Übung 22.02

Lerntagebucheintrag: Porträtzeichnen Training

Die Warm-ups Zeichnungen vom 13.02 und 14.02 aus dem letzten Wochenbericht hatten eigentlich Mut gemacht und erste Lernerfolge gezeigt. In dieser Woche habe ich nach zwei Warm-ups beschlossen, meine Grundlagen der Anatomie für Künstler aufzufrischen und mich auf die Nase konzentriert.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels “Lerntagebucheintrag: Porträtzeichnen Training” schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

In dem belegten Workshop habe ich gelernt, was linear-konstruktives ist – ein grundlegender Ansatz in der Bildenden Kunst. Diese Methode ist sowohl in der Malerei als auch in der Zeichnung von großer Bedeutung.

Hier sind die wichtigsten Punkte, die ich im Workshop gelernt habe:

V/AR Modelle bereit für Metaverse

Sparen Sie Entwicklungszeit und -kosten, machen Sie Prototypenerfahrungen oder verwenden Sie unsere 3D-Modelle in Ihrem V/AR Projekt.
Charakterdesign / Maskottchen

Der neue Trend nennt sich VR-Commcere. Mit dem Browser in die erweiterte Realität, ohne App. Wir haben es umgesetzt.

  1. Richtiges Betrachten komplexer Formen: Wir haben gelernt, wie man eine komplexe Form richtig anschaut, sie konstruktiv sieht und seine Hand richtig “einstellt” und sein Auge richtig “abstimmt”.
  2. Analyse von Formen in 3D: Wir haben besprochen, wie man jede Form in 3D sieht und sie beim analysiert. Dabei haben wir die Unterschiede zwischen dem “Kopieren” der Form (wie es Amateure tun) und dem “Konstruieren” der Form (eine professionellere Herangehensweise) betrachtet.
  3. Konstruktion der menschlichen Nase: Wir haben den Prozess des Aufbaus einer komplexen Form mit Hilfe von konstruktiven Linien und Schlüsselpunkten kennengelernt.

Warm-up 16.02.2024

Lerntagebucheintrag: Portraits zeichnen Training

Warm-up 17.02.2024

Warm-up 17.02.2024

Warm-up 18.02.2024

Warm-up 18.02.2024

Porträtzeichnen Training am 19.02.2024

Übung
19.02
19.02

Training am 20.02.2024

Übung 20.02
Übung 20.02

21.02.2024

Rote Karte – nicht gezeichnet.

Um sich im Porträtzeichnen zu verbessern, sollte man täglich üben und sich Zeit zum nehmen. Die genaue Dauer hängt von Ihren Zielen, Ihrem Niveau und Ihrer Zeit ab. Einige Quellen empfehlen, mindestens eine Stunde pro Tag zu zeichnen, andere sagen, dass weniger ausreichend sein kann, wenn man sich auf die Qualität und nicht auf die Quantität konzentriert. Wichtig ist, dass Sie sich nicht unter setzen, sondern Spaß am Zeichnen haben und sich immer wieder selbst herausfordern. Man kann auch von anderen Künstlern lernen, indem man ihre Werke analysiert, ihre Ratschläge befolgt oder an Kursen teilnimmt.

Wenn Sie einen Tag nicht zeichnen, ist das kein Weltuntergang. Wichtig ist, dass Sie sich nicht schuldig fühlen oder aufgeben, sondern am nächsten Tag wieder weitermachen. Es ist normal, dass man manchmal eine Pause braucht oder andere Dinge im Leben Vorrang haben. Solange Sie Ihre Routine nicht komplett verlieren, können Sie sich trotzdem im verbessern. Das Wichtigste ist, dass Sie Freude am Zeichnen haben und sich nicht unter setzen.

Beim Porträtzeichnen gibt es einige häufige Fehler, die Sie vermeiden sollten, um realistische und ausdrucksstarke Gesichter zu zeichnen. Hier sind einige Beispiele:

  • Der Kopf wird im Verhältnis zum Körper zu groß oder zu klein gezeichnet.
  • Die obere Hälfte des Kopfes (also die Stirn und die Haare) wird zu niedrig oder zu hoch gezeichnet. Eigentlich liegt die Mittellinie eines Kopfes auf Höhe der Augen.
  • Der Hinterkopf wird zu flach oder zu rund gezeichnet.
  • Die Proportionen und Abstände der Gesichtsmerkmale (Augen, Nase, Mund, Ohren) stimmen nicht. Zum Beispiel stehen die Augen zu weit auseinander oder zu nah beieinander.
  • Die Perspektive und der Winkel des Gesichts werden nicht berücksichtigt. Zum Beispiel wird die Nase zu gerade oder zu schief gezeichnet, je nachdem, ob das Gesicht von vorne, von der Seite oder von oben gesehen wird.
  • Die Schattierungen und Lichter werden zu stark oder zu schwach gezeichnet. Dadurch wirkt das Gesicht flach oder unnatürlich.
  • Die Zeichnung wird zu detailliert oder zu grob. Zum Beispiel werden die Haare zu fein oder zu grob gezeichnet, oder die Haut zu glatt oder zu rau.

Um diese Fehler zu vermeiden, sollten wir viel üben, uns an Grundformen und Achsen orientieren, unsere Vorlage genau beobachten und uns Feedback holen.

Training am 22.02.2024

Übung 22.02

Training am 23.03.2024

Übung 23.02

Sprachen

Wochenbericht vom 17. bis 23. Februar

Du hast diese Woche 194 % mehr XP verdient. Du warst besser als 92 % aller Lernenden auf Duolingo!

Zusammenfassung

Das war mein Wochenbericht vom 16. bis 23. Februar. Ich hoffe, dass Sie einen Einblick in meine Lernaktivitäten bekommen haben und vielleicht auch etwas Neues gelernt haben. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Lerntagebuch Eintrag: Warm ups 16. Februar 2024

Lerntagebuch Eintrag: LOOMIS vs REILLY vs ASARO 10. Februar 2024

Lerntagebuch: Restart und Neuanfang 2. Februar 2024

Wie kann ich meine Zeichnungen verbessern?

Natürlich! Hier sind einige Methoden, wie Sie Ihre Zeichnungen kontinuierlich verbessern können:

  1. Neues Blatt Papier verwenden: Wenn Sie Fehler in Ihrer Zeichnung korrigieren möchten, ohne zu radieren, legen Sie einfach ein neues Blatt Papier über die ursprüngliche Zeichnung. Übertragen Sie die richtigen Linien auf das neue Blatt und korrigieren Sie die falschen. Dies funktioniert gut, wenn das Papier ausreichend transparent ist. Die meisten Kopierpapiere mit 80 g/m² sind dafür ausreichend durchsichtig, solange sie nicht glanzbeschichtet sind.
  2. Leuchttisch verwenden: Ein Leuchttisch ist eine Glasplatte, die von hinten beleuchtet wird. Legen Sie Ihre Zeichnung und ein neues Blatt Papier darauf. Die Zeichnung wird auf dem neuen Papier sichtbar, und Sie können sie durchzeichnen und Fehler korrigieren.
  3. Projektionsgerät verwenden: Ein Projektionsgerät ermöglicht es Ihnen, Ihre Zeichnung zu vergrößern und gleichzeitig Fehler zu korrigieren. Diese optische Vorrichtung ist meist an einem höhenverstellbaren Galgen aufgehängt und kann im Künstlerbedarfshandel gefunden werden.

Hier sind einige zusätzliche Tipps:

  • Schaffen Sie sich Zeit zum : Nehmen Sie sich qualitativ hochwertige Zeit zum Üben und Zeichnen. Selbst wenige Stunden am Tag können dazu beitragen, sich schnell zu verbessern. Wenn “Zeichnen” eine hohe Priorität für Sie hat, werden Sie Fortschritte sehen.
  • Üben Sie alleine ohne Ablenkung: Während Gruppenübungen hilfreich sein können, verbessert sich Ihr noch schneller, wenn Sie alleine üben und Sie sich vollständig auf das Zeichnen konzentrieren.

Denken Sie daran, dass Übung und Geduld der Schlüssel zur stetigen Verbesserung sind! Viel Erfolg beim Zeichnen!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wenn Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen (Fotos, Zeichnungen, Skizzen) wünschen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.


Beitragsautor R23

3D-Modelle für Metaverse und Echtzeit-Anwendungen: VR, AR und mehr

Als Atelier für Metaverse Inhalte und interaktive Markenerlebnisse bieten wir Ihnen eine breite Palette an 3D-Modellen, die sich perfekt für Echtzeitanwendungen eignen. Ob Sie in eine virtuelle Welt eintauchen wollen (Virtual Reality, VR), virtuelle Objekte in die reale Welt einblenden wollen (Augmented Reality, AR) oder beides kombinieren wollen (Mixed Reality, MR) – unsere Modelle sind für alle Formen von Extended Reality (XR) optimiert. Dank unserer Expertise können Sie wertvolle Entwicklungszeit und -kosten sparen. Nutzen Sie unsere 3D-Modelle als Prototypen für Ihre XR-Erfahrungen oder integrieren Sie sie in Ihr fertiges Projekt. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass Ihre Markenerlebnisse einzigartig und unvergesslich werden.

3D-Visualisierung
3D-Scan – Dienstleistung

Angebot anfordern


Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert