Enträtseln Sie die Geheimnisse hinter dem Gesicht des Senwosret III:

Met Collection Schlagwörter: , 0 Kommentare

Tauchen wir in das alte Ägypten ein und ergründen die Wahrheit hinter den rätselhaften Symbolen, Mythen und Legenden! Entdecken wir zusammen die Bedeutung der archäologischen Funde und lassen uns verzaubern vom Zauber des alten Königreiches! Vielleicht findet sich ja unter den unerklärbaren historischen Zeugnissen ein Hinweis auf das Geheimnis von Senwosret III. Beginnen wir also unseren Weg ins Unbekannte.

Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Blogartikel von R23 als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Enträtseln Sie die Geheimnisse hinter dem Gesicht des Senwosret III:" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Einleitung

Das Gesicht von Senwosret III. ist die erste bekannte Darstellung des Pharaos. Obwohl es keine Abbildungen früherer ägyptischer Herrscher gibt, sind ihre Namen in späteren Königslisten und anderen historischen Quellen überliefert. Diese Quellen beschreiben jedoch nur selten das Aussehen der Pharaonen und konzentrieren sich stattdessen auf ihre Taten und Errungenschaften. Die einzige Ausnahme ist die Totenmaske von Djedkare Isesi, die den Herrscher mit einem leichten Lächeln zeigt. Das Bild von Senwosret III. ist daher besonders wertvoll, nicht nur, weil es eine der frühesten bekannten Darstellungen eines ägyptischen Monarchen ist, sondern auch, weil es uns einen Eindruck davon vermittelt, wie die Pharaonen ausgesehen haben könnten.

Geschichte von Senwosret III

Senwosret III ist einer der bekanntesten und einflussreichsten ägyptischen Könige, die das alte Ägypten je gesehen hat. Er ist am besten für seine militärische Expansion und Förderung des Wohlstands bekannt. Sein Name bedeutet "Sohn des Horus", was ihn als Gottkönig legitimiert. Seine Herrschaft begann etwa 1878 vor Christus und dauerte 12 Jahre.

In Anerkennung seiner militärischen Leistung baute Senwosret III mehrere Festungen entlang der nördlichen Grenzen Ägyptens, um den Reichtum des Landes zu schützen. Darüber hinaus erweiterte er das Territorium Ägyptens in Richtung Asien. Er gründete auch mehrere neue Städte im Süden, um Handel und Wohlstand zu fördern.

Senwosret III war auch ein großer Befürworter des Kunsthandwerks in Ägypten. Er entwickelte innovativen Design-Stil, der sich an den antiken Motiven orientierte, aber etwas modernisierte Elemente hinzufügte. Seine Monumente sind noch heute zu sehen, besonders seine Statue auf dem Grabmal von Abu Sir, die die Gesichtszüge des Königs wiedergibt - stark, unerschrocken und mächtig.

In Bezug auf seinen Glauben verfolgte Senwosret III traditionelle religiöse Praktiken und förderte den Aufbau von Tempeln und Heiligtümern. Er setzte sich auch für die Entwicklung der Schriftkunst ein und gründete eine Schule der Weisheit in Theben, um die Gelehrten des Reiches zu unterrichten.

Es ist klar, dass Senwosret III ein bedeutender König war, der viele Dinge für Ägypten getan hat und dessen Einfluss noch heute in der archäologischen Landschaft zu sehen ist. Sein Gesicht steht als Symbol seines Erbes: Einsamkeit und Macht, aber auch Weisheit und Fortschritt.

Beweise für seine Existenz

Ein von Senwosret III stammendes Gesicht ist auf diesem Relief zu sehen. Es handelt sich um eines der ältesten bekannten Porträts eines ägyptischen Königs.

Das Relief wurde 1898 von dem britischen Archäologen Ernesto Schiaparelli entdeckt. Es befindet sich im Museum von Turin und stammt aus dem 12. Jahrhundert v. Chr.

Das Gesicht des Königs ist in einer sehr natürlichen Weise dargestellt, obwohl es sich um eine Kunsthandlung handelt. Die Züge sind klar erkennbar, und man erfährt viel über das Aussehen des Königs. Er hatte breite Wangenknochen, eine kleine Nase und ein schmales Kinn. Seine Augen wirken sehr ernst, was passend zu seinem Amtsnamen „der Ernsthafte“ ist.

Face of Senwosret III
Face of Senwosret III
Face of Senwosret III

Bildquelle: Public Domain : Metropolitan Museum of Art (Met)

https://www.metmuseum.org/art/collection/search/544184

Sein Gesicht und seine Bedeutung

– Eine Ikone des antiken Ägyptens

Senwosret III, der zweite König der ägyptischen zwölften Dynastie, war einer der mächtigsten Könige des alten Ägypten. Sein Gesicht ist eines der berühmtesten Bilder aus dem Alten Ägypten und stellt eines der am häufigsten verwendeten Symbole in der Geschichte des Landes dar. Es ist auch ein Symbol für die militärische Macht und Autorität des antiken Ägyptens.

Das Gesicht von Senwosret III ist in vielen verschiedenen Monumentalobjekten abgebildet, die an seinen Hof erinnern. Die meisten dieser Objekte sind als "Der Große Schrein" bekannt. Dieser Schrein wurde im Jahr 2200 v. Chr. von Senwosret III errichtet und besteht aus mehr als 5.000 Steinblöcken, die alle mit Reliefs oder Hieroglyphen geschmückt sind. Auf den meisten dieser Blöcke ist das Gesicht von Senwosret III zu sehen, oft zusammen mit anderen Gottheiten oder Personifizierungen königlicher Eigenschaften wie Mut und Weisheit.

Senwosrets Gesicht symbolisiert auch eine Art spiritueller Reise oder Reise ins Unbekannte, da es durch verschiedene Darstellungsweisen in unterschiedliche Kontexte gestellt wird. So kann es sowohl als Symbol für den Fortschritt als auch für den Rückschritt betrachtet werden, je nachdem welche Bedeutung man ihm gibt. Es symbolisiert auch die zeitlose Kraft von Monarchien und Religion – insbesondere im antiken Ägypten – und wird manchmal als Symbol für Stabilität verstanden.

Heutzutage erinnert uns Senwosrets Gesicht an die Wurzeln des alten Ägyptens und an seine militärische Macht und Autorität. Sein Gesicht hat eine starke Bedeutung in der Kunstgeschichte des Alten Ägyptens – es ist ein Werkzeug, um uns an die lange Tradition monarchischer Herrschaft zu erinnern, die bis heute andauert. Es symbolisiert auch das Streben nach Fortschritt und Erneuerung im Einklang mit den natürlichen Kräften des Universums – etwas, das uns heutzutage noch inspiriert.

Face of Senwosret III
Face of Senwosret III
Face of Senwosret III

Bildquelle: Public Domain : Metropolitan Museum of Art (Met)

https://www.metmuseum.org/art/collection/search/544184

Titel: Gesicht von Senwosret III.
Zeitraum: Mittleres Reich
Dynastie: 12. Dynastie
Herrschaft: Herrschaft von Senwosret III.
Datum: ca. 1878-1840 v.Chr.
Geographie: Von Ägypten
Medium: Roter Quarzit
Abmessungen: H. 16,5 × B. 12,6 × T. 11,4 cm

Schlussfolgerung

Senwosret III. war eine faszinierende Persönlichkeit und sein Gesicht wird uns immer an das alte Ägypten erinnern. Seine Regentschaft hat die Kultur des Landes für alle Zeiten beeinflusst. Seine Bauwerke, seine militärischen Strategien und sein kluger Umgang mit dem Wohlstand des Landes haben dazu beigetragen, dass das ägyptische Reich so lange Bestand hatte.

Sein Bild auf dem Sargdeckel ist eines der schönsten Monumente der alten Ägypter und ein Symbol ihrer Macht und Stärke. Es zeigt uns nicht nur Senwosrets Gesicht, sondern auch seinen Charakter und seine Entschlossenheit, die ihn in die Geschichte eingehen ließen.

In gewisser Weise repräsentiert Senwosret III. heute noch die faszinierende Kultur und Herrschaft des alten Ägyptens, auch wenn viele Generationen vergangen sind. Seine Taten sind eine starke Erinnerung an die Kraft der antiken Kultur, an die Bedeutung von und Kultur sowie an den Einfluss von Herrschern auf das Schicksal ihrer Nationen. Durch sein Beispiel können wir heute noch viel über ägyptische Geschichte lernen.

Senwosret III. war ein bedeutender Herrscher und sein Bild auf dem Sargdeckel ist bis heute ein Symbol für die Macht des Alten Ägyptens. Seine Bauwerke, militärischen Strategien und Weisheit spiegeln den Erfolg des Reiches wider und machen es uns leicht zu verstehen, weshalb er in der Geschichte so verehrt wird. Sein Beispiel kann uns noch heute helfen, unsere eigene Kultur besser zu verstehen und zu schätzen sowie unser Vermächtnis in Zukunft besser zu gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Für mehr Kreativität in meinem Alltag habe ich am 11. Februar 2021 mit dem täglichen begonnen. Der Schwerpunkt liegt auf Porträt zeichnen mit Kohle. Hier im Blog berichte ich gelegentlich über meinen Selbstversuch und gebe einen Einblick in meine Lernerfolge.

In meinem Blogartikel Jeden Tag etwas Neues lernen – Eine tolle Motivation! zeige ich Ideen auf, wie wir dies schaffen können.

Nach der letzten Kohlezeichnung auf grauem Papier habe ich mich zwischen geplanten Motiven entscheiden müssen und besuchte das Metropolitan Museum of Art (Met). Bei diesem Besuch entstand dieser Blogbeitrag.

Die nächste Kohlezeichnung ist eine fragmentierte Kopfskulptur aus der hellenistischen Zeit geplant. Inspiration und Vision stehen im Vordergrund in diesem Blog.

Jetzt sind Sie gefragt!

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen oder einen Fehler gefunden? Dann freuen wir uns auch auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.

Enträtseln Sie die Geheimnisse hinter dem Gesicht des Senwosret III: 1

R23 Newsletter

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn Sie sich für aktuelle Themen und Tipps rund um unser Atelier für Virtual & interessieren, dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten wöchentlich eine E-Mail mit spannenden Artikeln, exklusiven Angeboten und praktischen Ratschlägen.

Um sich anzumelden, füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie auf “SETZ DICH AUF DIE LISTE”. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, wenn Sie möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell

Virtuelle Influencerin

Charakterdesign
In unserem r23 Atelier in Hagen entwerfen wir für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Projekt die passende virtuelle Influencerin. Wir entwerfen gerade eine virtuelle Influencerin für uns selbst. Verfolgen Sie die Entstehung auf https://blog.r23.de/tag/claudia/
Virtuelle Influencer von R23