Was ist Blogging?

Blogging Schlagwörter: 0 Kommentare

Und warum sollten Sie für Ihr Unternehmen einen Corporate Blog einrichten? Wie startet man seinen eigenen Blog? Und weitere Fragen rund um das Thema möchten wir in diesem Plädoyer für einen eigenen Blog beleuchten.

In den Anfängen war das Blog ein Weblog oder „Logbuch“ oder „Tagebuch“. Die Bloggerin, der Blogger schrieb in ein öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal.

Eine bekannte Werbe- und Digitalagentur hat in den Anfängen einen dunklen, bedrückenden Weblog als Unterhaltungsplattform gestartet. Die Geschichte, die Handlung erinnerte etwas an die Bücher von Hubert Selby.,,Requiem für einen Traum" oder ,,Letzte Ausfahrt Brooklyn".

Düster - richtig düster. Als Leser musste ich unweigerlich am nächsten Tag einfach nachsehen, was passiert war. Ja, ich hatte einige Blogs, die ich fast täglich besuchte.

Verwandeln Sie Ihren Commerce mit AR und 3D-Produktvisualisierung!

Bei uns geht es um Techniken, die es schaffen, das Produkt zum Erlebnis zu machen. Virtual & Augmented Reality, 360 Grad-Videos, Darstellungen in 3D, virtuelle Showrooms. Die Besucher:innen sollen eintauchen in die Welt des Unternehmens mit immersiven Technologien.
Charakterdesign / Maskottchen

Sie können uns mit der Erstellung von individuellen 3D-Visualisierungen beauftragen. Jeder kann 3D-Visualisierungen bei unserem Kreativservice bestellen - unabhängig davon, ob Sie nur ein einzelnes 3D-Modell benötigen oder viele.

Meine Helden: Oliver Rath, Johannes Korten, und Robert Basic.

Oliver Rath war Fotograf in Berlin und hat in einem Interwie mal beschrieben, wie er am Anfang bloggte. Er ist in ein Internet Café gegangen, um Bilder hochzuladen.

YouTube https://www.youtube.com/watch?v=7jXYyzKjEWM

Johannes Korten war bei einer der besten Ökobanken in Deutschland - mitten im Westen - beschäftigt. Johannes hat 2015 einen "Love Storms" im Netz entfacht.

YouTube Das Netz ist ein guter Ort, wenn wir es gemeinsam dazu machen

Robert Basic war der Blogger für mich. Mit großer Bewunderungen habe ich die Kommentare in seinem Blog gelesen.

http://www.robertbasic.de/2016/12/meine-erste-webseite-als-besucher-und-webmaster/

Klar, ich habe die Qualität nicht. Die Reichweite per se nicht. Und langweilig ist es hier im Blog eigentlich auch fast immer.

Mal ein paar Zahlen

Am 14. August habe ich mich bewusst für das eigene Blog entschieden und hatte über in den letzten 28 Tagen an dem Tag schon 1185 Besucher. Ich hatte an dem Tag im August die neue Kategorie Blogging hier eingerichtet und über meine Entscheidung geschrieben.

Drei Monate später erhielt mein Blog bereits in den letzten 28 Tagen 1.775 Klicks über die Suche (+29 %)

Screenshot:

 1.775 Klicks über die Google Suche (+29 %)

Das Blog von uns verwendet KEINE Customer Analytics Tools für eine datenbasierte Kundenanalyse.

Wir verwenden Feedback. Unsere Leserinnen und Leser können jeden Beitrag mit einem Klick bewerten.

Bewerten Sie unsere Blogartikel

Screenshot:

Bewerten Sie unseren Blogartikel

Wir bitten zwar unter fast allen Artikeln um einen Kommentar mit den Worten:

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Aber Hinweise auf Fehler erhalten wir in der Regel nicht. Eine Anleitung erhielt in den letzten Wochen eine negative Bewertung und wir mussten leider feststellen, dass weiterführende Links in dem Blogartikel nicht mehr funktionierten und der Text wirklich aus der Zeitgefallen war. Wir haben die gröbsten Fehler in dem Blogartikel beseitigt. Ohne die negative Bewertung wäre uns der Text vermutlich nicht aufgefallen.

Damit kommen wir zum wichtigen Thema Content Pflege.

Content Pflege

Reto Thalmann stellte in einer Xing Gruppe vor ein paar Tagen die Frage: Besser alte Seiten aktualisieren oder neue Inhalte bereitstellen? In seinem Blog-Post beschäftigt er sich mit dieser Frage.

Produkte oder Dienstleistungen, die Sie nicht mehr liefern können - sollten nicht mehr auf Ihrer Webseite zur Verfügung stehen. Nichts ist ärgerlicher als veraltete Informationen. Dies kann man aber der Menge an Artikeln in einem Blog aber kaum verhindern, oder gar ganz vermeiden.

Eine Lösung ist, dass Sie ältere Blogartikel löschen und auf aktuelle Informationen in Ihrem Blog weiterleiten. Ihr Inhalt, den Sie geschrieben haben, müssen Sie bei einem Corporate Blog pflegen. Nur neue Inhalte produzieren macht zwar unheimlich viel Spaß - aber die alten Informationen können Ihre Leserinnen und Leser enttäuschen oder schlimmsten Fall auch noch verärgern.

Content Erstellung

Irgendwann, spät nach der eigentlichen Arbeit, wird zwischen Tür und Angel noch eben ein Blogartikel verfasst. Auch dieser Blogartikel, den Sie geraden lesen, entsteht nach der Arbeit. Man ist eigentlich fertig und MUSS noch etwas schreiben.

Wenn Sie schreiben müssen, wenn es Ihnen keinen Spaß macht und Sie keine Zeit für Ihre Leserinnen und Leser haben, lassen Sie es an diesem Tag einfach sein. Sie müssen nicht täglich bloggen. In unserem Blogartikel: Täglich neuer Content bringt keine besseren Rankings gehen wir aus SEO Sicht auf das Thema ein. Aber Sie schreiben für Ihrer Leserinnen und Leser und nicht für eine Suchmaschine.

Wenn Sie nur noch Lari fari produzieren können, machen Sie nicht meinen Fehler nach und schreiben an dem Tag einfach nicht.

Content Planung

Es gibt wirklich viele gute Anleitungen im Internet, wie Sie dies am besten erstellen können. Von den Großen im Markt können Sie hier sehr viel lernen. Zum Beispiel Ionos hat in den letzten Monaten und Jahren eine wunderbare Sammlung von sehr guten Anleitungen veröffentlicht:

IONOS: Erfolgreiche Content-Planung

IONOS: Die besten Content-Marketing-Tools

Sie finden sicherlich eine Anleitung, ein Portal, was zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

Eine Empfehlung ist sicherlich

Zielbar.

8 Tools für die Content-Planung

Geben Sie Ihrer Zielgruppe das, was sie haben will. Am besten dann, wann sie es haben will.

Bei aller Planung gibt es immer Ereignisse, die in Ihrer Planung nicht vorkommen.

Beispiel: Wir verwenden den Blog auch als Stärkung unserer Innovationskraft. Ende August konnten wir die Künstliche Intelligenz: Text-zu-Bild-Revolution in unserem Blog Ihnen vorstellen. In den nächsten Tagen und Wochen hat diese KI unsere Welt auf den Kopf gestellt und unsere Arbeitsweise verändert. In einer Geschwindigkeit, die wir vorher nicht für möglich hielten. Wir haben Kurse belegt. Viel mit anderen Kreativen diskutiert und vor allem sehr viel Zeit mit der Text zu Bild KI verbracht.

Auf dem Weg zu brauchbaren Ergebnissen ist uns aufgefallen, dass es augenscheinlich einen Trend zur Cyberpunk-Ästhetik zurzeit gibt. Aus dieser Erkenntnis entstand das 3D Projekt: Concept-Car in Cyberpunk-Ästhetik, wir belegen einen Online Kurs Sci-fi Environment Concept Art Kurs und wir modellieren Fabelwesen – Monster.

Die Text-zu-Bild-Revolutiion war bei uns sicherlich ein Innovationsmotor. Unsere Begeisterung für diese Technologie mussten wir mit Ihnen teilen. Tipp: Lassen Sie bei Ihrer Content-Planung Freiräume für kreative Überraschungen.

Wie mit dem eigenen Blog starten?

Sie haben sich dazu entschlossen, mit dem Bloggen zu beginnen, sind bereit Zeit und Mühe in Ihr Blog zu investieren und dieses ernsthaft zu betreiben, nun fragen Sie sich, wie Sie anfangen sollen.

Wir bieten Ihnen unsere Unterstützung an.

Das Internet verändert sich ständig. Es ist immer gut, jemanden zu haben, der Sie auf der technischen Seite unterstützt.

Am Anfang steht die Frage: Worüber möchte ich bloggen? Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, diese Frage zu beantworten.

Wir haben in unserem Blog eine Artikelserie über den erfolgreichen Start veröffentlicht. Geld verdienen mit WordPress

Unser Atelier pflegt seit einigen Jahren das MyOOS Projekt auf GitHub.

Hier finden Sie kostenlos die Programme, die wir bei unseren Kunden einsetzen.

  1. Selbstverständlich WordPress. Jedes Unternehmen sollte einen Corporate Blog betreiben.
    Diese Version ist einmal in der Performance für Apache WebServer optimiert und für kreative Berufe. Architekten, Grafiker, Modedesign, Visagisten, Musiker, Bildhauer … Ihre Branche
  2. Wir sind der Meinung, dass man neben einem Online-Shop auch eine Community benötigt. Hier verwenden wir pbpBB3
  3. Der Online-Shop ist in der Betaphase. Dieser Shop ist für das zukünftige Internet+ Metaversum. Hier können unsere Anwender bereits jetzt V/AR Inhalte veröffentlichen. Der Shop ist leider noch nicht fertig.

Alle 3 Projekte sind für WebP - Dateiformat optimiert. Wenn Sie besondere Formate für Ihrer Bilder benötigen - kein Problem.

Aktuelle Versionen erhalten Sie immer über GitHub https://github.com/r23/MyOOS/releases

Damit können Sie kostenlos starten.

Sie sind mit Ihrer aktuellen Planung noch nicht ganzheitlich zufrieden? Überhaupt kein Problem, denn unsere Experten unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns jetzt und fordern Sie einfach Ihr individuelles Angebot kostenlos und unverbindlich an: info@r23.de

Support-Optionen und weitere Dienstleistungen

Wir bieten Ihnen eine Reihe von Dienstleistungen rund um WordPress an. Angefangen von der einfachen Installation bis zu individueller Beratung, Konzeption und Umsetzung Ihrer Website mit erhalten Sie alles aus einer Hand.

Jetzt sind Sie gefragt!

In der Einleitung erinnerten wir an Oliver Rath, Johannes Korten, und Robert Basic. Welche Bloggerin oder welchen Blogger sollten wir Ihrer Meinung nach jetzt täglich folgen? Wer ist Trendsetter? Wer begeistert Sie? Unsere Leserinnen und Leser werden sich sicherlich auch über Ihre Empfehlung sich freuen.

Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind Ihnen für jede Unterstützung dankbar!

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) Projektes! Egal ob Produktfotografie, 3D-Scan-Service, 3D-Visualisierung oder fertige 3D-Modelle für AR/VR – wir beraten Sie persönlich und unverbindlich.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer aktuellen Vorlagen, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular.



Sie haben es eilig? Dann speichern Sie diesen Artikel als PDF

Brauchen Sie den Inhalt dieses Artikels "Was ist Blogging?" schnell und bequem? Dann speichern Sie ihn doch einfach als PDF!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn mit anderen. Sie machen uns damit eine große Freude!
R23
R23 : Metaverse, Augmented Reality, Virtual Reality

Hinterlasse Sie einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ralf Dreiundzwanzig: Atelier für Virtual & Augmented Reality

Aktuell