- Virtual Reality, Augmented Reality und 3D News ❤ r23 - https://blog.r23.de -

Realistische Porträts mit Blender Tag 7

Anatomie für Künstler

In den ersten Tagen der Artikelserie haben wir die Proportionen von einem Kopf auf eine Masse übertragen. Da mir die Zwischenergebnisse von mir nicht sonderlich gefielen, habe ich den E-Learning-Kurs gestern an die Seite gelegt und einen neuen Kurs begonnen.

Worum geht es hier im Blog von R 23?

Ich möchte fotorealistische Porträts mit Blender [1] erstellen. Für dieses Lernziel belege ich täglich ein bis zwei Stunden E-Learning Kurse. Damit ich das Ziel erreiche, blogge ich über meine Anfänge.

Meine E-Learning-Kurse möchte ich Ihnen nicht empfehlen. Sollte ich auf dem Weg zu meinem Ziel empfehlenswerte Kurse kaufen und/oder belegen, werde ich selbstverständlich hier im Blog Empfehlungen aussprechen.

Warum keine Kurskritiken?

Ich bin ein absoluter Edgar Allan Poe Fan. Hätte er seine Zeit nicht als Literaturkritiker verschwendet, hätten schrottige Autoren keine Aufmerksamkeit erhalten. D.h. Kritik muss man sich bei mir erarbeiten. Gleichzeitig wäre es mit meinen Fähigkeiten eine wirkliche Anmaßung, eine Dozentin oder einen Dozenten, die/der viele Stunden in die Erstellung eines E-Learning-Kurses steckte, öffentlich zu kritisieren.

In den Tagebüchern von Max Frisch, findet man auch einen guten Umgang mit Kritik und Kritikern.

Da ich Ihnen keine E-Learning-Kurse anbiete - erlaube ich mir das Schweigen und ich bitte um Verständnis.

Realistische Porträts mit Blender [1]

Die Anatomie in den ersten Zwischenergebnissen gefällt mir überhaupt nicht. Anfang des Jahres habe ich einen Anatomie-Kurs für Künstler belegt. Hier ein paar Zeichnungen und Skizzen

ANATOMIE FÜR KÜNSTLER: Anatomie der Augen [2]
ANATOMIE FÜR KÜNSTLER: Anatomie der Augen 06.03.2022 [3]

Anatomie der Nase [4]

Dies übertrage ich nun nach Blender.

Anatomie für Künstler [5]

Foto: ©Peter Levius www.3d [6].sk

Anatomie für Künstler [7]

Foto: © Peter Levius www.3d [6].sk

Es ist eine gute Übung, die man auch als Porträtzeichner ruhig öfters wiederholen kann. Einfach in Fotos einer Zeitschrift den Schädelknochen einzeichnen. Dies macht Spaß und kann man in jeder Pause eben machen.

Da der Schädelknochen urheberrechtlich geschützt ist, habe ich das Bild / 3D [6] Modell auf der linken Monitorseite in Blender [1] gelöscht.

Links im Blog

ANATOMIE FÜR KÜNSTLER: Anatomie der Nase: 416 Tag der Reise [8]

ANATOMIE FÜR KÜNSTLER: Anatomie der Augen, Teil 2 [9]

ANATOMIE FÜR KÜNSTLER: Anatomie der Augen [10]

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie [11], 3D Scan Service [12], 3D-Visualisierung [13] oder fertige 3D Modelle für AR/VR [14] – wir beraten [15] Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular [13].