit Frauen in der Gesellschaft nicht in Verbindung gebracht werden. Es ist inspirierend zu sehen, wie eine Frau in der Lage ist, sich selbst zu verbessern und ihre Fähigkeiten durch Technologie zu erweitern. Außerdem ist das Charakterdesign einem weiblichen Cyborg oft sehr detailreich und kunstvoll gestaltet, was es zu einem visuellen Genuss macht. Es ist faszinierend zu sehen, wie Designer ihre Vorstellungskraft nutzen, um eine Figur zu erschaffen, die sowohl menschlich als auch maschinell ist. Insgesamt ist das Charakterdesign einem weiblichen Cyborg ein aufregendes Beispiel dafür, wie Technologie und in perfektem Einklang miteinander stehen können.

Cyber-Weiblichkeit

Wie wird die Cyber-Weiblichkeit definiert?

Sie fragen sich sicherlich, wie die Cyber-Weiblichkeit definiert wird. Ein weiblicher Cyborg zeichnet sich durch ein perfektes Zusammenspiel von Technologie und Stil aus. Dabei geht es nicht nur um das äußere Erscheinungsbild, sondern auch um die Persönlichkeit. Ein weiblicher Cyborg ist selbstbewusst, unabhängig und stark. Sie nutzt ihre technischen Fähigkeiten, um ihre Ziele zu erreichen und ihre Träume zu verwirklichen. Gleichzeitig zeigt sie aber auch ihre weibliche Seite, indem sie ihre feminine Seite betont und ihre Intuition einsetzt. Ein weiblicher Cyborg ist somit eine perfekte Kombination aus Technologie und Weiblichkeit.

Cyborg weiblich

Welche technischen Aspekte machen das Design so besonders?

Sie fragen sich sicherlich, was das Design einen weiblichen Cyborg so besonders macht. Ein wesentlicher Faktor ist die perfekte Verbindung von Technologie und Stil. Die technischen Aspekte, die das Design so faszinierend machen, sind zahlreich. Zum einen sind es die ausgeklügelten Mechanismen, die es ermöglichen, dass die Cyborg so menschenähnlich wirkt. Dazu gehören beispielsweise die Bewegungen der Gliedmaßen, die durch komplexe Antriebssysteme gesteuert werden. Auch die Augen, die durch Kameras ersetzt wurden, tragen zum realistischen Eindruck bei. Doch nicht nur die Technologie, sondern auch das Design selbst ist ein wichtiger Aspekt. Die Formgebung des Körpers und der Kleidung geben der Cyborg ihre einzigartige Ästhetik. Durch die Kombination von Technologie und Design entsteht ein faszinierendes Charakterdesign, das der weibliche Cyborg zu einem wahren Hingucker macht.

Wenn es um das Setzen neuer Trends geht, kann das einem weiblichen Cyborg eine Menge Inspiration bieten. Die Kombination aus Technologie und Stil, die in diesem Design zum Ausdruck kommt, ist einzigartig und kann als Ausgangspunkt für viele kreative Ideen dienen. Ein möglicher Ansatz wäre zum Beispiel, das Design auf Kleidungsstücke oder Accessoires zu übertragen und so ein futuristisches Mode-Statement zu setzen. Auch im Bereich der oder des Films könnte das als Inspiration für neue Werke dienen. Die Möglichkeiten sind endlos und es liegt an uns, diese zu nutzen und unsere eigene Kreativität zu entfalten. Mit dem perfekten Zusammenspiel von Technologie und Stil können wir neue Trends setzen und die Grenzen des Designs erweitern.

Es gibt viele bekannte Comiczeichner, die das Genre maßgeblich geprägt haben. Hier sind einige Beispiele:

  • Jack Kirby war ein US-amerikanischer Comiczeichner, der als einer der bedeutendsten Personen in der Geschichte des Mediums gilt. Er schuf viele bekannte Figuren, darunter Captain America, Thor, Hulk, Iron Man, X-Men und Black Panther. Er arbeitete oft mit Joe Simon und Stan Lee zusammen. Er wechselte mehrmals zwischen Marvel Comics und DC Comics und schuf für DC die Fourth World Saga mit den New Gods.
  • Albert Uderzo war ein berühmter französischer Comiczeichner, der Ende der 1950er zusammen mit dem Texter René Goscinny die Comicfiguren „Asterix“ und „Obelix“ schuf und sich mit 34 Bänden der millionenfach verkauften Comicserie in die Herzen von Generationen von Comicfans weltweit zeichnete.
  • Charles M. Schulz war ein US-amerikanischer Comiczeichner und Erfinder der Comicserie „Die Peanuts“. Er zeichnete über 50 Jahre lang die Geschichten von Charlie Brown, Snoopy und ihren Freunden, die zu den beliebtesten und einflussreichsten Comics aller Zeiten gehören.
  • Hayao Miyazaki ist ein weltweit bekannter japanischer Filmemacher von Anime-Zeichentrickfilmen, der u. a. als Zeichner der TV-Serie „Heidi“ (1974), Regisseur von „Prinzessin Mononoke“ (1997) sowie Mitgründer des Studio Ghibli wegweisend für das Manga- und Anime-Genre war.
  • Brian Bolland ist ein britischer Comiczeichner, der vor allem für seine Arbeit an „Judge Dredd“ und „Batman: The Killing Joke“ bekannt ist. Er ist einer der führenden Vertreter des realistischen Stils im britischen Comic und hat einen großen Einfluss auf die amerikanische Comic-Szene gehabt.
Cyborg

Wie kann ich meine eigene Comicfigur erstellen?

Es gibt keine feste Regel, wie man seine eigene Comicfigur erstellen kann, aber hier sind einige mögliche Schritte:

  • Überlegen Sie sich, was für eine Art von Comicfigur Sie erstellen möchten. Ist sie ein Superheld, ein Schurke, ein Detektiv, ein Alien oder etwas anderes? Welches Genre passt zu ihr? Welche Fähigkeiten oder Kräfte hat sie?
  • Geben Sie Ihrer Comicfigur einen Namen, der zu ihr passt. Sie können sich von bestehenden Comicfiguren inspirieren lassen oder etwas Neues erfinden. Der Name sollte einprägsam und passend sein.
  • Entwickeln Sie die Persönlichkeit, die Motivation und die Hintergrundgeschichte Ihrer Comicfigur. Was macht sie aus? Was will sie erreichen? Was sind ihre Stärken und Schwächen? Was sind ihre Ziele und Konflikte?
  • Skizzieren Sie das Aussehen und das Kostüm Ihrer Comicfigur. Wie sieht sie aus? Welche Farben und Formen benutzt du? Welche Accessoires oder Symbole hat sie? Wie drückt ihr Aussehen ihre Persönlichkeit aus?
  • Zeichnen Sie Ihre Comicfigur in verschiedenen Posen und Situationen. Wie bewegt sie sich? Wie interagiert sie mit anderen Figuren oder ihrer Umgebung? Wie zeigt sie ihre Emotionen oder ihren Charakter?
  • Überprüfen Sie Ihre Arbeit und machen Sie Verbesserungen. Sie können Ihre Zeichnungen mit anderen vergleichen oder Feedback von anderen Künstlern oder Lesern einholen. Sie können auch Ihre Technik verbessern oder neue Werkzeuge oder Materialien ausprobieren. Sie können auch Ihre Comicfigur weiterentwickeln oder verändern, je nachdem wie sich die Geschichte entwickelt.

Das sind nur einige Vorschläge, wie man seine eigene Comicfigur erstellen kann. Es gibt kein richtig oder falsch.

Trends

Wie kann ich meine eigene Comicserie erstellen?

Es gibt keine feste Regel, wie man seine eigene Comicserie erstellen kann, aber hier sind einige mögliche Schritte:

  • Überlegen Sie, was für eine Art von Comicserie Sie erstellen möchten. Ist es eine fortlaufende Serie oder eine abgeschlossene Geschichte? Welches Genre passt zu ihr? Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?
  • Entwickeln Sie die Handlung, die Charaktere und die Welt Ihrer Comicserie. Was ist die Hauptidee oder das Thema Ihrer Geschichte? Was ist der Konflikt oder das Problem, das Ihre Figuren lösen müssen? Wie ist die Welt, in der Ihre Geschichte spielt?
  • Schreiben Sie ein Skript oder ein Storyboard für Ihre Comicserie. Wie teilen Sie Ihre Geschichte in einzelne Seiten, Panels und Szenen auf? Wie fügen Sie Dialoge, Erzählungen und Soundeffekte ein? Wie bauen Sie Spannung, Humor oder Drama auf?
  • Zeichnen Sie Ihre Comicserie mit Ihrem bevorzugten Stil und Medium. Wie gestalten Sie die Panels, die Perspektiven und die Komposition? Wie wählen Sie die Farben, die Schattierungen und die Lichteffekte? Wie verleihen Sie Ihrer Figuren Ausdruck und Bewegung?
  • Veröffentlichen Sie Ihre Comicserie auf einer geeigneten Plattform. Wo möchten Sie Ihre Comicserie zeigen oder verkaufen? Möchten Sie sie online oder gedruckt anbieten? Möchten Sie sie selbst veröffentlichen oder einen Verlag suchen?

Das sind nur einige Vorschläge, wie man seine eigene Comicserie erstellen kann. Es gibt kein richtig oder falsch, solange Sie kreativ sind und Spaß haben!

Welche Online-Kurse eignen sich zum Lernen von Comics?

Ich selbst habe bei Udemy einige Kurse von Comiczeichnern belegt. Allerdings war der Schwerpunkt bei mir, dass ich tägliches Zeichnen in meinen Alltag interagieren möchte.

Es gibt viele Online-Kurse, die sich zum Lernen von Comics eignen. Hier sind einige Beispiele:

  • Comics und Karikaturen zeichnen lernen im Fernstudium – sgd: Dieser Kurs bietet eine Weiterbildung im Comic- und Karikaturzeichnen an. Sie lernen die Grundlagen des grafischen Erzählens, die Gestaltung von Figuren und Pointen, die Reinzeichnung am PC und vieles mehr. Der Kurs dauert 12 Monate.
  • Zeichenkurs: Online Comics zeichnen lernen bei Aicomic: Dieser Kurs bietet einen umfangreichen Online-Comiczeichenkurs an. Sie lernen die wichtigsten Begriffe, Stile und Schritte beim Comics zeichnen, wie zum Beispiel Anatomie, Perspektive, Farbgebung, Storytelling und mehr. Der Kurs bei Aicomic ist kostenlos.
  • Comic zeichnen lernen: Die besten Online-Tutorials | FOCUS.de: Dieser Artikel bietet eine Übersicht über die besten Online-Tutorials zum Comic zeichnen. Sie finden Links zu verschiedenen Seiten, die Ihnen zeigen, wie Sie bekannte Charaktere aus den Comics von Marvel, DC und Co zeichnen, wie Sie Ihre eigenen Figuren entwickeln oder wie Sie Ihre Zeichnungen digitalisieren können. https://praxistipps.focus.de/
Charakterdesign

Fazit: Das perfekte Zusammenspiel von Technologie und Stil macht das einen weiblichen Cyborg für uns alle unglaublich interessant

Wenn wir über die perfekte Kombination von Technologie und Stil sprechen, können wir nicht umhin, das faszinierende Charakterdesign einen weiblichen Cyborg zu erwähnen. Die Vorstellung von einer menschenähnlichen Maschine, die mit der neuesten Technologie ausgestattet ist und gleichzeitig eine ästhetische Schönheit ausstrahlt, ist für uns alle unglaublich interessant. Die Kombination von künstlicher Intelligenz, biomechanischen Körperteilen und einem ansprechenden Äußeren macht das Konzept einen weiblichen Cyborg zu einem wahren Kunstwerk. Es ist erstaunlich zu sehen, wie Designer und Ingenieure zusammenarbeiten, um das perfekte Zusammenspiel von Technologie und Stil zu erreichen und uns damit eine neue Art von Schönheit zu präsentieren. Der weibliche Cyborg ist ein Symbol für die Zukunft und zeigt uns, wie Technologie und Design uns auf eine neue Ebene bringen können.

Sie können mich in den nächsten Wochen und Monaten begleiten, wie ich den weiblichen Cyborg in Blender modelliere. In der ersten Stunde in meinem Blender Kurs habe ich die Anatomie des Gesichts am Schädelknochen erklärt bekommen. Besonders spannend war der Vergleich zwischen Schädelknochen und Foto von Gesichtern. Die Dozentin erkläre die Knochenstruktur unter der Haut. Im nächsten Teil hat sie den Schädelknochen um die Nasenspitze erweitert. Ohren, Augen und Co folgen.

das Charakterdesign einen weiblichen Cyborg

Musik des Tages

Mit Musik des Tages stellt Ihnen Claudia einen hörenswerten Song vor. Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach nur toll. Wenn Sie heute nur einen Song hören, dann diesen!

Donna Summer – I Feel Love

Das könnte Sie auch interessieren

Concept-Car Entwurf in Cyberpunk-Ästhetik

Der neue Concept-Car Entwurf in Cyberpunk-Ästhetik ist ein Design, das viele Autofans und Künstler gleichermaßen begeistert. Sein futuristischer Look lässt fast vergessen, dass es sich um ein reines Konzept handelt. So futuristisch, dass es schon fast wirklich ist: Der neue Concept-Car Entwurf in Cyberpunk-Ästhetik!

Virtuelle Influencer

Die Zukunft der Social Media Welt wird immer mehr durch virtuelle Influencer bestimmt. Sie ermöglichen es Unternehmen, mit dem Publikum in einer neuen Art und Weise zu interagieren und ihre Produkte zu bewerben. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie virtuelle Influencer Social Media verändern und was das für die Zukunft bedeutet. Die Zukunft gehört uns – Wie virtuelle Influencer die Social Media Welt verändern!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.


Beitragsautor R23

3D-Modelle für Metaverse und Echtzeit-Anwendungen: VR, AR und mehr

Als Atelier für Metaverse Inhalte und interaktive Markenerlebnisse bieten wir Ihnen eine breite Palette an 3D-Modellen, die sich perfekt für Echtzeitanwendungen eignen. Ob Sie in eine virtuelle Welt eintauchen wollen (Virtual Reality, VR), virtuelle Objekte in die reale Welt einblenden wollen (Augmented Reality, AR) oder beides kombinieren wollen (Mixed Reality, MR) – unsere Modelle sind für alle Formen von Extended Reality (XR) optimiert. Dank unserer Expertise können Sie wertvolle Entwicklungszeit und -kosten sparen. Nutzen Sie unsere 3D-Modelle als Prototypen für Ihre XR-Erfahrungen oder integrieren Sie sie in Ihr fertiges Projekt. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass Ihre Markenerlebnisse einzigartig und unvergesslich werden.

3D-Visualisierung
3D-Scan – Dienstleistung

Angebot anfordern


Kommentare

2 Antworten zu „Perfektes Zusammenspiel: Technologie trifft auf Stil – das faszinierende Charakterdesign einem weiblichen Cyborg“

  1. Ich freue mich auf eure Antworten.

  2. Hallo und Wow,
    ein wirklich interessanter Beitrag. Das Genre Cyperpunk ist eines der Buch Genre, die mich sehr reizt und die ich gerne lese. Um so faszinierender finde ich es jetzt auch mal Illus dazu zu sehen. Beim Lesen ist man ja oft im eigenen Kopf und stellt sich die Personen nach eigenen Erfahrungen und Wissensstand vor.
    Das hier hat mich definitiv bereichert. In Zukunft werde ich wohl etwas anders in diese Welten abtauchen 🙂
    Liebe Grüße, Claudi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert