Hintergrundbild importieren

Tutorial Blender Addon: fSpy

Willkommen beim Tutorial, einer für fSpy und das Addon. Auf dieser Seiten erfahren Sie Schritt für Schritt wichtige und grundlegenden Dinge, wie Sie fSpy auf Bilder verwenden können.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels “Tutorial Blender Addon: fSpy” schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Dieses ist als praktischer Leitfaden gedacht und behandelt keine theoretischen Hintergründe.

Für die Richtigkeit der Inhalte dieses Tutorials gebe ich keinerlei Garantie. Der hier gezeigte Weg ist nicht der einzige, es ist lediglich, der, den ich bevorzuge.

Wir visualisieren Ideen!

R23 ist Ihre Digitalagentur für Virtual & Augmented Reality. Wir investieren in immersive Technologien wie Augmented Reality und künstliche Intelligenz, die die Grundlage für die Art und Weise sein werden, wie wir in Zukunft online einkaufen. Mit neuen visuellen Entdeckungstools helfen wir Käufer:innen, neue Produkte zu finden, und mit AR-Erlebnissen helfen wir Menschen, Artikel zu visualisieren, bevor sie sie kaufen.
Charakterdesign / Maskottchen

Fotorealistische Visualisierungen und 3D-Animationen lassen sich schnell und kostengünstig erzeugen und in Ihrem Online-Shop veröffentlichen.

Was ist fSpy?

fSpy berechnet die ungefähre Brennweite, Ausrichtung und Position der Kamera im 3D-Raum basierend auf benutzerdefinierten Kontrollpunkten in Standbildern. Die Open Source Software fSpy ermöglicht es, Kameras für Stills zu kalibrieren. Das Tool berechnet hierfür

  • Brennweite
  • Orientierung (x,y,z und Winkel)
  • Position (x,y,z)
  • zudem lassen sich Kontrollpunkte erstellen

fSpy verwendet dabei manuell gesetzte Fluchtpunkte, um die Kameraparameter zu berechnen. Ein Fluchtpunkt ist ein Punkt in einem perspektivischen Bild, an dem sich alle Linien, die im 3D-Raum parallel sind, treffen.

fSpy verwendet die Position von Fluchtpunkten, um Kameraparameter zu schätzen. Ein Fluchtpunkt wird durch zwei Liniensegmente festgelegt, die auf Merkmale im Bild ausgerichtet sind, die parallelen Linien im 3D-Raum entsprechen.

Einschränkungen

fSpy funktioniert nur mit perspektivischen Bildern. Geeignete Bilder sind

  • Fotos, die mit normalen verzerrungsfreien Objektiven aufgenommen wurden.
  • 3D-Bilder, die mit einer perspektivischen Kamera wiedergegeben werden.

Die folgenden Arten von Bildern funktionieren nicht gut mit fSpy.

  • Fotos, die mit Objektiven mit starker Verzerrung aufgenommen wurden, z.B. Fischaugenlinsen.
  • Bilder, bei denen die Perspektive manipuliert wurde

Installation fSpy

fSpy ist eine Open-Source- und kann völlig kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

fSpy ist für Windows, und macOS auf Github verfügbar.

Folgen Sie dem Link von der Projekt Website.

Download

Nach der Installion steht Ihnen fSpy zur Kamerakalibrierung zur Verügfung.

Kamerakalibrierung Beispiel Image
Tutorial Blender Addon: fSpy 1

Sie richten einfach die gewünschten Fluchtlinen 1 und 2 aus. Sie könne dabei zwischen X / Y / Z Achsen wählen.

Weitere Details und Informationen entnehmen Sie der von der Projekt Homepage. Wenn Sie die Kameraparameter mit fSpy ermittelt haben können Sie diese Daten für exoptieren unter

File -> Save as ->Tutorial Blender Addon: fSpy 2

Installation Addon fSpy

Das fSpy Addon ist auf Github verfügbar.

Folgen Sie dem Link von der Projekt Website.

Tutorial Blender Addon: fSpy 3

Installieren Sie das Addon

Öffnen Sie das Einstellungsfenster, indem Sie Preferences aus dem Menü Bearbeiten wählen.

Tutorial Blender Addon: fSpy 4

Wählen Sie die Registerkarte Add-ons und drücken Sie die Schaltfläche Install.

Tutorial Blender Addon: fSpy 5

Wählen Sie die heruntergeladene Zip-Datei aus und drücken Sie Install Add-on from File. Wichtig: Das heruntergeladene ZIP-Paket darf nicht entpackt werden!

Tutorial Blender Addon: fSpy 6

Suchen Sie den fSpy-Importer in der Add-on-Liste und aktivieren Sie ihn, indem Sie das Kontrollkästchen drücken.

Tutorial Blender Addon: fSpy 7

 

Importieren einer fSpy-Projektdatei

Sobald das Add-on installiert und aktiviert ist, können fSpy-Projektdateien importiert werden, indem Sie fSpy aus dem Menü Import auswählen. Dadurch wird eine Kamera mit dem gleichen Namen wie die importierte Projektdatei erstellt.

 

Tutorial Blender Addon: fSpy 8

Da fSpy bei dem Import eine Kamera installiert – lösche ich in der Regel alls Objekte in der Szene. A für die Auswahl aller Objekte X – für Löschen.

Tutorial Blender Addon: fSpy 9

 

Einstellungen importieren

Einstellungen importieren

Unten links im Dateibrowser des Importeurs befindet sich ein Fenster mit den Importeinstellungen. Punkt 1

Tutorial Blender Addon: fSpy 10

Update existing import (if any) – Wenn diese Option aktiviert ist, wird jede zuvor erstellte Kamera mit einem Namen, der dem Projektdateinamen entspricht, aktualisiert. Wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist, wird bei jedem Import eine neue Kamera erstellt.

Import background image – Wenn diese Option aktiviert ist, wird das Bild aus der fSpy-Projektdatei als Hintergrundbild für die -Kamera verwendet.

Hintergrundbild importieren

 

Das war schon alles! Wir hoffen, dass diese Tutorial hilfreich für Sie ist, und freuen uns auf Ihre 3D Objekte.

Wenn Sie denken, dass es Sinn macht, für fSpy zu bezahlen, ist auf der Projekt Website ein Spendenbutton! Bezahlen Sie so viel oder so wenig, wie Sie möchten.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.


Beitragsautor R23

3D-Modelle für Metaverse und Echtzeit-Anwendungen: VR, AR und mehr

Als Atelier für Metaverse Inhalte und interaktive Markenerlebnisse bieten wir Ihnen eine breite Palette an 3D-Modellen, die sich perfekt für Echtzeitanwendungen eignen. Ob Sie in eine virtuelle Welt eintauchen wollen (Virtual Reality, VR), virtuelle Objekte in die reale Welt einblenden wollen (Augmented Reality, AR) oder beides kombinieren wollen (Mixed Reality, MR) – unsere Modelle sind für alle Formen von Extended Reality (XR) optimiert. Dank unserer Expertise können Sie wertvolle Entwicklungszeit und -kosten sparen. Nutzen Sie unsere 3D-Modelle als Prototypen für Ihre XR-Erfahrungen oder integrieren Sie sie in Ihr fertiges Projekt. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass Ihre Markenerlebnisse einzigartig und unvergesslich werden.

3D-Visualisierung
3D-Scan – Dienstleistung

Angebot anfordern


Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert